.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

MSN eingehend am S0 Bus einbinden

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von djanko, 26 Okt. 2006.

  1. djanko

    djanko Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Bamberg
    #1 djanko, 26 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Okt. 2006
    Hallo miteinander!

    Ich versuche seit Tagen, dass ich meine 3 Mobilteile, welche an dem Siemens 3035 hängen, einzubinden. Funktioniert überhaupt nicht.
    Ich habe zwar mitbekommen, dass ich die Mobilteile nicht mit ihren Sende MSN bestücken kann, aber naja, vielleicht kriege ich das nochmal hin. Aber jetzt habe ich das Problem, dass der Ruf nicht an die Mobilteile hinkommt. In der FBF landen diese zwar, aber an den Mobilteilen, tut sich nichts. Habe schon versucht, direkt die MSN einzugeben bzw. die Nebenstellennummern in der Siemens einzugeben. Geht einfach nix! :( Vorher hat es alles funktioniert, da war die ganze Geschichte an einer Agfeo AS141 :eek: dran. Ich habs ja auch schon öfters im Forum gelesen, dass es funktioniert, bloss welchen Fehler mache ich da? Ach ja benutze voip und lcr, aber das kann nicht der Fehler sein.

    Edit: Habs geschafft!!:p :p

    Habe nochmals alles gelöscht (FBF und die Siemens); also fast jungfräulich gemacht, komplett alle Daten neu eingegeben und siehe da jetzt funzt´s!!

    Danke

    Djanko
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    du musst im Gigaset erstmal alle MSNs einrichten, die mit dem Gigaset-System verwendet werden sollen. Am bestne bekommen die MSN da auch einen Sinnvollen Namen.
    Die MSN werdne ohne Vorwahl eingetragen. Genauso werdne ide auch in der firtz!Box eingetragen.
    Sofern VoIP verwendet wird, müßen auch die VoIP-Nummenr als MSN im Gigaset eingetragen werden.

    Dann stellst du für jedes Mobilteil eine Sende-MSN und eine oder mehrere Empfangs-MSN ein.

    In der Firtz!Box kann man den MSN noch intenre Nummern zuweisen, um die Mobilteile gezielt von anderne Nebenstellen der Fritz!Box zu erreichen.

    Die Mobilteile unter sich können besser ihre Intern-Funktion verwenden.