Muß man über VPN immer das ganze Netz freigeben!

Klausdieter

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,

habe 2 Fboxen über VPN verbunden.Dabei wird ja das ganze Netz freigegeben.
Kann man das einschränken das z.B. nur ein PC über VPN erreichbar ist?
Es gibt ja diesen "Accesseintrag" in der Konfig.

Ich bedanke mich.

Grüße
KlausDieter
 

tioan

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
VPN = Virtual Private Network,
also eine art "Lan_Kabel" durch ein fremdes netz in deinem fall das Internet. Es werden also deine beiden Lans hinter den Fritzboxen miteinander verbunden.
Das "freigeben" bestimmter pcs geht deshalb nicht einfach so. Nur per freetz und iptablets/vlan usw liese sich das vieleicht machen.
 

Verpeiler

Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
In den entsprechenden VPN cfg kann man doch unter "permit" das gewünschte Netz definieren. Ohne das ich es ausprobiert habe, gehe ich davon aus, das es funktioniert.
 

nokman

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möcht auch 3 fboxen miteinander über VPN und dyndns.org einrichten.
Leider scheiter ich an 2 Sachen:
1. Ich weiß nix zu IP-Adressen, und in der box wird ständig vor Änderungen gewarnt.
Wenn ich aber im Programm FritzFernzugangeinrichten die IP eintrage die jetzt in der Box sind, kommt eine Fehlermeldung.
Frage: Was soll ich in der Box eintragen und anklicken damit es funktionieren kann. Und ich nachher noch über wlan auf die fritz.box komme?

2. dyndns kenn ich gar nicht. Ich habe mir einen Account angelegt.
Dann habe ich einen host angelegt und mit den Standard einstellungen übernommen. lautet jetzt *****.dyndns.org
Muss ich jetzt das jetzt für jede Box machen?

Gruß
Nokman
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Vorweg: Wenn du nix weisst, solltest du dir evtl. Hilfe vor Ort holen.

zu 1)
setze die erste Fritz auf 192.168.1.1 die zweite auf 192.168.2.1 und die dritte auf... du ahnst es schon! Subnetzmaske bleibt immer auf 255.255.255.0
zu 2)
Ja, du brauchst für jede Box einen eigenen Account
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,047
Beiträge
2,018,221
Mitglieder
349,342
Neuestes Mitglied
Schumijunior1979