[Gelöst] Nach Umzug...Adresse unbekannt, keine Versorgung

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,015
Punkte für Reaktionen
135
Punkte
63
Ich weiss ja nicht genau, wo das "angebliche Kaff" in Brandenburg ist, aber wäre es nicht besser, Du suchst Dir aus Deiner neuen Ecke, einen privaten Händler, welcher TK-Anlagen u. dgl. macht.
Kommt vielleicht billiger als der Techniker von der Telekom, welcher meist nur mit einem Zettel in der Hand u. nur nach "Dienst-Vurschrift" arbeiten kann.

Manche Händler vor Ort wissen sehr oft genau, wer wo für welchen Provider dann genau "Zuständig" ist.
Die kennen sich teilweise bereits Persönlich u. haben mehr Insiderwissen, als man oft vermutet.
 
  • Like
Reaktionen: Ohrenschmalz

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Gab es die Bezeichnung APL schon zu Zeiten der analogen Telefonanbindung ?
Vielleicht besteht darin ein Missverständnis.
Gibts seit Reichspost, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Endverzweiger

Sowas hängt bei mir: https://de.wikipedia.org/wiki/Endverzweiger#/media/File:EVz84.jpg

Edit: Nochmal Verfügbarkeitsprüfung für meine Hausnummer weiter durchgespielt...
Keine Magenta-x Produkte, man könnte mir aber einen
Verfügbarkeit

Das gewählte Produkt ist verfügbar.
Ihre Produktwahl:
Call Comfort/Universal
Ihr Wunsch:
Neuanschluss
Angegebene Adresse:
xxxxxxxxx , 16775 Löwenberger Land
anbieten. Jetzt bin ich vollends ratlos. Ein Telefonanschluß kann man mir geben, ohne das ein APL da ist...ich fang mal mit Trinken an...
Was passiert, wenn ich das bestelle? (Und storniere). Die prüfen doch dann sicher die Leitung :cool:
Oder ich bestell auf Hausnummer 6 (wo ja alles bestellbar ist) und überpinsele meine Hausnummer am Haus mit ner 6? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,141
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
@ Ohrenschmalz: Vielleicht hängst du an einer Vorfeldeinrichtung - ein PCM 11 System, oder sowas. Dann kannst du zwar einen Telefonanschluss haben, aber keinen Breitbandanschluss und das obwohl die Telekom ab 2018 nur noch solche anbieten willo_O.

Thema APL: Machmal sitzt ein APL (EVz) am Mast. Mag sein, dass du auch einen im Haus hast. Manchmal zählt bei der Telekom aber der EVz am Mast (beginn der o.i. Linie) als Adresse.

Was hat denn Hs Nr.5 für einen Anschluss? Kannst ja in Absprache mit deinem Nachbarn (Hs 5) mal eine Störung auf dessen Nummer melden und dann den Servicetechniker befragen, was da abgeht.
 
H

Hans Juergen

Guest
Oder ich bestell auf Hausnummer 6 (wo ja alles bestellbar ist) und überpinsele meine Hausnummer am Haus mit ner 6?
DAS ist die Lösung! Hol dir einen Satz Bewertungsnummern für künstlerische Darbietungen, dann kannst du den von der Telekom gewünschten Standort jederzeit variieren...:D:D Für die Rechnungsanschrift solltest du aber eine gaaaanz andere Nummer wählen... :cool:
Hattest du nicht geschrieben, dass Google-Maps auch nicht richtig anzeigt...?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
@Ohrenschmalz
So etwas ist gar nicht mal so ungewöhnlich. Für einen solchen Umstand gibt es theoretisch mehrere Möglichkeiten, einer wäre z.B. OPAL/HYTAS-Gebiet (was in deinem Fall aber wohl nicht der Fall zu sein scheint). Ein anderer wäre z.B., dass am entsprechenden Anschluss ein >Muxer< (Multiplexanschluss) zum Einsatz kommt (Kurz gesagt: Pech gehabt wenn das zutreffen sollte).

Was passiert, wenn ich das bestelle?
Dann bekommst du einen Telefonanschluss

Dann bekommst du ihn nicht.

Ein alter Trick im Falle eines Muxer war die Bestellung eines ISDN-Telefonanschluss (den betrachtet die Telekom noch als notwendig für die Grundversorgung) da in diesen Fällen eher selten ein Muxer zum Einsatz kommt (aber ausschließen kann man es auch nicht), die Telekom hat dann bei Bedarf den Muxer schon eher (freiwillig) zurück gebaut und (falls nötig) durch bauliche Maßnahmen für eine freie Doppelader gesorgt. Anschließend konnte dann ein xDSL-Anschluss bestellt werden (vorher nicht da Tarife mit Internetbreitbandanschluss nicht zur Grundversorgung zählen). Ob das heute noch funktioniert entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Call Comfort/Universal ist ja ein ISDN...ich bin ja versucht...häng aber schlechtestensfalls 12 Monate auf dem Anschluß fest...das man sowas zum Ende 2017 überhaupt noch bestellen kann...
Ich geh heute abend mal zu Nachbar Nr 5 und trinke ein Bier, dann sehen wir weiter...
Und ich werde mal die Masten ablaufen. Evtl gibts ja da nen Gebäude...
Was sagt ihr zum Techniker ordern auf eigene Kosten? Mir wärs das ja wert...
 

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Call Comfort/Universal ist ja ein ISDN...ich bin ja versucht...häng aber schlechtestensfalls 12 Monate auf dem Anschluß fest...
"Call Start Universal" (keine MVLZ) ist nicht verfügbar?

Die gemessene Gleichspannung deutet ja auf einen ehm. analogen Anschluss hin (nun wohl mit aktiver Verkehrsklassensperre, Notruf müsste aber noch gehen) sodass (falls das mit dem Muxer zutreffen sollte) ISDN u.U. helfen könnte.
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Es ist nur der genannte Call Comfort/Universal verfügbar. Sonst nix...
Notruf...Du meinst Telefon ran und mal 110 wählen? Wie die das wohl finden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tele-Info

Mitglied
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Unter der PLZ 16775 Löwenberger Land gibt es ganze 7x VST´n mit sage und schreibe 9 verschiedenen ONKZ.
Kein Wunder dass sich dort aus der Ferne bei der BH-HL Keiner auskennt.
Die beiden VST´n mit den beiden ONKZ 33094 und noch mal 33094 ???? sowie die wiederum beiden mit der 33084 und 33086 stehen dann auch noch bei den Haus-Nr. mit der 0 ! Sehr aussagekräftig im Telekom-HVT-Plan.
Da braucht man sich dann eigentlich nicht mehr wundern, wenn Keiner aus solchen seltsamen Plänen mehr druchblickt!
An welcher VST wärest du denn nun angeschlossen: ONKZ 33094 oder 3306 oder 33088 / 33086 oder 33084 oder 33085 oder vllt. doch eher an der 33082 oder 33083?
Die PLZ sind dort alle gleich mit der 16775, Ortschaften gibt es da aber Löwenberger Land mit 3x VST´n im Ort und 3x ONKZ, also praktisch eine Kleinstadt, dann 2x VST´n in Gransee, 1x in Stechlin mit 2x ONKZ-Bereichen und 1x in Gutengermendorf.
Wundert mich dann nicht, wenn da Keiner mehr weiß, was wie wo mal eingetragen WAR! Also wirst du wohl mal die alte Ruf-Nr. an deinem APL prüfen müssen, und hoffen dass sich damit dann einer von den T-Leuten erbarmt, das zu entschlüsseln?
Kann ja eigentlich nur an einer VST hängen, nur ohne Vor-Ort-Prüfung wird das aus der Ferne keiner vom Vertrieb hinbekommen. Mit den Tel.Nr. der Nachbarn dann vllt. schon eher, nur wird der Planeintrag für dein Grundstück wohl verschüttt gegangen sein?
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,141
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
...Du meinst Telefon ran und mal 110 wählen? Wie die das wohl finden...
Neuerdings wird bei der Telekom bei aufgehobenen Telefonanschlüssen eine Identifikationsnummer hinterlegt. Diese hat nichts mit der ursprünglichen Telefonnummer zu tun. Man bekommt dann beim Bewählen eines abgeschalteten Anschlusses diese ID-Nummer angesagt und kann sie bei Neubeantragung angeben. Einen Versuch wäre es wert!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Neuerdings wird bei der Telekom bei aufgehobenen Telefonanschlüssen eine Identifikationsnummer hinterlegt.
Neuerdings ist das schon seit über 10 Jahren so. Aber auf die Idee, mal ein Telefon anzuschließen, statt die Spannung zu messen, ist der TE noch nicht gekommen. :)
Man kann von diesem Telefon aus sogar telefonisch einen Anschluss bei der Telekom bestellen.
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Neuerdings wird bei der Telekom bei aufgehobenen Telefonanschlüssen eine Identifikationsnummer hinterlegt. Diese hat nichts mit der ursprünglichen Telefonnummer zu tun. Man bekommt dann beim Bewählen eines abgeschalteten Anschlusses diese ID-Nummer angesagt und kann sie bei Neubeantragung angeben. Einen Versuch wäre es wert!
"Kein Anschluß unter dieser Nummer"

Aber danke
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Unter der PLZ 16775 Löwenberger Land gibt es ganze 7x VST´n mit sage und schreibe 9 verschiedenen ONKZ.
Kein Wunder dass sich dort aus der Ferne bei der BH-HL Keiner auskennt.
Die beiden VST´n mit den beiden ONKZ 33094 und noch mal 33094 ???? sowie die wiederum beiden mit der 33084 und 33086 stehen dann auch noch bei den Haus-Nr. mit der 0 ! Sehr aussagekräftig im Telekom-HVT-Plan.
Da braucht man sich dann eigentlich nicht mehr wundern, wenn Keiner aus solchen seltsamen Plänen mehr druchblickt!
An welcher VST wärest du denn nun angeschlossen: ONKZ 33094 oder 3306 oder 33088 / 33086 oder 33084 oder 33085 oder vllt. doch eher an der 33082 oder 33083?
Die PLZ sind dort alle gleich mit der 16775, Ortschaften gibt es da aber Löwenberger Land mit 3x VST´n im Ort und 3x ONKZ, also praktisch eine Kleinstadt, dann 2x VST´n in Gransee, 1x in Stechlin mit 2x ONKZ-Bereichen und 1x in Gutengermendorf.
Wundert mich dann nicht, wenn da Keiner mehr weiß, was wie wo mal eingetragen WAR! Also wirst du wohl mal die alte Ruf-Nr. an deinem APL prüfen müssen, und hoffen dass sich damit dann einer von den T-Leuten erbarmt, das zu entschlüsseln?
Kann ja eigentlich nur an einer VST hängen, nur ohne Vor-Ort-Prüfung wird das aus der Ferne keiner vom Vertrieb hinbekommen. Mit den Tel.Nr. der Nachbarn dann vllt. schon eher, nur wird der Planeintrag für dein Grundstück wohl verschüttt gegangen sein?
Wenn die ONKZ sich nach der Telefonnummer richtet: 33051. Die gibts aber nicht...
Der nächste Ort wäre ONKZ 33094, der Vorwahl nach. Ist 2 km weg...

Wird wohl doch aufn Techniker für knapp 100 hinauslaufen, in der Hoffnung das der auch bissl fähig ist...
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Neuerdings ist das schon seit über 10 Jahren so. Aber auf die Idee, mal ein Telefon anzuschließen, statt die Spannung zu messen, ist der TE noch nicht gekommen. :)
Man kann von diesem Telefon aus sogar telefonisch einen Anschluss bei der Telekom bestellen.
Da hab ich ja Beschäftigung für heute abend...I´ll try
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Ah...jetzt ja...danke
 
  • Like
Reaktionen: Green7

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,576
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Wie unfair, das grenzt ja an: Wettbewerbsverzerrung
:(
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Telefone beim Umzug verbummelt...muß ich erst was organisieren :/
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,943
Beiträge
2,068,121
Mitglieder
357,009
Neuestes Mitglied
asthom