.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach "Upgrade" von 1M/128k auf 2M/384k wird nur 2M/192k geliefert?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von odoll, 16 Okt. 2008.

  1. odoll

    odoll Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270
    Firmware-Version 54.04.63-12461
    DSL-Version 1.52.27.01

    Sorry Leute,

    auch wenn diese Art Probleme hier schon des öfteren thematisiert werden und ich auch schon etwas gelesen habe - bevor ich jetzt in technischen Aktionismus verfalle (wie z.B. in "Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen" beschrieben), würde ich doch gern erst den "Publikumsjoker ziehen" und Eure Meinung hören:

    habe seit ca. 2001/2002 einen Telekom-DSL Anschluss auf einem ISDN (ist für Anrufe gesperrt), der seit Jahr und Tag mit 1M/128k (1184/160) läuft. [IP/PPPoE kommt von einem anderen im deutschen Markt wahrscheinlich eher unbekanntem Provider.]

    Nun hatte ich mich durchgerungen diesen auf - wow - sage und schreibe 2M/384k upgraden zu lassen. Dieses Update hat nun stattgefunden, aber anstatt der erwarteten Werte erhalte ich (insbesondere im Download) nur 192kbps?!

    Code:
    				Empfangsrichtung 	Senderichtung
    Max. DSLAM-Datenrate 	kBit/s 	2304 			224
    Min. DSLAM-Datenrate 	kBit/s 	2304 			224
    Leitungskapazität 	kBit/s 	9096 			1020
    Aktuelle Datenrate 	kBit/s 	2304 			224
      			
    Latenz 				16 ms 			16 ms
    Bitswap 			aus 			aus
      			
    Signal/Rauschabstand 	dB 	30 			28
    Leitungsdämpfung 	dB 	27 			18
    Powercutback 		dB 	0 			0
    Auf das Thema angesprochen meint man, dass meine Leitung wahrscheinlich zu schlecht sei und deswegen nur ein Sync im DL mit 224 zustande käme. Wenn ich mir die Werte auf der fBOX anschaue, komme ich mir aber ob der Aussage eher ver**scht vor!?
     
  2. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,044
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @odoll

    DSL 2000 ist bei der Telekom AG auf 2304/224 also 2000/192Kbit festgelegt was anderes gibst nur gegen 2¤/monat Aufpresi für erhöhten Upload. Wenn du direkter Telekomkunde bist (als von der Telekom den DSL Anschluss in Rechnung gestellt bekommst) dann kannst du erhöhten Upload bestellen, für 2¤/Monat versteht sich ;)

    Aber ob du das dann bekommst ist wird dann geprüft, ob du es bekommst steht nochlange nicht fest. Ausser du kannst DSL3000 oder mehr bekommen (siehe T-DSL Verfügbarkeitscheck).

    Wenn DSL2000 maximum ist kann es sein du das rechnerischen Reserven (Die Telekom interessieren die wirklichen Dämpfunsgwerte und SNR(M) Werte absolut nicht) nichtmehr ausreichen. Dann kannst du Versuchen! dich auf DSL1500 herunterstufen zu lassen um die rechnerischen Reserven zu erhöhen.

    Technisch gesehen was deine Fritz anzeigt ist DSL16k mit 12-14Mbit kein Akt auf deiner DSL Leitung.
     
  3. odoll

    odoll Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    OK - danke.

    Lt. Verfügbarkeitscheck sollte folgendes gehen:
    Das klingt ja dann wirklich nach ver**sche, denn ich habe explizit den auf 384 kpbs erhöhten Uplink mit Aufpreis bestellt (wegen VoIP).
     
  4. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,044
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wann/wie haste das bestellt?

    Du kannst erhöhten Upload erst bestellen wenn DSL2000 Funktioniert.
     
  5. odoll

    odoll Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    bin verwirrt - das Update von 1M/128k auf 2M/192k läuft doch (siehe Werte oben)!?

    Nur eigentlich hätte die Erhöhung im Upload direkt auf 384k sein sollen.
     
  6. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Was sagt denn die Telekom dazu? Eventuell wird das Downstream-Upgrade auch erst ein paar Tage später geschaltet.

    Wie schon mein Vorredner geschrieben hat, es muss erstmal der DSL2000 laufen, bevor das Downstream-Upgrade aktiviert werden kann.
     
  7. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,044
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @odoll

    die Bestellug auf erhöhten Upload kann erst ausgelöst werden wenn DSL2000 läuft und in den Datenbanken eingepflegt ist. Eine sofortiges Mitbestellen geht nicht.
     
  8. odoll

    odoll Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was denn, echt jetzt!? Ich hätte da eigentlich zwei Aufträge draus machen müssen? Erst Upgrade auf 2M/192k bestellen und wenn der geliefert ist erst dann den Upgrade für den Upload? War mir nicht klar geworden. Da muss ich dann mal nachhaken.

    Dann hätte ich einen Vorschlag zur Prozessoptimierung. Werde ich auch als nicht Mitarbeiter des Kommunikationsunternehmen mit einem Bonus für den Verbesserungsvorschlag beteiligt? ;-)