.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NAT mit 7905G

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von insaneroot, 25 Jan. 2009.

  1. insaneroot

    insaneroot Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits!
    Erstmal vielen Dank für die vielen Beiträge hier im Forum, die haben mir bisher sehr geholfen.

    Folgendes: Ich habe ziemlich günstig ein 7905G gekauft und wollte es mit 1&1-VoIP nutzen. Die SIP-Firmware habe ich schon drauf und es ist auch soweit konfiguriert.
    Wenn ich allerdings raustelefonieren möchte, höre ich den Angerufenen nicht (seine Voice-Pakete kommen wohl bei mir nicht an...).
    Gebe ich jedoch in den SIP-Parameters des Cisco Phones unter NATIP meine aktuelle IP-Adresse an, funktioniert alles wie geschmiert.

    Gibt es eine Möglichkeit, das Phone so zu konfigurieren, dass ich nicht jedes Mal, wenn ich telefonieren möchte, meine aktuelle (dynamische; wechselt ja nach jedem 24-Stunden-Reconnect) IP eingeben muss?

    Hier Teile meiner Config:

    SIP
    Code:
    Proxy: sip.1und1.de
    UseLoginID: 0
    LoginID: 0
    SIPregOn: 1
    NATIP: xx.xxx.xxx.xxx (je nach Eingabe)
    OutBoundProxy: 0
    NatServer: stun.1und1.de
    
    Network
    Code:
    Dhcp: 1
    Domain: xxxxx.dyndns.org
    
     
  2. insaneroot

    insaneroot Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte noch ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass es keine direkte Möglichkeit gibt, zu NATten, weil das Telefon kein STUN sondern lediglich IP-Adressen zulässt. Bei dynamischen IP-Adressen ist das total nervig, weil keine Anrufe ankommen (bzw. man selbst nicht mehr von anderen gehört wird) - die Adresse müsste also jedes mal allein von Hand eingegeben werden.

    Das Problem umging ich in einem blöden Workaround: ich schrieb ein Programm, dass das Webinterface aufruft und die IP automatisch aktualisiert. Keine wirkliche Lösung, da so ein Programm erst beim Anschalten des Rechners ausgeführt wird... Ich war schon kurz davor eine Crontab-Lösung mit curl zu implementieren, die von meinem Server bzw. von meiner FritzBox kurz nach dem Reconnect um 4 Uhr morgens die Telefonkonfiguration ändern würde - klingt seltsam, wäre aber die einzige Möglichkeit gewesen.

    Dann aber traf ich auf die aktuelle Labor-Firmware von AVM für die FB 7170 - die erlaubt es nämlich, dass sich ein IP-Telefon an ihr anmeldet. Backup gezogen, Software gepacht, dann nur noch die Zugangsdaten ins Telefon eingegeben und schon meldete sich das Fon ohne zu murren im SIP an.
    Der Vorteil daran ist, dass ich über entsprechende Wahlregeln mehrere Accounts ansteuern kann, was mit dem 7905g sonst nicht möglich wäre.

    Solche Erfahrungen machen auf jeden Fall Mut weiterzubasteln! (nebenbei: ihr seid eine Klasse Community, eine wahre Schatzgrube hier!)
     
  3. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir fällt zur Lösung DynDNS ein.
     
  4. insaneroot

    insaneroot Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tolle Antwort - nur sollte man sich erst informieren, dass das Gerät gar keine Domains auflöst und wie ich schon geschrieben habe:
    Sagt ja wohl alles...
     
  5. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 stinkstiefel, 10 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2009
    Aha dann wundert mich ehrlich gesagt das für Ciscos IP-Telefone 7902/7905/7912 Schwachstelle im DNS-Protokoll bekannt geworden sind.
    Okay du wirst es besser wissen als ich der kein solches Gerät nutzt.

    /me hat sich mal schlau gemacht. Das für den Parameter NATIP kein FQDN unterstützt wird hätte es wohl besser getroffen.