Netgear WNCE2001 verbindet sich doppelt?

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

meine FB7390 und etliche WLAN-Geräte arbeiten seit langem problemlos.

Nun habe ich, um den Fernseher auch ins Netz zu bringen, einen Netgear WNCE2001 gekauft und den per PWS (Button-Methode) an der FB angemeldet.

Jetzt bekomme ich am Rechner ab und Zu Fehlermeldungen über Adresskonflikte...

Wenn ich mir nun in der FB die WLAN-Geräte ansehe, taucht der Netgear mit der gleichen MAC-Adresse, aber 2 TCP/IP-Adressen auf!

Was ist denn da los?

Ciao
Stefan
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachtrag:

Da ich kein Netzwerkspezialist bin, folgende Zusatzfrage:

Ich verbinde einen Netgear WNCE 2001 (Wlan zu LAN-Adapter) per WLan mit der Fritzbox und per LAN dann weiter zum Fernseher.
Dann sehe ich in der Fritzbox unter WLAN-verbundene Geräte die MAC-Adresse des Netgear mit der TCPIP-Adresse die der Fernseher von der Box bekommen hat oder hat der Netgear auch eine TCPIP-Adresse?

Nun stecke ich an den Netgear erst einen kleinen Switch und von dem gehe ich dann zum Fernseher und zusätzlich zum Blueray-Player.

Was sollte die Fritzbox dann unter WLAN-Geräte anzeigen, wenn alles korrekt verbunden ist?

Danke
Ciao
Stefan
 

mhdot

Mitglied
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
dein Netgear verbindet sich nicht doppelt, sondern dein Fritz kennt die MAC Adressen deines BluRay und Fernsehers nicht da sie über den Netgear verbunden sind.
Also ist soweit alles korrekt.
Natürlich hat auch dein Netgear eine IP, schon allein um die Konfigurationsoberfläche zu erreichen ist das notwendig.
Theoretisch taucht der Netgear in der Oberfläche der Fritz mit 3 IP Adressen auf: 1x BluRay, 1x Fernseher, 1x Netgear selbst.
Nachtrag:
Lässt sich der Netgear als WDS Client einrichten? Wenn ja nutze dies da dann auch die MAC Adressen korrekt übergeben werden. Vielleicht läuft er dann ja auch stabiler.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

vielen herzlichen Dank, ich glaube ich habe das System jetzt verstanden :)
Dann ist das mehrfache Auftauchen des Netgear ja normal und richtig und nicht die Ursache für die Konfliktmeldungen!
Immer mal wieder (seit Einsatz des Netgear) bleibt WLAN "hängen", d.h. die WLAN-Verbindungsled ist zwar grün aber es kommen keine Daten durch.

Dann hilft nur Netgear ausschalten, einschalten und das gesamte WLAN ist wieder benutzbar...

Da werde ich nun mal weiter nach der Ursache suchen müssen :-(

Ciao
Stefan