Netzclub seriös ?

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo an Alle !

Ich bin gerade auf das Kostenlos-Angebot von Netzclub aufmerksam geworden. Interessant ist hier vor allem die Internet-Flat (200 MB pro Monat).

So wie ich das verstanden habe, bekommt man max. 1x am Tag eine Werbenachricht, auf eine pro Monat muss man reagieren, dann ist alles kostenlos (auch das Antworten auf die Werbung).

So ganz glauben kann ich das nicht. Gibt es hier Leute, die das Angebot nutzen und ihre Erfahrung mitteilen können ?

Oder sollte man die Finger von diesem Angebot lassen ? Interessant auch: es scheint ja O2 dahinter zu stecken.

Ich würde mich über Meinungen freuen. Ich würde dieses Angebot gerne für ein Reserve Handy nutzen. Dafür würde sich keine 9,99 Euro Handy-Flat Karte von 1&1 lohnen.

Gruß
Sandra
 

DG279

Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich nutze das Angebot seit 3 Monaten. Bisher musste ich erst einmal auf eine SMS reagieren. Der Provider is O2. Keine Nachteile bisher, allerdings nutze ich es nur sporadisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

juergenhaller

Neuer User
Mitglied seit
2 Mrz 2006
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Tolles Angebot

Bei uns nutzt es jeder in der Familie. Frau und Tochter die 100 Freiminuten und ich den Internettarif fürs Handy.
Tolles Angebot und bisher noch keine Probleme.
Wir sind von Anfang an dabei.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, dann werde ich mir wohl eine Karte bestellen.

Nur, wie ist dieses gemeint:
Kostenfreie Handy-Internet-Flat: Bei Registrierung für den NetzClub und Aktivierung der SIM-Karte erhalten Sie für 30 Tage die Handy Internet Flat gratis. Gilt nur für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands einschließlich VoIP-Nutzung, nicht bei Sprachdiensten, Videotelefonie und Peer-to-peer Verkehren.
Heißt also, VoIP Nutzung über die Karte, bspw. durch entsprechende Software auf dem Handy ist erlaubt ? Ist ja bei den meisten Mobilfunkanbietern nicht erlaubt.

Gruß
Sandra
 

Transportjäger

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur, wie ist dieses gemeint:

[...]einschließlich VoIP-Nutzung, nicht bei Sprachdiensten[...]
Widerspricht sich diese Aussage nicht irgendwie selbst?! VoIP ist doch sogesehn ein Sprachdienst, oder irre ich da?



Heißt also, VoIP Nutzung über die Karte, bspw. durch entsprechende Software auf dem Handy ist erlaubt ? Ist ja bei den meisten Mobilfunkanbietern nicht erlaubt.
Support anschreiben und um Klärung bitten - würde ich jetzt versuchen ^^
Dann hätte man (hoffentlich) eine verbindliche Aussage ob VoIP jetzt wirklich so erlaubt ist wie "wir" es kennen, oder ob nicht.
 

rentacar

Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2006
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Widerspricht sich diese Aussage nicht irgendwie selbst?! VoIP ist doch sogesehn ein Sprachdienst, oder irre ich da?
VoIP ist technisch gesehen kein Sprachdienst. Deshalb kein Widerspruch.
Ich habe heute, dank diesem Beitrag "Sponsored Surf" bestellt. Mal sehen, wie gut das VoIP über UMTS funktioniert.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,242
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Hi,

ich nutze Netzclub auch seit einigen Monaten (das 100 Minuten-Paket). Bisher musste ich auf 1 (in Worten: EINE :p ) Werbe-SMS antworten. Zur Zeit kommen nur sehr wenige Werbe-SMS (1 bis 2 pro Monat), die 30 sind das Maximum. Nur haben sie noch nicht so viele Werbepartner (wie sie vermutlich gerne hätten ;) ), um viele "Botschaften" versenden zu können.
Es hört sich (fast zu) schön an und ist es (bisher) auch.
Was mich zurückhaltend macht, Netzclub als "Hauptkarte" zu benutzen ist das ganze Prinzip, dass ich z.B. auf eine Werbebotschaft (SMS oder wie auch immer) einfach nur antworten muss (diese Antwort ist ebenfalls kostenlos!!!), mehr nicht. :confused: Ich muss dann nicht mal auf den Angebots-Link oder so gehen, den ich auf meine Antwort bekomme und es steckt kein Kaufzwang etc. dahinter. Ob und wie lange sich das rechnet und die Werbepartner mitmachen............?! :gruebel:

Aber da das Ganze Prepaid ist und man nix aufladen und auch keine Bankverbindung angeben muss, kann eigentlich nicht wirklich was passieren......... :p

Grüße
Snyder
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen, ich habe mich dort auch gerade angemeldet, mal sehen was so passiert...ich halte Euch auf dem laufenden
 

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Interessant wäre zu erfahren ob man die Simkarte auch im Surfstick nutzen kann, den in meinem Handy bekomme ich keine 2 Simkarten unter.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, Surfstick Nutzung ist nicht erlaubt, technisch aber wohl möglich.

Gruß
Sandra
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

also spontan, und ohne es kritisch geprüft zu haben, fällt mir zu diesem Angebot folgendes ein...:

Wie halten die es denn mit dem "Datenschutz" ????

...denn irgendjemand wird ja (durch Querfinanzierungen) den Aufwands-Deckel zahlen müssen..:doktor:
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,242
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Hi,

genau das (wie das finanziert wird) habe ich mich auch gefragt.... ;)
Es ist aber so, dass man erstmal bei denen nicht mehr Daten angeben muss, als bei jedem anderen Provider auch (Name, Geburtsdatum, (Post)Adresse, Mail). Dazu wählt man auf dem Portal ein paar Interessengebiete aus, zu denen man Werbung bekommen möchte.
Die Werbung selbst wird von Netzclub versendet, die Anbieter bekommen (so die Aussage von Netzclub) die Daten der User nicht. Erst wenn man auf eine Werbung hin auf eine Anbieterseite geht und dort was bestellt muss man denen (logisch! :cool: ) seine Daten angeben.
Ich habe extra dafür eine Mailadresse eingerichtet und habe, außer gleich am Anfang einigen p0rno-Spam, bisher keinerlei Werbung etc. "außer der Reihe" bekommen. Auch keine Anrufe auf der Netzclub-Nummer, nix.
Scheint so, als ob sie sich (zumindest bisher) an den Datenschutz halten.......
Deshalb bin ich auch vorsichtig und nutze diese Karte nur als Zweitkarte, auf die ich im Falle des Falles sofort wieder verzichten könnte.

Grüße
Snyder
 

marinebaer

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mich würde eher interessieren, wie weit die 200 MB reichen.
Kann ich damit täglich 2* auf Freemail die Post kontrollieren?
oder Browsergame unterwegs am laufen halten ...

Weisse Grüße
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,242
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Hi,

für eMail und Co. reicht das gaaanze dicke aus.
Beim Browsergame kommt es drauf an, welche(s) Du spielst, wie oft und was dabei für Seiten aufgebaut werden.
Mal zum Vergleich: Ich nutze einen MDA Vario 3 täglich mehrmals für Mailabruf, ebay und für diverse Foren (jetzt gerade ;) ).
Dafür brauche ich zwischen 3 und 8 MB pro Tag. Macht, bei 5 Tagen die Woche (am WE brauche ich ihn nicht), also maximal 160 MB pro Monat.
Mein "Rekord" lag bisher bei knapp über 200 MB, im Schnitt liege ich aber bei 120 bis 150 MB.
Die 200 MB sollten also reichen. ;)

Grüße
Snyder
 

GokuSS4

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
668
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Nutze Netzclub mit Internetflat und 100 Freiminuten. Meine ganze Familie hat Netzclub. Ist supi das ganze :)
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für eure Rücklmeldungen.

Also werde ich mir mal eine Karte für ein Zweithandy bestellen und mal testen.

Gruß
Sandra
 

rentacar

Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2006
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Meine Surfkarte ist heute gekommen. Nach kurzer Zeit für die Aktivierung konnte ich dann mit dem Handy (Nokia E65) surfen.
Obwohl das E65 nur UMTS mit 384 kbit/s kann, geht das doch ordentlich. Der erste Versuch mit VoIP über UMTS war nicht so optimal.
Zuerst hat mich mein Gesprächspartner nicht gehört - ca. die ersten 5 bis 10 Sekunden. Dann war die Gesprächsqualität mäßig (knacken, Echos, Aussetzer).
Das liegt wohl am geringen Upload. Ich werde vielleicht noch mit den Codecs im Nokia spielen.
Für kostenlose Gespräche vom Surfhandy reicht die Qualität.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Support anschreiben und um Klärung bitten - würde ich jetzt versuchen ^^
Laut Support vom Netzclub gibt es keinerlei Einschränkungen bzgl. VoIP. Jetzt muss ich nur noch meine 1&1 Rufnummer zum funktionieren bringen.

Gruß
Sandra
 

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Kann man die Tarife wechseln oder bedarf es dazu immer einer neuen Karte?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,385
Beiträge
2,021,824
Mitglieder
349,992
Neuestes Mitglied
AirshipPirate