.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netzwerk mit Dbox und Fritzbox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von flugge, 2 Dez. 2006.

  1. flugge

    flugge Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo alle zusammen,
    ich habe folgendes Problem. Ich möchte gern zukünftig meine dbox2 (philips mit neutrino/sportsterimage) mit einem Streamingserver verbinden und ihr ebenfalls einen onlineanschluss gönnen! Weiterhin ist angedacht eine große externe HDD mit ins Netz einzubinden, als kompletter Datenspeicher für alle PCs (insgesamt 3 Stück in verschiedenen Räumen) (dachte da an so ne Art NAS-System)
    Wlan-Box ist schon vorhanden.(WLAN Fritz7050,surf&phone) Mein Problem besteht darin dass die Wlanbox in einem anderem Raum steht und ich mit einem Kbl. durch mehrere Wände zur dbox müsste.Hab im Forum schon mal gelesen das einige ihre X-boxen per Wlan-Game Adapter mit dem net verbunden haben. Geht das nicht auch mit meiner dbox??
    Ich hatte mir das so vorgestellt: ein billiger PC als streamingserver auf dem Eisfair oder Windows läuft. Der widerum ist mit einer externen HDD gekoppelt wo die ganzen Daten der anderen PCs + Filme von der dbox zusammen laufen.(extern deswegen, weil ich sie ab und zu mit mir rumschleppen muss) Die exteren HDD müsste dann per Wlan-Game Adapter ins Netzt eingebunden werden. Funktioniert das denn so?? Mir erscheit das alles ziehmlich umständlich. Brauch ich eigentlich unbedingt ein NAS-System-WLan...hatte hier schon mal etwas von Conceptronic C54APM als Client zur Fritzbox gelesen, müsste das nicht auch gehen? Wäre jedenfalls wesentlich kostengünstiger.. Mein Ziel ist es jedenfalls: Mit der dbox zu streamen (am besten auf die externe HDD) und gleichzeitig mit ihr online zu gehen.Die HDD soll aber unbedingt mit ins Netz!
    Wäre nett wen ihr ein paar Lösungsvorschläge und Hardwaretipps für mich hättet......danke euch