.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Fax4Box benötigt numerische Internetrufnummer ?

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Stuermer, 11 Feb. 2007.

  1. Stuermer

    Stuermer Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !


    Kann's sein, daß der Versand über Fritz!Box Internet nur funktioniert, wenn die angegebene MSN, die ja der Internetrufnummer aus der Fritzbox-Konfig entsprechen muß, rein numerisch ist ?


    Hatte hier nämlich für den VoIPStation-Account eben auch nur VoIPStation in Fritzbox eingetragen & es kam so kein Verbindungsaufbau über Fritzfax zustande.

    Erst nachdem ich irgendeinen rein numerischen Wert in der Fritzbox-Internetrufnummer eingetragen hatte, ging's.....


    Wenn dem generell so ist, könnt's Karsten ja mit in den sticky Thread aufnehmen.


    Regards
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Meine Faxe per VoIP werden auch nur mit der reinen VoIP-Nummer gesendet, obwohl ich meine 3. MSN als Abgangsrufnummer in Fax4Box eingetragen habe.
     

    Anhänge:

    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      54.2 KB
      Aufrufe:
      65
    • 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      66.4 KB
      Aufrufe:
      53
  3. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich nur bestätigen.
    Faxen über Voipstation geht mit der vierstelligen Accountnummer. ;)

    Gruß Georg
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Hatte ich eigentlich als selbstvertändlich vorausgesetzt, weil MSNs immer numerisch sind. ;-)

    In den Boxen mit S0 kann man ohnehin keine Buchstaben als "Internetrufnummer" eintragen. Das Problem taucht also erst auf, seit dem es die neueren Firmwares auch für die Boxen ohne S0 gibt.

    Werde es mal mit aufnehmen...
     
  5. Stuermer

    Stuermer Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, also bei meiner FB Fon WLAN classic (also so richtig die "alte" ;) ) konnt' ich schon immer als Internetrufnummer alphanumerische Werte eingeben.

    War ja ganz net, um zB VoIPBuster national & international zu trennen oder eben Anbieter (wie VoIPStation), bei denen man keine VoIP-In-Nummer hat, zu benennen.

    Ach, daß in der Anrufliste bei Nebenstelle zwar CAPI steht, aber unter eigener Nummer "Festnetz" statt der Internetrufnummer, ist das iO so oder noch buggy ?

    Gruß
     
  6. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir (7050, Analoganschluss) musste ich von Hand auf Controller 5 umstellen. Ansonsten ging es mal per Festnetz mal per VoIP Provider raus. Mit der 5 geht's immer über VoIP und mit der 4 kann man, wenn man will, wieder Festnetz für FAXe nutzen.
    Bei meinem VoIP Anbieter kann man in der Anrufliste kontrollieren, ob ein bestimmter Anruf über VoIP rausgegangen ist.

    Chris
     
  7. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir auch (Capi und Festnetz), obwohl ich kein Festnetz mehr habe.
    Mich stört es nicht.

    Gruß Georg