.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Fritz!Box 7570

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von sonnenblume, 24 Sep. 2008.

  1. sonnenblume

    sonnenblume Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. user098

    user098 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Vielleicht schafft AVM Gigabit-Ethernet einzubauen. Wäre echt super.
     
  3. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hört sich guuut an, dann ist es ja nicht mehr weit bis zur "eierlegenden Wollmilchsau" ...:D
     
  4. diger

    diger Guest

    Jetzt findet wieder das selbe Spiel, wie mit der 7270 an. Und am Schluss ist der Ärger wieder groß, weil doch nicht alle Versprechen gehalten worden sind (siehe 7270, da gibt es nach einem Jahr immer noch keine Final Firmware, wo zumindest alle Features aus der Werbung funktionieren).
     
  5. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Mensch Leute... jetzt fangt doch nicht wieder damit an. AVM selber spricht von einer neuen Generation und nicht von der FRITZ!Box Fon WLAN 7570 VDSL.
    Das ist schon ein Unterschied und in erster Linie zählt das, was AVM sagt, als bindend. Und nicht das, was irgendjemand anderes schreibt. Des weiteren, auf dem Broadband World Forum 2008 wird eine Studie vorgestellt und kein fertiges Gerät für den Endmarkt. Auch hier sollte berücksichtigt werden, wie der Stand der Dinge zum Zeitpunkt der Produktionsreife ist und nicht die Studie. Denn bis dahin kann sich auf dem Markt noch viel ändern... ;)
     
  6. IT-milano

    IT-milano Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bayern
    „Schaunmer mal, dann segn mers scho!“

    Hallo zusammen,

    diese Diskussion finde ich klasse.

    Ich schlage folgendes vor:
    1. tatsächliche Markteinführung abwarten
    2. aufmerksam die dazugehörigen Beiträge im IPPF verfolgen
    3. nach ca. 6 - 8 Monaten (oder mehr) Kauf- oder Nicht-Kauf-Entscheidung fällen

    Diesmal (in ferner Zukunft), werde ich mich wohl nicht als unfreiwilliger Beta-Tester aufdrängen.

    Schönen Gruß aus Bayern
     
  7. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,582
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Klingt von der Beschreibung her so, wie das Gerät, daß ich als 7270 damals zu kaufen hoffte. Die war ja u.a. auch anfangs mit VDSL beworben worden...
     
  8. pik11

    pik11 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Sirnach TG /CH
    Ich hoffe, daß die neue FritzBox dann eine stärkere CPU hat, womit dann auch VDSL und Gigabit Ethernet drin sein sollten. Das ist schätze ich mal der limitierende Faktor bei der 7270. Einen großen Gewinn zieht man aus USB 2.0 nämlich nicht, 1,5MByte/s sind echt mau. Das liegt wohl an der CPU der Box.

    Gerade was weitere Features angeht, so wäre auch mehr Speicher sinnvoll. Die 7270 ist ja jetzt schon am Ende.
     
  9. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Also 3 - 4 MB/s sind gar kein Problem, selbst mit langsamen Sticks. Gestern hab ich einen glaubwürdigen Bericht gelesen, da hat jemand mit fast 6 MB/s auf den Stick geschrieben.

    Zur 7570: Und was heißt
    VDSL fängt bei der T-Com erst bei 25 MBit/s an und geht bis mindestens 50 MBit/s. Teilweise gibts Provider mit 100 MBit/s. Was soll die 30?
     
  10. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Das steht für die verschiedenen VDLS2-Profile (8a, 8b, 8c, 12a, 12b, 17a und 30) beziehungsweise die Bandbreite von 8MHz bis 30MHz, mehr dazu hier.
     
  11. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,582
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    "Blöd" wie ich bin, würde ich mir das Ding bestimmt wieder viel zu früh kaufen ;)

    Aber ich denke/hoffe, daß AVM außer bei VDSL dieselbe/ähnliche Hardware verbaut, wie bei der 7270, so daß der "Anfangszustand" der neuen Box von Anfang an besser sein wird, als beim jetzige Problemkind.

    Und damit bin ich wieder bei dem, was ich oben schrieb: die "7570" wird wohl das sein, was die 7270 von Anfang an hätte sein sollen.

    Was ist übrigens mit 7370 und 7470 ? ;)
     
  12. mefiu

    mefiu Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Rangendingen BW
     
  13. ConiKost

    ConiKost Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was heißt verarscht? Auf der Verpackung steht kein VDSL als Leitungsmerkmal.
     
  14. Carsten111

    Carsten111 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    #14 Carsten111, 25 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2008
    Hi,

    habe hier noch was bei AVM wegen VDSL an der 7270 gefunden.

    siehe hier oder siehe Anhang.


    Gruß Carsten
     

    Anhänge:

  15. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,582
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    #15 SnoopyDog, 25 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2008
    @ConiKost: Du hast das Thema nicht so lange verfolgt, wie manche anderen hier. Manche haben sich aufgrund der von Carsten geposteten Beschreibungen die 7270 "blind" bestellt, kurz vor Markteinführung - in gutem Glauben, daß VDSL drin sein wird. Irgendwann aber hat AVM überall still und heimlich das Wort "VDSL" gestrichen. Mag auch am Chiphersteller gelegen haben...

    Und die auf den von Carsten geposteten Links angekündigte "Verschlüsselung von VoIP-Telefonaten" war z.B. nur mal kurz in Form eines Checkhakens in der Telefonielabor. Jetzt ist es wieder weg. Es gab auch nur einen Haken für SRTP, nicht (wie angekündigt SRTP oder TLS auswählbar).
    HD-Telefonie (eines der Produkt-Highlights) ist nach fast einem Jahr in noch keiner Release-Version enthalten.
     
  16. mefiu

    mefiu Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Rangendingen BW
    #16 mefiu, 26 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2008
    @ ConiKost

    Es gab schachteln der ersten generation wo anscheinend ADSL/VDSL draufstand, so hab ich es noch im Kopf, mein Haus und Hof händler
    KMelektronik.de habe ich gemailt er solle auch im OnlineShop bitte das VDSL rausnehmen weil er ja die Orig AVM Produktbeschreibung drin hatte.
    Ja ich wußte beim Kauf das die 7270 noch kein VDSL konnte aber in guter Hoffnung vertraute ich AVM das sie VDSL nachreichen , aber jetzt wirds im November ein Jahr und ich/wir warten noch auf das versprochene.

    Also ich fühl mich verarscht von AVM
    hab jetzt auch Ticket erstellt wegen der 7570/Vdsl ,wie sich die jetzt rausreden berichte ich dann hier.
    Gruß mefiu
     
  17. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Diese Verpackung der ersten Generation hat als Aufdruck folgende Beschreibung:
    Meine erste Fritz!Box 7270 ist eine der ersten Generation. Kann es sein, daß du dich darin täuschst?
     
  18. mefiu

    mefiu Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Rangendingen BW
    vorbereitet für VDSL2 (50 MBit/s)
    könnte sein Bommel aber es rüttelt nichts an der Tatsache das sie die 7270 mit VDSL beworben(sogar heute noch) haben.

    Bommel , drehen wir den Spieß mal um

    wenn jetzt 95 % VDSL hätten und nur 5 % ADSL , dann gäbs aber einen Ansturm und dieses Forum wurde aus den Nähten platzen.

    Dann würde ich mal deine Reaktion lesen @Bommel ob du dann auch noch so pro AVM wärst.
    Posting 2:
    @ Bommel
    Aber der Gedanke das AVM vielleicht gar nichts dafür kann läßt mich schon länger nicht mehr los, denn..

    Vielleicht ist auch T-Home , T-Online , T-Com oder wie die sich auch in Zukunft nennen werden daran schuld. Weil sie VDSL eben nicht offen legen bzw die Rechte daran haben in Deutschland.
    Hoffe das ich das verständlich rüberbringe.
     
  19. Bommel_0507

    Bommel_0507 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    5,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    51° 19′ N, 06° 33′ O
    Den Spieß esse ich gerne... wenn du mir vorher sagst, was es genau ist. :hehe:

    Du möchtest eine Reaktion!? Gerne... wenn dem so wäre, dann würde es bestimmt auch ein Endgerät für VDSL sein, undzwar funktionstüchtig. Da wette ich mit dir! Oder glaubst du ernsthaft, daß bei den von dir vorgeschlagenen Zahlen ein Hersteller wie AVM bei seinen Produkten noch auf ADSL aufsetzt? Allerhöchstens abwärtskompatibel, aber VDSL als Standard. Und im übrigen, auch für dich noch mal der Denkanstoß... pro AVM bin ich nur in Sachen der bei mir eingesetzten Produkte. Das bedeutet aber noch lange nicht zwangsläufig, daß ich auch deren Strategie unumstößlich verteidige... ;)

    PS: Zu deinem zweiten Beitrag in Folge... ja du hast es verständlich rübergebracht. Und genau das ist auch mit zu berücksichtigen, was die Marktlage anbelangt.
     
  20. mefiu

    mefiu Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Rangendingen BW
    Hab jetzt Antwort bezüglich 7270VDSL 7570VDSL

    Bis auf weiteres ist FRITZ!Box Fon WLAN 7270 nur für ADSL und ADSL2+
    vorgesehen. Zwar ist das Gerät allgemein vorbereitet für VDSL2,
    jedoch kann momentan keine Zusicherung gegeben werden, dass das
    Gerät künftig mit T-Com VDSL2 arbeiten wird. VDSL2 ist
    ein noch junger Standard und wir erwarten für die Anschlüsse noch
    diverse Änderungen (auch bei den höheren Protokollen), die derzeit
    nicht absehbar sind. Wenn die Standards in Deutschland feststehen,
    werden auch entsprechende Produkte von AVM und anderen Herstellern
    für VDSL auf den Markt kommen.

    Mit der neuesten Firmware kann die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 /7170
    und FRITZ!Box WLAN 3270 aber hinter einem VDSL-Modem eingesetzt werden.
    Die aktuelle Firmware finden Sie im Downloadbereich unter:
    ........
    muss heute Abend mal hier im Forum andere gepostete Tickets durchlesen bezüglich 7270 und VDSL was sich da im Wortlaut geändert hat.

    muss jetzt zur Arbeit

    gruß