Neue Labor Firmware 7270 [54.04.55-10176]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Inputsammler

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SSH shon drinnen ?

Hallo

ICh habe mich mal auf der Box umgesehen und dort habe ich eine date gefunden unter
Code:
/bin/openssl_req
Code:
openssl_req [options] <infile >outfile
where options  are
 -inform arg    input format - DER or PEM
 -outform arg   output format - DER or PEM
 -in arg        input file
 -out arg       output file
 -text          text form of request
 -pubkey        output public key
 -noout         do not output REQ
 -verify        verify signature on REQ
 -modulus       RSA modulus
 -nodes         don't encrypt the output key
 -subject       output the request's subject
 -passin        private key password source
 -key file      use the private key contained in file
 -keyform arg   key file format
 -keyout arg    file to send the key to
 -rand file:file:...
                load the file (or the files in the directory) into
                the random number generator
 -newkey rsa:bits generate a new RSA key of 'bits' in size
 -newkey dsa:file generate a new DSA key, parameters taken from CA in 'file'
 -[digest]      Digest to sign with (md5, sha1, md2, mdc2, md4)
 -config file   request template file.
 -subj arg      set or modify request subject
 -multivalue-rdn enable support for multivalued RDNs
 -new           new request.
 -batch         do not ask anything during request generation
 -x509          output a x509 structure instead of a cert. req.
 -days          number of days a certificate generated by -x509 is valid for.
 -set_serial    serial number to use for a certificate generated by -x509.
 -newhdr        output "NEW" in the header lines
 -asn1-kludge   Output the 'request' in a format that is wrong but some CA's
                have been reported as requiring
 -extensions .. specify certificate extension section (override value in config file)
 -reqexts ..    specify request extension section (override value in config file)
 -utf8          input characters are UTF8 (default ASCII)
 -nameopt arg    - various certificate name options
 -reqopt arg    - various request text options
oder sehe ich das falsch ?
Kann mir da ein Linux Profi was dazu sagen, bitte.

Gruß Gerd
 

demofreak

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SSH ist nicht SSL.
 

Inputsammler

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:blonk: Ach du sch..

Ja du hast recht. Habe nur SS gelesen und dann war es um mich geschehen :rolleyes:

Off TROPIC on :)
@demofreak
Irgendwie schaff bzw versteh ich das nicht mit dem freetz nicht.

Habe XP und UPUNTO aber ich bekomme keine FW kannst du mir ja mal unter die ARME greifen ??
Off TROPIC off :)
Gruß und danke
Gerd
 

demofreak

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Anleitung

Lesen und befolgen. Ist wirklich nicht mehr zu tun.
Wenn man im Schritt "make menuconfig" zu viele Pakete einschliesst, wird das Image zu groß, hier ist weniger also mehr.

Zum Flashen nimmt man besser push_firmware statt der eingebauten Funktion des Webinterface, weil da auch mal was schiefgehen darf, ohne dass man dasteht wie Max in der Sonne.

Und das war's schon.
 

pacoleone

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2008
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zwei Dinge, die mir erst seit dieser und der letzten Labor aufgefallen sind:
  • Sipgate meldet mir andauernd neue Anrufe auf meinem Sinus 500i Mobilteil
Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Habe das gleiche Problem mit Sipgate und der neusten Laborversion. Jetzt bin ich wieder auf die offizielle Version umgestiegen, denn bei der Version gibt es diesen Bug nicht. Leider wird bei der offiziellen Version nicht mehr angezeigt, über welche MSN (also VOIP oder ISDN) ein Anruf eingeht. Das hat mir bei der Laborversion sehr gut gefallen, weil mein MT-C für die Sipgate und ISDN Nummern reagieren soll.
Hat jemand diesen Bug schon bei AVM gemeldet?
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Nur mal zur Info:
Die müsteriösen entgangenen Anrufe kommen bei mir aller 54 Minuten
 

bolle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
1,437
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

@bolle: Zum 1000001. Mal: Nein, du hast DSL mit fixer Aushandlung. Keine Möglichkeit, die DSL Parameter zu tunen, das geht nur bei adaptiver Aushandlung.
 

MK2

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin Frank.
Kann man, wenn die Geschwindigkeit ausgehandelt wird, diese so runterschrauben dass ich keine ständigen fehler bekomme? Du schreibst ja was davon dass man "Tunen" könnte.
Und da ich ständig eine enorme Anzahl an FEC fehlern erhalte wüsste ich gerne was ich da achen kann.


Beste Grüße
 

hardy59

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2008
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Adaptive Aushandlung?

Woran kann ich erkennen, ob ich fixe oder adaptive Aushandlung habe?

Vermute ich richtig, dass die F!B (mit FW 54.04.52) bei adaptiver Aushandlung bei DSL-Informationen/DSL die Werte "Min-" bzw "Max. DSLAM-Datenrate" anzeigt?

Gruss,
Hardy
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

bei fixer Aushandlung kann man nichts ändern - weder nach oben noch nach unten. Die Werte sind vom DSLAM vorgegeben, und es gibt nur 2 Fälle: Sync ist da oder Sync ist nicht da. Anders ausgedrückt: Wird die Leitung zu schlecht, dann gibts einen Verbindungsabbruch.

Ob man in den aktuellen Screenshots eindeutig fixe und andaptive Aushandlung auseinanderhalten kann, weiß ich nicht. Bei DSL2+ mit adaptiver Aushandlung steht jedenfalls die minimale und maximale ATM Datenrate drin. Ob bei DSL auch so eine Anzeige auftaucht, weiß ich nicht. Woran man es aber recht zuverlässig erkennt, sind die ausgehandelten Bandbreiten. 3456 kBit/s ist z.B. die ATM Datenrate von DSL 3000.
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
woran liegt das auf einmal?

Kann das noch jemand bestätigen - seit heute Nachmittag ist meine SendeQualität total mies - und laut der Box stimmt das wohl auch:


Code:
Datum 	Rufnummer 	Sprachübertragung 	
Dauer (hh:mm) 	Gegenstelle 	Kodierung 	Pakete 	Verloren 	Verzögerung 	Jitter 	Burst 	Sonstiges

18.02.2008 20:07	******		G.711	24737	54 %	6 ms	27 ms	-	
0:13	xx.xx.xx.xx		G.711	37089	0.0 %	6 ms	14 ms	4 ms (100 %)
Also 54% Verlust beim senden - das ist auch das was die Gespächspartner sagen - ich höre mich an wie ein Roboter...

Habe mein Kabelmodem und die Box schon neu gestartet....
Keine Besserung..... :-(((

Hat das evtl. mit der FW noch jemand beobachtet?
 

AleksCee

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ok, lag wohl an KabelDeutschland - hatte kurz gar kein Internet mehr und seit dem es wieder geht ist die Leitung auch wieder ok.
 

MK2

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bei fixer Aushandlung kann man nichts ändern
Naja bei mir Schwankt die Aushandlung regelmäßig. Bei starker belastung des Netzes kommt es auch mal vor dass ich um die 11.000 kbit erhalte ansonsten sind es immer ca. 16.000.

Die Leitung kann laut der FB bis zu 19.000, aber warscheinlich nur mit extremer fehlerquote. Da ich halt keine 16.000 brauche, wäre es halt interessant gewesen ob ich es fix auf 10.000 oder ähnliches hätte einstellen können.


Gruß
 

hardy59

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2008
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da ich halt keine 16.000 brauche, wäre es halt interessant gewesen ob ich es fix auf 10.000 oder ähnliches hätte einstellen können.
Gruß

Bei mir geht das, habs gestern probiert. "Fix" ist nicht ganz das passende Wort, aber man kann zumindest die Up- und Down-Geschwindigkeiten deckeln.

Im ersten Screenshot sieht man die vom DSLAM vorgegebene maximale und minimale DSLAM Datenrate (bei mir z.Z. 9088 bzw. 128 kBit/s für den Empfang, 1024 bzw 64 fürs Senden).
Im zweiten Screenshot habe ich - nur zur Veranschaulichung - die beiden Werte "Maximale Downstream Rate" und "Maximale Upstream Rate" auf 6000 bzw. 600 kBit/s gesetzt (versteckter Link: http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getp...e=labor_dsl&var:menu=internet&var:pagemaster=)

Wenn ich mit diesen Werten resynchronisieren würde, wären das auch die tatsächlichen Werte.

Gruss,
Hardy
 

Anhänge

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das es bei dir gehen könnte, liegt daran dass du keine fixe (= fest) Aushandlung hast... ;)
 

r31c01m

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nun habe ich auch nochmal eine Frage über das Internet "tunen" über die Fritz!Box:
So wie es scheint habe ich eine adaptive Aushandlung. Bezahlen tu ich bei Arcor für DSL6000, ankommen tun nur knapp 4400kbit/s.
Kann man da noch was machen?
 

Anhänge

MK2

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da ich mich noch nicht genauer damit befasst habe, diese "versteckten" links.
Wie genau kann man darauf zugreifen ? denn wenn ich deinen Link anklicke komme ich auf die Startseite der Fritzbox und bekomme leider nichts anderes angezeigt.

Beste Grüße

OK hat sich erledigt, Internet Explorer mal wieder, unter Opera geht es.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Schwob

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@MK2

Link mit rechter Maustaste im Kontextmenue kopieren und ins Adressfeld des Internetexplorers einfügen, dann funktionierts !
 

micha_74

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weniger Neustarts

Hallo zusammen,

mit der neuen Laborversion habe ich bedeutend weniger Neustarts als noch mit der FW 52 und allen vorigen FW. Genaugenommen seit letzten Donnerstag maximal zwei. In meinen aktuellen Ereignissen kann ich mittlerweile die Zwangstrennungen der letzten drei Nächte sehen. Ein absolutes Novum seit ich im November Beta-Tester geworden bin! :D Den letzten Tag hatte ich sogar 24:01 h Onlinezeit. ;) Scheinbar hat AVM etwas an der Leitungskapazität gedreht. Die ist bei mir mit der Laborversion von 15000 auf 13000 runtergegangen. Netto bekomme ich lt. speedmeter ziemlich konstant ca. 10000 raus, mit den alten FW lag ich da teilweise nur bei 6000. Also alles in allem kein zu schlechter Deal.

Viele Grüße

Micha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.