Neue MT-D/ MT-F Firmware 2.26 verfügbar (06.10.2010)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dect Repeater (Hama) und MT-D und MT-F mit Internet Radio ect.

Hallo,
ich lese hier schon einige Zeit mit und teste und bastle gerne an den Friz Boxen und deren Funktionen.
Sicher haben sich schon viele mit dem DECT Repeater auseinander gesetzt, gerade weil zu Beginn doch viele Funktionen vom Fritz Fon MT-D und MT-F dann darüber nicht mehr gingen/ bzw. gehen.
So ist heute der Stand, daß nun die MT-D und MT-F`s doch fast alles am Repeater können außer unser nettes Internet Radio und die Potcast... ect.

Nun hat Fritz avm mir auf meine Anfrage mitgeteilt:

Frage von mir: Warum läßt die Fritz Box nicht alle Funktionen für die Fritz Fons zu, wenn sie sich in der nähe der Fritz Box befinden und direkt über die Fritz Box Verbindung haben der haben könnten! Die Funktion DECT Repeater schaltet generell die Zusatzfunktionen wie Internet Dienste/ Internetradio, Potcast ect. leider ab!!! Muß das so sein. :-Ö

Antwortvon AVM, man könnte dies schon realisieren jedoch richtet es sich nach den Anfragen der Kunden ob genügend Anfragen bei Ihnen dazu eingehen würden...:confused:

So, nun wissen wir schon mal wieder daß da generell gute Funktionen doch möglich wären, wenn sich genügend Leute dazu In Berlin melden da diese Funktion doch erwünscht wäre...:D

Ich habe bereits für mich und meine Bekannten Mobil gemacht und wir haben 4 mal nun diesen Verbesserungsvorschlag eingereicht.
Nun wäre es natürlich gut wenn noch andere diese Wünsche an avm richten würden...:-Ö
Dies nur zur Info, vielleicht sind ja doch ein paar da die auf der avm Seite den klick auf Kontakt und dann Anregungen machen... in diesem Sinne frohes telefonieren mit unseren MT-x
Gruß, mathyou.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErraZZor

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2010
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

danke für den Hinweis! Auch ich vermisse diese Funktionen mit meinem DECT Repeater, werde die Anfrage auch mal an AVM stellen.
 

ronny_b

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
transalp:
Meine beiden Telefone, MT-D & MT-F, haben sich gemeldet "neue Firmware 2.26" -> installiert -> fertig.

FB7270V1 mit 54.04.86!
 

transalp

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo ronny_b,

seltsam, habe es mehrfach mit manueller Suche probiert, nix gefunden...
Kanns an Deinem freetz liegen?

Gruß Christian
 

ErraZZor

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2010
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@transalp:

Geh mal per Telnet auf deine Box und schau was in der dect_update_error.log und in der dect_update_out.log steht (liegt in /var/tmp)
 

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

danke für den Hinweis! Auch ich vermisse diese Funktionen mit meinem DECT Repeater, werde die Anfrage auch mal an AVM stellen.
Hallo ErraZZor
ja, ich auch, :rolleyes: es kann ja nicht sein daß wenn man die Repeater Funktion aktiviert, daß dann avm einem abstraft, so nach dem Motto, wer einen fremden Repeater einsetzen will kann das tun aber wir (avm) schalten dann mal schnell für alle Fritz Fon`s die Internet Dienste ab, wie das Internet Radio, die Potcast ect, gerade die Fritz Fon`s (MT-F, MT-D) die eh gerdae direkt über die Fritz Box verbunden sind könnten ja wenigstens noch in follem Umfang Ihren Dienst tun :idea:

Ich habe eben mal die neuste Fritz Box Labor: Firmware-Version 54.04.86-18377 und auf den Fritz Fons ist dann die Firmwaer 01.02.26 eingelaufen, getestet und, sobald man die Repeater Funktion in der Fritz Box aktiviert sind die Internet Dienste/Funktionen wie Internet Radio, Potcast usw. an allen Fritz Fon`s dektiviert :( :confused:

Ich hoffe es melden sich genug bei avm daß die das frei geben für die Fritz Fonsdie nicht über den Repeater laufen, trotz eingeschalteter Repeater Funktion...!! :D
Gruß, mathyou.

PS: Eigentlich könnte das auch alles über die Repeater funktionieren wie mir ein Kollege neulich beschriben hat, nur muß man halt die Softwaer/Firmwaer anpassen....
 
Zuletzt bearbeitet:

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,931
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Das problem mit den DECT-Repeatern ist, das diese so Urrrralt sind und daher leuider mit den neuen Möglichkeiten von Cat-iq insbesondere der Wideband-Sprachübertragung nicht klar kommen.

Ihr könnt ja gerne mal Testen was passiert wenn AVM diese Funktionen nicht deaktivieren würde.
Einfach in der F!Box den Repeatermode aus lassen und den DECT-Repeater trotzdem an die Box anlernen.
Danach einfach mal mit dem HG so wiet weg von der Box gehen das es die Box nicht mehr findet.
Nun den Repeater genau in die Mitte der Strecke und ihr werdet festellen das sich leider dort die HG trotzdem nicht mehr einbuchen.
Ursache: der Repeater leitet bestimmte neuere Cat-iq Informationen die die HG benötigen nicht wieter.
2 Lösungen:
- irgend eine Firma baut einen Cat.iq-fähigen Repeater
- die Box schaltet alles über GAP-gehende in der Signalisierung aus.

nebenbei gibt es eben noch weiter Probleme wenn die HG im Wideband-Modus z.B veruchen von der Basiszelle in die Repeaterzelle zu wechseln oder eben ganz einfach das das HG solange es den Repeater fehlerfrei Empfängt keine Veranlassung sieht nach einer anderen Zelle zu suchen selbst wenn diese 10cm daneben ist.
 

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Unsinniges Monster-Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - das haben wir doch soeben erst selbst gelesen, das brauchst Du uns nicht extra noch mal vorlesen! - Siehe auch mal in die Forumsregeln!]

Hallo stsoft
ok, das hört sich klar und deutlich an, aber da sollte man doch trotzdem als Firma endlich mal darauf reagieren... :eek:
Dann sollte avm halt einen eigenen Repeater anbieten, da Sie dies aber bis heute rigeros ablehnen, sollten Sie halt Ihre Datenübertragung auch zu herkömmlichen Repeatern anpassen, damit auch die MT-x kommplett funktions fähig sind/wären! :cool:
Das kann ja nicht zu viel verlangt sein, wenn man denn schon keinen AVM DECT Repeater bekommen wird...:confused:

Ich hoffe daß in dieser Sache endlich mal Bewegung kommt, und sich so viele bei avm wegen diesen Problemen melden und die dann was tun..
Immer hin ist die FritzBox DECT Sendeleistung mehr als schlecht, bei einem Schnurlos Telefon würde der Kunde/wir das Telefon gleich am nächsten Tag zurück geben, weil man ein Stockwerk tiefer schon kein Empfang mehr hätte!!!! :rolleyes:

Dies ist avm auch bekannt, nur tut sich nix..........????????????

Fazit, so viele als möglich bei avm einen Verbesserungsvorschlag einreichen unter avm ganz unten Kontakt und dann Anregungen...nur als Tip :-Ö
Gruß, mathyou.
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,159
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
63
ok, das hört sich klar und deutlich an, aber da sollte man doch trotzdem als Firma endlich mal darauf reagieren... :eek:
Wie denn?
...sollten Sie halt Ihre Datenübertragung auch zu herkömmlichen Repeatern anpassen, damit auch die MT-x kommplett funktions fähig sind/wären! :cool:
Schon mal den Beitrag von stsoft genau gelesen?
Da steht, dass das eben nicht an der Fritz liegt, sondern an den mangelhaften, weil veralteten DECT-Repeater-Technik! Das wird AVM wohl kaum von ihrer Seite ausbügeln können, wie auch stsoft schon dargelegt hat. ;)

BtW: Bitte keine dieser unsinnigen Fullquotes (Vollzitate) mehr. Danke
 

ErraZZor

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2010
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich finde , dass folgendes unbestritten ist:

- DECT-Sendeleistung der 7270 und 7390 ist schlecht
- die Verbindungsqualität der MT-F und MT-D ist um einiges schlechter als bei stinknormalen DECT-Telefonen ausm Lidl
- es ist unverständlich warum AVM keinen eigenen DECT-Repeater anbietet

Nunja!
 

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

FBBS

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es ist unverständlich warum AVM keinen eigenen DECT-Repeater anbietet!
Weil dieser dann wahrscheinlich genau soviel kosten würde wie eine 7390 selbst ...

Auch wenn mich hier nun einige steinigen werden, glaube ich, dass einfach die Nachfrage nicht groß genug ist, um eine Produktion eines eigenen Cat-Iq Repeaters zu rechtfertigen und um ihn dann auch zu einem vernünftigen Preis vertreiben zu können.

Interessant wäre eine Erweiterung des WLAN Repeaters oder eine DECT FritzBox selbst als Repeater zu nutzen (wie jetzt schon möglich als WLAN Repeater).
 
C

colonia27

Guest
Hat sonst noch jemand vergessen worum es in diesem Thread eigentlich geht? ;-)
 

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat sonst noch jemand vergessen worum es in diesem Thread eigentlich geht? ;-)
Hallo colonia27
klar wissen alle worum es geht, wer eine bessere DECT Funkreichweite an der Fritz Box mit DECT benötigt und auch alle Funktionen der MT-D und MT-F`s nutzen möchte wird eine Erweiterung von AVM benötigen daß dies zukünftige Firmwaeren können, zumindest so weit das die MT-x Fon`s die in der Nähe der Fritz Box sind alle Funktionen freigeschaltet bekommen und ds muß AVM einbinden...
Und damit das überhaupt von Denen berücksichtigt wird, bzw. ernst genommen wird muß halt jeder der dies hier liest und haben möchte, eine Email, bzw. unter dem Punkt "Anregungen" auf der Kontakt Seite von avm an Die schreiben...
Gruß, mathyou.
 
C

colonia27

Guest
Nun, das hat dennoch nicht das geringste mit der 2.26 zu tun.
Einen Wünsch-Dir-Was-Thread gibts ja schon
 

jimknopf78

Mitglied
Mitglied seit
22 Aug 2010
Beiträge
453
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich finde , dass folgendes unbestritten ist:
Das ist ganz und gar nicht unbestritten! Ganz im Gegenteil ich bestreite es vehement.

- DECT-Sendeleistung der 7270 und 7390 ist schlecht
Wenn die DECT Sendeleistung der Box schlecht ist, warum beklagen sich meistens die Gesprächspartner über das Rauschen? Die Signale würden ja dein Mobilteil nicht erreichen, aber ist es häufig umgekehrt.

- die Verbindungsqualität der MT-F und MT-D ist um einiges schlechter als bei stinknormalen DECT-Telefonen ausm Lidl
Eindeutig Nein.

- es ist unverständlich warum AVM keinen eigenen DECT-Repeater anbietet
Bei den ganzen Nachteilen, die ein Repeater prinzipbedingt hat, würde ich ihn im Leben nicht einsetzen. Und jeder, der verantwortlich handelt, auch nicht.
 

mathyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Firmwaer FritzFon 01.02.26

Nun, das hat dennoch nicht das geringste mit der 2.26 zu tun.
Einen Wünsch-Dir-Was-Thread gibts ja schon
Hallo colonia27
ok, auch ich möchte kurz die Gegebenheiten zur 1.2.26 zum FritzFon beschreiben...
Da ich generell die Labor Versionen an der FritzBox 7270 teste hat sich nach dem Update einer neuen Labor der FritzBox auch anschliesend meine MT-D`s und MT-F`s gemeldet, neue Firmwaer vorhanden...

Wärend dies bei den allermeisten Labor Versionen immer so funktionierte hatte ich nur ein mal den Fall daß ich per Hand ein Update an den FritzFons durchfüren mußte...
Wie sich später aber heraus stellte, war dies von avm wohl so gewollt da es nur eine kleine Änderung für einen bestimmten Fall war... :rolleyes:
Die können das in Berlin wohl irgend wie steuern wann und ob eine Info zu einem Update angezeigt wird oder nicht, dies gilt sowohl für die Info zur Box wie auch die Info zum Fon...

Ich hatte Glück, seit ich meine Tausch FritzBox von AVM habe ( vor knapp eineinhalb Jahren) hat immer alles einwandfrei funktioniert, die FritzFon`s haben ab und an zwar schon mal zwei Durchläufe für ein Update benötigt war aber immer nur an den MT-F`s...;)

Warum meine Box 7270 getauscht wurde, ich hatte tazächlich einen zerschossenen USB Anschluß... dies haben wir mühsälig mit dem AVM Team über 2 Monatte ertestet... dann kam von avm die neue, neue ran alte zurück und seit dem ist alles im Butter... :D ich habe eine V2 Version, die alte war auch eine V2...

So mehr fällt mir dazu im Moment nicht mehr ein,
Gruß mathyou.
 
Zuletzt bearbeitet:

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hallo,
Hast Du einen Neustart, POR (alle!! Kabel für 10 Minuten von der Box) probiert?
Verrate mir doch bitte mal jemand, was es bringen soll, alle Kabel von der Box zu trennen? Das Ziehen des Netzsteckers sollte ja wohl reichen, um die Box nach ein paar Sekunden definiert booten zu lassen.

10 Minuten Wartezeit halte ich ebenfalls für übertrieben - oder geht es darum, die Box abkühlen zu lassen? Wozu also?

Klingt mir alles sehr nach Schlangenöl ...

MfG
BanditDD
 
C

colonia27

Guest
Bitte nutz zum Thema PoR die SuFu. Langsam kann ich die Fragen dazu nicht mehr sehen/hören.
 

Szennfour

Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallöle,

auch kurz ein Statement von mir zur aktuellen Firmware :

Bis jetzt...

...laufen alle Telefone ohne Probleme bei mir durch ( 2 x MT-F sowie 1 x MT-D )
...ist die DECT-Reichweite für meinen Geschmack mehr als ausreichend (volle Abdeckung im Haus und auch im gesamten Garten (ca. 1022qm Grundstücksfläche))
...kein Brummen, Rauschen, Knacken, Echo oder andere merkwürdige Geräusche
...gute Qualität der Gespräche (HD und normal, sowie zwischen VoIP und zur analogen Anschlüssen, Gesprächspartner haben auch nüscht zu meckern !)
...ist die Lautstärke für mich ok

Soweit kann ich schon gut mit den Telefonen leben (Bis auf ein paar designtechnische Fehler am Telefon. Aber das gehört hier nicht rein)

Gruss

Szenni
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.