Neues Fritz!Fon Lou

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Da scheint was Neues im Anmarsch zu sein. Bei der Suche nach den neuerdings bei den Firmware-Updates angezeigten Changelogs (Datei info.txt) bin ich auf ein info.txt zu einer Firmware 2.67 mit dem internen Namen Lou gestoßen. Die zugehörige Firmwaredatei 05.01.02.67.avm.de.upd ist auch vorhanden.

AVM hat (wie hier bereits schon erwähnt) für die verschiedenen Fritz!Fon-Modelle (Hardwareversionen 1 bis 5) intern Namen vergeben, nach denen auch die Binärdateien in den Firmware-Updates benannt sind:

  • Fritz!Fon MT-C: CATI (HW-Version 01.01)
  • Speedphone 300: SPEEDPHONE_300 (HW-Version 02.01)
  • Fritz!Fon MT-F: BOB (HW-Version 03.01)
  • Fritz!Fon C3: FONCLASSIC (HW-Version 04.01)
  • ???: LOU (HW-Version 05.01)
Hat jemand die Hardware dieses Fritz!Fon "Lou" schon zu Gesicht bekommen?

Das Changelog zur Firmware 5.2.67 lautet:
info.txt schrieb:
Version 2.67

Feature: Scrollverhalten von Lauftext geaendert
Feature: Status-Icon "TAM deaktiviert" verbessert
Bugfix: Anzeige und Aktivierung des "Optionen" - Softkeys fuer Uebernahme/Mithören eines Rufes auf dem TAM

Version 2.66

Feature: Uhrzeit-Format geaendert: Stunde ohne fuehrende 0 anzeigen
Feature: GUI, Abk. Wochentage mit Kleinbuchstaben
Feature: neuer Status: Anrufbeantworter nicht aktiviert

Version 2.65

Feature: Neuerungen in der Firmare werden durch Scrollen im Updatedialog "Möchten Sie aktualisieren?" angezeigt
Feature: Verbessertes Energiemanagement des Akkus
Feature: Akustik erneut deutlich verbessert (nach CAT-iq 2.0 Vorgaben)
Feature: neue, optimierte Midi-Klingeltoene
Bugfix: kein Blinken der LED für Basissuche, wenn LED wegen leerem Akku blinkt
Bugfix: Babyfon kann mit Labor-Box auch wieder angerufen werden, benötigt auch aktuelle Box-FW

Version 2.64:

Feature: Verwaltung der Basisstationen mit (individuellen) Namen.
Feature: Verbessertes Scrollverhalten: Hoch/runter Taste longpress führt zu seitenweisem Scrollen
Bugfix: Standard Startbildschirm ist wieder "Mobilteil-Name"
Diverse kleinere Fehlerbehebungen / Optimierungen in den Menüs
Es gab also auch schon frühere Firmware-Versionen für die Hardware "Lou".
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Vielleicht ist das der "Erl-König" ;-)

Auf jeden Fall sind alle Brandings vorhanden:
05.01.02.67.1und1.de.upd
05.01.02.67.avm.de.upd
05.01.02.67.avme.de.upd
05.01.02.67.avme.en.upd
05.01.02.67.ewetel.de.upd
05.01.02.67.kabelbw.de.upd
05.01.02.67.kdg.de.upd
05.01.02.67.otwo.de.upd
05.01.02.67.tcom.de.upd
05.01.02.67.unity.de.upd
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,482
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Das wird eine Kampfansage von AVM an die Adresse in Magenta (Speedphone 700);)
 

rst-cologne

Mitglied
Mitglied seit
11 Mrz 2011
Beiträge
260
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Die Changelog Einträge klingen jetzt aber nicht gerade nach einem Telefon mit Touch-Display - und nach Android sieht es auch nicht aus.
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich will kein Patsch Display auf einem DECT. Seien wir doch ehrlich, mit Hardwaretasten wählt man schneller und mit weniger Vertippern. Aber ein Nachfolger vom MT-F könnte mich interessieren. Bisher sind an allen AVM Fones zu viele Detailfehler. Nur ein Beispiel: Ein DECT Telefon hat aufrecht zu stehen, wenn man den Freisprechmodus nutzen will. AVMs liegen dann auf dem Lautsprecher. Wer designed so einen Sch...?
 
Zuletzt bearbeitet:

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bald ist CeBIT?
 

VoIP-Skeptiker

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
445
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Ein DECT Telefon hat aufrecht zu stehen, wenn man den Freisprechmodus nutzen will. AVMs liegen dann auf dem Lautsprecher. Wer designed so einen Sch...?
Alle die, die die Schnautze voll haben von irgendwelchen Telefonen, die man auf einem schmalen Grat balancieren muss, um dann zu frei plaudern zu können. Ein Smartfone legt man zum Freisprechen auch hin, ein Tischtelefon hat dabei sogar i.d.R. den Hörer aufgelegt.
Wer definiert eigentlich die Standart eines Fones für den Freisprechbetrieb? Die Feuerwehr? :lach:
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alle die, die die Schnautze voll haben von irgendwelchen Telefonen, die man auf einem schmalen Grat balancieren muss, um dann zu frei plaudern zu können. Ein Smartfone legt man zum Freisprechen auch hin, ein Tischtelefon hat dabei sogar i.d.R. den Hörer aufgelegt.
Wer definiert eigentlich die Standart eines Fones für den Freisprechbetrieb? Die Feuerwehr? :lach:
Die Standart definiert sich durch die Intelligenz. Und Smartphones und Tischtelefone haben den Lautsprecher auch nicht an der Rück- oder Unterseite. Lege ich mein MT-D hin, hör ich die Hälfte, und wenn die Unterlage weich ist, hör ich gar nichts mehr. Hast Du weitere super Gegenargumente? *rolleyes*
 
Zuletzt bearbeitet:

dummuser

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2006
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und Smartphones und Tischtelefone haben den Lautsprecher auch nicht an der Rück- oder Unterseite.
Komisch, meine letzten drei Smartphones (2x HTC, 1x Samsung) haben / hatten den Lautsprecher alle auf der Rückseite.

Hast Du weitere super Gegenargumente? *rolleyes*
Ja - dreh das Telefon doch mal um...

P.S. @Skeptiker: Wie lange musstest du darauf warten, endlich mal Standart schreiben zu dürfen! ;)
 

VoIP-Skeptiker

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
445
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
P.S. @Skeptiker: Wie lange musstest du darauf warten, endlich mal Standart schreiben zu dürfen! ;)
Glaube mir, sogar vorhin habe ich mich damit schwer getan :(

@Feuerwehr: Ich dreh, wie dummuser schon vorschlug, mein Fons immer so, dass der Lautsprecher oben ist.
Was nützt es mir, den Lautsprecher irgendwohin weg von mir zu richten...
Nix da, das Ding soll einfach Richtung Himmel halbkugelförmig abstrahlen.
Mir doch egal, was zu dem Zeitpunkt auf den Display steht. Ich weiss doch, mit wem ich quatsche, das muss ich nicht noch mal nachlesen.
Die Standart definiert sich durch die Intelligenz.
Durch Intelligenz oder eher Feinmotorik des Users?
Bis zu welchem (oder bsser ab welchem) IQ darf das Fon eigentlich liegen?
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bis zu knapp unter Deinem muss es stehen. Ah ja, wenn man das MT-D umdreht, liegt das Mikro unten. Problemverlagerung auf den Gesprächspartner?
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Leute, wielange wollt ihr darüber noch diskutieren, solange das Lou keiner gesehen hat, hat das eh keinen Nährwert......
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hier haben einige eine Glaskugel...
 

akucz

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
luetoozh + WLAN (Browser) wären auch nicht schlecht

[Fullquote ohne Bezug entsorgt]
Ob mit oder ohne Touchscreen wär das nicht schlecht. Der Bildschirm des MT-F wäre wohl geeignet.
Gruß
akucz

Sorry bluetooth war gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:

blu_tom

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2010
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jep, BT und ein besseres Display sollten drinnen sein. Auch wäre ein Sync über ActiveSync nicht schlecht für Mails, Kontakte und Kalender!
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,825
Mitglieder
356,955
Neuestes Mitglied
LiamDobczinski