[Newbi] VoIP für Bekannte!?!?!?

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich kenn mich in Sachen VoIP garnicht aus. Wollt nun mal fragen was man alles dazu braucht. Meine Bekannten wollen:
-Handynummern sperren können,
-eine Festnetz Flatrate haben,
-eine DSL Flaterate (mind. DSL2000) und
-mit dem normalen Telefon telefonieren können, wenns geht auch 2 Telefone haben (1 Rufnummer reicht, können aber auch gern mehrere sein).
Und es sollte nicht zu teuer sein.

Was bräuchte man alles für das oben genannte? Welcher Anbieter wäre dafür gut geeignet?

Bin Dankbar für jede hilfreiche Antwort!

Grüße Thomas


EDIT:

Hab hier mal bei GMX rumgeklickt...wäre das was:




Wichtig ist auf jeden Fall, das man Handynummern sperren kann, die Festnetz Flatrate ist nicht so wichtig, man sollte aber schon günstig telefonieren könne, wenn keine Flate dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Hallo, und willkommen im Forum :)

Schau doch mal ins Wiki und lies Dich etwas ins Thema ein: http://wiki.ip-phone-forum.de/

Die meisten Deiner Fragen sind dort schon oder im Forum beantwortet.

--gandalf.
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab ins Wiki schon reingeschaut, finds dort aber ziemlich unübersichtlich irgendwie, auf jeden Fall komm ich damit nicht klar, sonst hätte ich nicht hier ein Thread aufgemacht. Sorry dafür. Aber bitte hilft mir.
 
G

gandalf94305

Guest
Nun, ein bisschen muss man sich schon auch selbst einarbeiten. Aber gut...
Thomas022 schrieb:
Was bräuchte man alles für das oben genannte?
Siehe http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:einstieg
Thomas022 schrieb:
-Handynummern sperren können,
Das ist eine Frage von Wahlregeln. Die Fritz!Box Fon hat beispielsweise diese Möglichkeit der Sperrung von Nummern.
Thomas022 schrieb:
-eine DSL Flaterate (mind. DSL2000)
Dann besorge Dir eine :) Entweder im Bündel mit VoIP und Hardware (z.B. 1&1, GMX, Alice) oder direkt von T-Com (DSL) und DSL-Flatrate separat (z.B. Congster)... oder gar kein DSL, sondern Kabel-Internet über Kabel-BW, ish, iesy oder Kabel Deutschland. Das kann günstiger sein.
Thomas022 schrieb:
-eine Festnetz Flatrate haben,
Wiederum: besorge Dir die passende... solange Du nicht sagst, welches Gesprächsvolumen relevant ist, ob auch noch andere Länder wichtig sind, wie zuverlässig das alles sein soll, ob Du mehrere Kanäle parallel benötigst, ... kann man schlecht eine Flatrate empfehlen. Schau Dir doch einfach mal GMX oder 1&1 an. Alternativ Alice, Arcor (Festnetz-Flatrate!) und Kabel-Telefonie-Anbieter.
Thomas022 schrieb:
-mit dem normalen Telefon telefonieren können, wenns geht auch 2 Telefone haben (1 Rufnummer reicht, können aber auch gern mehrere sein).
GMX passt hier als Rundum-Sorglos-Paket für's Erste... Du kannst jedoch auch Alternativen anschauen, z.B. Kabel-Internet plus eine Flatrate von einem reinen VoIP-Anbieter.
Thomas022 schrieb:
Und es sollte nicht zu teuer sein.
Das wünschen wir uns alle, aber was bedeutet das denn? Mit welchen Kosten setzt Du das in Relation?
Thomas022 schrieb:
Welcher Anbieter wäre dafür gut geeignet?
Ja, welcher denn nun? :)
Thomas022 schrieb:
Wichtig ist auf jeden Fall, das man Handynummern sperren kann, die Festnetz Flatrate ist nicht so wichtig, man sollte aber schon günstig telefonieren könne, wenn keine Flate dabei ist.
"Günstig" kommt auf Dein Gesprächsvolumen an...

Außerdem hast Du noch kein Wort zum Thema Risikobereitschaft gesagt. Soll das sofort perfekt laufen, willst Du erst eine Weile experimentieren, ...?

--gandalf.
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also es sollte sofort perfekt laufen!

Kosten sollten nicht über 50 ¤ im Monat sein!

Gesprächsvolumen ist schon ziemlich hoch, sollte schon ne Flatrate sein. Die haben 2 Kinder und die telen gerne viel und lang!

Wenn ich jetz so ein GMX Angebot nehme, da sind ja schon die Geräte alle dabei. Brauch ich dann den Wahlregler Fritz!Box Fon noch zusätzlich oder kommt der dann anstelle eines bei GMX mitgelieferten Produktes?

Danke für die nette ausführliche Antwort!
 
G

gandalf94305

Guest
Nun, "perfekt laufen" ist etwas für die Werbung :hehe: Die Realität kann so sein, muss aber nicht... der Teufel steckt im Detail.

Die Kosten bei GMX oder Alice oder Kabel-Anbietern kannst Du ja vergleichen und gegenüberstellen. Vergleiche auch mit einem Angebot wie dus.net, indem sinnvolle Werte für die Gesprächsminuten angesetzt werden (kleines Excel-Sheet ;-) ).

Bei GMX ist das Gerät dabei... das ist dann wohl eine Fritz!Box Fon in einer Sorte, die als VoIP-Gateway und Router dient.

Bedenke, daß der VoIP-Markt im Umbruch ist und wir Ende des Jahres entbündelte DSL-Anschlüsse sehen werden... die Tarife werden sich dann auch wohl ändern. Können die Bekannten also noch bis Anfang 2007 warten, sollten sie dies vielleicht tun ;-)

Stelle wirklich mal in einem Sheet alle Kosten gegenüber und rechne konservative und optimistische Fälle durch. Lege Dich dabei nicht auf zu lange Vertragslaufzeiten fest, denn der Markt ist stark im Umbruch.

--gandalf.
 
G

gandalf94305

Guest
@voipd, kein Problem... :)

Daher hatte ich ja auch auf Arcor (Festnetzflat) und Kabel-Internet hingewiesen... Letztendlich kann nur eine sinnvolle Gegenüberstellung der Möglichkeiten eine Entscheidung ermöglichen.

"Perfekt funktionieren" schreit nach Festnetz :mrgreen:

--gandalf.
 

noto

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
VoIP benötigt einen Internetanschluss, einen VoIP Provider und VoIP taugliche Hardware z.B. Fritzbox o. VoIP Telefon.

Internetanschluss: kann DSL, Kabel Flat sein z.B. DSL 2000

VoIP Provider: kann T-Online, Arcor, GMX, 1&1 oder 'nur' VoIP Provider sein z.B. sipgate, dusnet, carpo

Hardware: kann VoIP Telefon, WLAN Telefon, WLAN Handy in Kombination mit Router/WLAN Router sein. Oder DEC Telefon (alte Telefone) in Kombination mit VoIP fähigem Router wie Fritzbox VoIP Phone oder ATA Adapter.

Zwei Möglichkeiten:

1. man nimmt Internetanschluss und VoIP von dem selben Provider (Arcor, 1&1, GMX)

2. man nimmt Internetanschluss und VoIP Flat von unterschiedlichen Providern (sipgate, dusnet, carpo)

VoIP Flat bieten reine VoIP Provider bereits ab 7,90 ¤/mtl. an.


Preisbeispiel:

Internet 2000 Kbit/s Flat und Telefon Flat kostet bei iesy (Kabel Hessen) 35,00 ¤/mtl. zugl. ~ 15,00 ¤/mtl. Kabelanschlussgebühr. Gesamtpreis = ~ 50,00 ¤/mtl.

Würde man nur die 2000 Kbit/s Flat nehmen und eine VoIP Flat zu 7,90 ¤/mtl. wäre der Gesamtpreis = 42,90 ¤/mtl.

Alice DSL 16000 Kbit/s und Telefon Flat kostet 49,90 ¤/mtl.

Telefonflat ist derzeit bei reinen VoIP Providern ~ 7,50 ¤ preiswerter. d.h. egal wie man sich entscheidet. Mehr als 7,50 kann man eigentlich derzeit nicht sparen.
 

Slimfastbaby

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gandalf94305 schrieb:
"Perfekt funktionieren" schreit nach Festnetz :mrgreen:

--gandalf.
Na na, ich habe seit mind. 6 Monaten keine nennenswerten Probs mit VoIP.

Und Festnetz "perfekt"?, da würde ich gerne mal in der Störungsstelle mithören.

Nix für ungut. :keks:

Gruß Georg
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also eigentlich wär ich schon für ein Komplettpaket von einem Anbieter mit:

Telefon Flatrate (kein VoIP)
DSL 2000 Flatrate

zB von GMX oder 1und1, aber das wichtigste ist, man muss Handynummern sperren können. Wie kann ich das machen wenn ich kein VoIP hab???

MfG und Danke für die vielen Antworten!
 
G

gandalf94305

Guest
Handynummern (oder andere, z.B. Ausland) zu sperren wäre Sache einer Telefonanlage... Die Fritz!Box Fon ist ja auch nur eine Telefonanlage, die VoIP kann.

Deine Bekannten könnten ja zunächst mal langsam den Einstieg durchführen, indem sie sich Festnetzflatrate und DSL/Kabel-Internet besorgen und das mit einer Fritz!Box Fon betreiben. Dann ist VoIP eine Option, die man mal testen kann. Wenn nach einem halben Jahr oder so alles akzeptabel aussieht, dann könnten sie ja immer noch nach einer VoIP-Flatrate schauen und den Tarif im Festnetz auf "Harmlos ohne Flatrate" ändern...

--gandalf.
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jo des ist ein guter Vorschlag.

Wie schließt man dann die Fritzbox Fon an und was kostet so eine? Oder ist die bei GMX bei der Festnetzflat auch dabei???

MfG

Wenn ich jetz das Angebot von GMX nehme, wie oben auf dem Bild. Ist da die FritzBox Fon dabei? Weil des sind doch andere Geräte oder nicht? Haben die die gleiche Funktion???

MfG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

gandalf94305

Guest
Die GMX Surf & Phone Box ist eine Fritz!Box Fon in anderer Benamsung.

--gandalf.
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Cool, danke! Und wie richtet man das ein das die Handynummern gesperrt sind? Macht man das über PC?

MfG
 
G

gandalf94305

Guest
Die diversen Fritz!Box Fon (FBF) Modelle haben eine webbasierte Konfigurationsoberfläche, über die Du alles einstellen kannst. Dies betrifft Wahlregeln und Rufsperren bzw. Rufverteilungen.

Du kannst ja schon mal vorab Handbücher der FBF 5050 oder 7050 runterladen und anschauen: www.avm.de

--gandalf.
 

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK, mach ich gleich mal.

Nochmal ne dumme Frage....das Angebot von ganz oben, das ist schon ein Festnetzanschluß und kein VoIP Anschluss oder?


Hab jetz beide Handbücher mal durchgeschaut....finde aber nichts mit Rufnummern sperren? Kann mir einer sagen wo das steht?

danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Schau doch einfach bei www.t-com.de nach den entsprechenden Angeboten. Da ist alles klar angegeben.

Rufnummern sperren ist zu finden unter Rufsperren :)

--gandalf.
 

Anhänge

Thomas022

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
T-COM kostet rund 50 ¤ und GMX nur rund 30 ¤ ab dem 7.Monat!

Kannst du mir nicht sagen ob das bei GMX eine Festnetz Flat ist oder VoIP Flat?
 
G

gandalf94305

Guest
T-Com ist Festnetz. GMX ist VoIP. Bist Du sicher, daß in den EUR 30 schon der erforderliche Festnetzanschluss (mindestens EUR 15,95 für T-Net CallPlus) enthalten ist?

--gandalf.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,829
Beiträge
2,027,152
Mitglieder
350,907
Neuestes Mitglied
SimonsT