.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Noch einmal Besetztzeichen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von owenzel, 13 Sep. 2006.

  1. owenzel

    owenzel Guest

    #1 owenzel, 13 Sep. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Sep. 2006
    Hallo,

    das o.g. Thema ist ja schon mehrfach angesprochen worden aber nie expliziert gelöst. Ich habe das nun einigermassen hinbekommen aber das folgende Problem:

    Wenn ich einen besetzten Anschluss anrufe, dann höre ich erst das Freizeichen (2x) und dann erst das Besetzzeichen (7sek. lang, dann erfolgt ein Hangup). Lässt sich das ändern, also sofort ein Besetztzeichen ausgeben, sofern der Anschluss besetzt ist?

    Das ist der Wählplan:

    Darüber hinaus funktioniert diese Lösung nur beim ersten Eintrag, bei den drei anderen Eintragen leider nicht. Habe ich einen Fehler im Wählplan?
     
  2. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du in Deinem Dialplan die Option "r" beim Wählen weglässt, dann wird nicht ein eigener Klingelton erzeugt und man bekommt sofort das Besetztzeichen.
     
  3. jacky0815

    jacky0815 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls nach dem weglassen es 'r' garkein Freizeichen mehr kommen sollte, probier mal ein 'R'. Das funktioniert hier prima.
     
  4. owenzel

    owenzel Guest

    Wow seid Ihr schnell; werde beide Lösungen mal gleich heute abend testen. Mir war nicht klar, dass das sozusagen ein "intern" produzierter Ton ist. Der Rest der Lösung scheint Euch ja zu gefallen :)

    Habt Ihr denn auch noch eine Lösung für die zweite Frage?
     
  5. owenzel

    owenzel Guest

    @jacky0815, zu Deiner Lösung habe ich das Folgende auf der Asterisk Seite gefunden:

    R: Indicate ringing to the calling party when the called party indicates ringing, pass no audio until answered. This is available only if you are using kapejod's bristuff.

    D.h. wohl, dass ich das nich so verwenden kann.
     
  6. jacky0815

    jacky0815 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich kann dir zwar nicht sagen warum und wieso, aber bei meiner Konfiguration (siehe Signatur) hatte ich auch lange Zeit ein 'r' stehen, das hat aber viele Mitarbeiter verwirrt. Danach hab ich es ohne versucht, mit dem Resultat das eben garkein Rufzeichen zu hören war (was ja noch dämlicher ist :) ) und dann hab ich 'R' eingetragen.
    Ich habe kein BRIstuff installiert.

    Zum zweiten Teil deiner Frage: Was funktioniert denn bei den anderen 2 nicht. Das mit dem BUSY oder werden die nicht angewählt?

    EDIT: Wenn das rauswählen nicht funktionieren sollte: Ich weiß es nicht genau, aber will nikotel & Co wirklich die Rufnummern ohne führende Null haben?
     
  7. owenzel

    owenzel Guest

    Mit "R" ging es nicht, aber das komplette Weglassen des "r" funktioniert, also nur mit den Parametern "TtWwg" - ein Klingelzeichen wenn der Kanal frei ist und ein Besetztzeichen, wenn besetzt ist. Tja, was soll ich sagen, nach gründlichem Test hat sich dann auch der zweite Teil meiner Frage erledigt. Es funktioniert in allen Varianten exakt gleich.

    Nein, nikotel will wie üblich z.B. 49172.... haben. In der Zeile eliminiere ich die 0 aus der Vorwahl und stelle die 49 vorne an - dann habe ich das o.g. Wählschema. Das funktioniert gut und man kann die Mobilprovider anwählen ohne sich die merkwürdige Logik von nikotel merken zu müssen.