.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nokia E-Serie und Betamax - funktioniert!

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von tompa, 5 Okt. 2006.

  1. tompa

    tompa Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 tompa, 5 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5 Okt. 2006
    Habe gerade in voipbuster-forum die Einstellungen für die Nokia E-Serien gefunden.


    Profile name: Voipbuster
    Service Profile: IETF
    Default Access point: *your access point identifier*
    Public user name: sip:<your voipbuster name>@voipbuster.com
    Use compression: No
    Registration: Always On
    Use security: No
    -Proxy server
    --Proxy server address: *leave empty*
    --Realm: *leave empty*
    --User name: *leave empty*
    --Password: *leave empty*
    --Allow loose routing: Yes
    --Transport Type: UDP
    --Port:5060

    -Registrar Server
    --Registrat serv. addr.: sip:sip.voipbuster.com
    --Realm: voipbuster.com
    --User name: * your voipbuster name*
    --Password: *your voipbuster password*
    --Transport Type: UDP
    --Port:5060


    Voipbuster funzt damit! Ich habe es dann mit sipdiscount versucht, das geht auch.

    Wenn man statt:
    Public user name: sip:<your voipbuster name>@voipbuster.com
    seine registrierte Mubilfunknummer:
    Public user name: sip:00491xyz@voipbuster.com
    eingibt wird diese dann angezeigt.

    VIEL SPAß
     
  2. schurgan

    schurgan Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker Betriebstechnik
    Ort:
    Berlin
    Ich habe gerade mit Voipiscount getestet. Geht wunderbar.
     
  3. tarabas28

    tarabas28 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoipBuster auf meinem E51

    bei mir gehts leider nicht ... hab alles genau gemacht, wie oben beschriebenb :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  4. Lekzai

    Lekzai Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nonoh.net funktioniert auch

    Ich habe das E65 und kann damit erfolgreich über nonoh.net telefonieren.

    Habe nur einen Punkt anders:

    --Transport Type: Auto

    Was bewirkt denn die Änderung auf UDP?
     
  5. tompa

    tompa Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war noch die Anleitung für das E60, da gab es noch kein "Auto"

    Wichtig ist nach den Einstellungen, einmal Neustarten (Akku raus)
     
  6. tarabas28

    tarabas28 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    funktionier leider ned ... muss ich da sonst noch irgendwelche einstellungen beachten ????? :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  7. Lekzai

    Lekzai Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei welchem Provider bist du denn? Funktioniert denn sonst VoIP, über Fritz!Box o.ä.?
     
  8. tarabas28

    tarabas28 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey!
    ja, ich hab eine FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Annex A Firmware-Version 39.04.50 samt Provider INODE, und ich denke mal, dass da der hacken ist.
    ich kann ja auch voipbuster auf der fritz.box nicht mehr aktivieren, weil man ja, um inode-voip nutzen zu können, bei den ATM-einstellungen auf VPI 9 und VCI 36 ändern muss, voipbuster funktioniert aber nur mit VCI 35.
    kann ich das sonst was machen, hat da jemand eine idee????

    lg
    stefan
     
  9. klimeck

    klimeck Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Utrecht
    E51 (2) und voipcheap

    Hallo,

    bei mir funktioniert das Telefonieren ueber voipcheap.com auch nicht.
    Habe mein E51 mit den o.g. Einstellungen (fuer voipcheap) und mit der
    Nokia-Zusatzsoftware versehen und STUN eingerichtet, leider ohne Erfolg.
    Sipgate macht ueberhaupt keine Probleme, kann anrufen und angerufen werden.

    Hat noch jemand eine Idee?

    Gruesse,
    Thomas
     
  10. 0351

    0351 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    +49351/+4131
    #10 0351, 3 Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juni 2008
    Hallo,
    ich hatte mit voipcheap.com da auch so ein Problem. Auf der FBF hatte ich häufig DNS-Fehler (nur für diesen SIP-Account, nicht für dus.net oder sipgate.de). Dort habe ich das Problem relativ brachial gelöst und dort die IP-Adressen direkt eingetragen.

    Auf dem E51 sieht es jetzt wie folgt aus:

    Profile name: VoipCheap
    Service Profile: IETF
    Default Access point: *my access point*
    Public user name: sip:0049351xxxxxxx@voipcheap.com
    Use compression: No
    Registration: Always On
    Use security: No
    -Proxy server
    --Proxy server address: *leave empty*
    --Realm: *leave empty*
    --User name: *leave empty*
    --Password: *leave empty*
    --Allow loose routing: Yes
    --Transport Type: UDP
    --Port:5060

    -Registrar Server
    --Registrat serv. addr.: sip:192.120.0.198 (sip.voipbuster.com)
    --Realm: voipcheap.com
    --User name: *voipcheap user name*
    --Password: *voipcheap password*
    --Transport Type: UDP
    --Port:5060

    Damit geht es erst mal abgehend. (Ankommend nehme ich derzeit dus.net - die unterstützen derzeit aber keinen vernünftig funktionierenden Parallel-Call.)

    Kann ich eigentlich auch einen anderen Port verwenden? Ich würde gern VoipCheap auch in der FBF aktiv lassen - oder geht das auch so (STUN)?

    Gruß
    0351
     
  11. klimeck

    klimeck Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Utrecht
    funktioniert - dauert aber lange

    Hey,

    ich habe nun folgende Einstellungen ausprobiert und
    es funktioniert. Nachteil ist nur, dass ein Verbindungs-
    aufbau teilweise 1-2 Minuten dauert. Grund koennten
    die zwischenliegende Firewall und/oder das Routing
    oder falsche UDP/TCP Einstellungen (siehe unten) sein.

    Profile name: VoipCheap
    Service Profile: IETF
    Default Access point: *my access point*
    Public user name: sip:0049351xxxxxxx@voipcheap.com
    Use compression: No
    Registration: Bei Bedarf
    Use security: No
    -Proxy server
    --Proxy server address: *leave empty*
    --Realm: *leave empty*
    --User name: *leave empty*
    --Password: *leave empty*
    --Allow loose routing: Yes
    --Transport Type: Auto
    --Port:5060

    -Registrar Server
    --Registrat serv. addr.: sip:194.221.62.198 (sip.voipcheap.com)
    --Realm: voipcheap.com
    --User name: *voipcheap user name*
    --Password: *voipcheap password*
    --Transport Type: Auto
    --Port:5060

    Dann habe ich noch das Nokia Tool "sipvoipsettings" installiert
    und diese Eintragungen gemacht:

    Menü -> Installationen -> SIP VoIP Sett.
    1. VoIP Services: Optionen -> new -> use existing profile -> Profil auswählen...
    in den Unterpunkten keine Aenderungen durchgefuehrt
    Es sollte dann eine neue Web-Tel.-Verbindung angelegt sein (VoIP settings).

    2. NAT Firewall settings: Optionen -> Open -> Domain parameters -> "voipcheap.com"
    öffnen ->
    STUN server name: 80.239.235.209 (stun.voipcheap.com)
    STUN server port: 3478
    TCP NAT bind. refresh: 1200
    UDP NAT bind. refresh: 28
    CRLF refresh: off

    3. NAT Firewall settings: Optionen -> Open -> IAP parameters -> *my access point*
    eingetragen (Werte: TCP 1200, UDP 28, STUN 250; hier muss noch etwas gefeilt werden)


    Gruesse,
    Thomas
     
  12. Zoli1972

    Zoli1972 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Ich habe genau die von klimeck genannten Einstellungen in meinem N95 eingegeben, und schon mehrfach überprüft. Es kommt leider immer noch "Anmeldung fehlgeschlagen".

    Ich bin mit dem Telefon hinter einem No-Name-Router, an dem eine Fritzbox Fon WLAN 7170 hängt.
    Das Handy bekommt das WLAN von der Fritzbox.
    Der Router selbst hat kein WLAN.
    Die Fritzbox hat eine feste IP (im DHCP des Routers fest eingetragen), und fungiert nur als WLAN-AP und ATA.
    Unter Anderem ist an der Fritzbox auch der VoIPCheap-Account angemeldet, den ich am Handy nutzen will. Ich hoffe, das ist nocht der Grund für mein Problem.
    Die VoIPCheap-Software meckert allerdings auch nicht darüber, wenn ich sie am PC starte. Lediglich das "Logged on at another place" kommt ab und zu.

    Ich hatte schon mal den gleichen Account an 2 verschiedenen Fritzboxen in 2 verschiedenen Ländern gleichzeitig in Betrieb. Als Test auch schon mal hier zu Hause. Ging einwandfrei. Demnach kann das kein Konflikt zwischen 2 Geräten sein. Es muß was mit den Einstellungen im N95 zu tun haben. Bitte helft. Bin am Verzweifeln.:cry::cry::cry:

    Ich habe auch noch Sipgate, das funktionierte auf Anhieb auf dem Handy, während der gleiche Sipgate-Acc auch in der Fritz registriert blieb (Testanrufe).
    Im Übrigen, bekomme ich auch andere Accounts nicht in dem Handy registriert, wie ich bereits in anderen Threads kundgetan habe.

    Zoli
     
  13. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,154
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Bist Du denn sicher, dass alle benötigten Ports an Dein Telefon weitergeleitet werden?
     
  14. Zoli1972

    Zoli1972 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja. Meine FritzBox hat ja auch keine Probleme mit VoIPCheap, und andere Geräte, die sich über das WLAN der FritzBox an VoIPCheap anmelden (Laptops, PCs), auch nicht. Wie ich schon erwähnt habe, ist der einzige Provider, der (fast!) immer am N95 funktioniert Sipgate, und zwar .at und .de. Bei denen geht alles. Anrufen und agerufen werden. Sogar im 3G. Außer Sipgate war weder VoIPCheap, noch PBXes, noch irgendwas anderes bislang erfolgreich im N95 einrichtbar. Auch nicht im 3G-Netz, oder an einem anderen WLAN (bei meiner Mutter), an dem eine Fritzbox 7170 selbst das Routing macht.

    Liegt das vielleicht am Betriebssystem des N95, oder habe ich vielleicht irgendwelche Einstellungen vergessen? Ich weiß es nicht. Jedenfalls habe ich noch Fring am N95 installiert, damit geht VoIPCheap zwar, aber die Sprachqualität ist nicht besonders gut. Alle klingen, als ob sie immer mit zusammengebissenen Zähnen reden würden.

    Gibt es nicht einen anderen VoIP-Client für das N95, außer Fring, der mehrere SIP-Provider gleichzeitig registrieren kann?

    Zoli
     
  15. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,154
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Also ich nutze das N82 und habe mit poivy überhaupt keine Probleme. Die Sip-Software von N82 und N95 ist ja identisch.

    Andere Clients mit mehreren Providern für S60 3rd sind mir nicht bekannt.
     
  16. Zoli1972

    Zoli1972 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das ist schade. Dann kann ich sozusagen, was SIP angeht, das N95 in die Tonne treten. :-(

    Zoli
     
  17. mightyEx

    mightyEx Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal ein Firmware-Update mit Deinem N95 gemacht ?! Momentan ist V21.0.016 v. 14.02.08 aktuell. Habe nach dem Update (wieder) SparVoIP auf meinem N95 eingerichtet. Das funzt bei mir ohne Probs. Die Anleitung ist quasi ähnlich wie zu voipcheap und zu dem, was klimeck schon schrieb:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=146893

    Sollte nach dem Muster auch bei voipcheap funzen. Vielleicht muss die Firewall im Router ggfs. angepasst werden. Hab hier den Arcor WLAN-Router (Zyxel Prestige ...) und da brauchte ich für SIP bzw. SparVoIP nichts weiter anpassen.
     
  18. Zoli1972

    Zoli1972 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das Telefon ist einen Monat alt. Laut Nokia Software Updater ist die neueste Firmware bereits (ab Werk) installiert. Dennoch geht es nicht.

    Das "Anmeldung fehlgeschlagen" kommt übrigens auch nicht sofort, sondern erst nach 10-20 Sekunden.
    Ich glaube nicht, daß es an der Firewall liegt, denn sonst hätte doch auch die Fritz Probleme, oder?

    Mittlerweile gab es anderweitig Fortschritte:
    Ich konnte mich mit dem Handy bei PBXes anmelden, nachdem ich dort für das N95 eine eigene nebenstelle eingerichtet hatte.
    Verwende ich stattdessen die gleiche Nebenstelle, die die Fritz benutzt, produziert das nur ein "Anmeldung fehlgeschlagen" im N95, was mich zu der Frage bringt:
    Kann das sein, daß der SIP-Client des N95 sich nicht anmelden kann, wenn bereits auf der gleichen öffentlichen IP ein anderes Gerät mit den gleichen Benutzerdaten angemeldet ist?
    Mit Sipgate jedenfalls scheint das N95 in so einer Situation keinerlei Probleme zu haben. Wohl aber bei allen anderen SIP-Dienste, die ich benutze.
    Leider gibt es ja den Umweg nicht mehr, daß man VoIPCheap einfach bei PBXes mit reintut. Ich will auch kein extra VoIPCheap-Account nur für das N95 anlegen. Das wäre dann schon wieder zu unwirtschaftlich. Gibt es da vielleicht eine vergleichbare Lösung?

    Zoli
     
  19. mightyEx

    mightyEx Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das würde ich für das wahrscheinlichste Problem halten. Deaktivier doch mal den VoIPCheap-Account in Deiner Fritzbox und teste dann mit dem N95.