.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

O2 problme Suport gleich null

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von Marco-r-s, 27 Okt. 2008.

  1. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo habe im Geschäft auf O2 umgestellt, und haben seit der Umstellung nur Probleme!
    Der Router, der von O2 kommt ist eine Katastrophe, habe mir jetzt den AVM 5188 zugelegt, jetzt geht das Internet und Telefon soweit gut (telefon gibt es Störungen, wenn zwei gespräche gleichzeitig gefürht werden), aber ich kann weder ein Fax senden, noch empfangen!!!! O2 sagrt, daß an der Leitung es nicht leigt, waren schon zwei Techniker da, die sagen, daß es nicht an der Haus interne Dinge liegt, sprich wieder an O2, aber die fühlen sich nicht verantwortlich udns chicken jetzt weider ein Techniker, der das Fax konfigurieren soll!
    Es geht auch kein Fax an der analogen Nebenstelle des O2-Routers!
    Habe mehrere Faxe probiert und auch Pc-Fax und Modem, es geht nichts!!!

    Kennt jemand das Problem oder weiß eine abhilfe??????:confused:
     
  2. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    fax über voip ist immer eine sehr wacklige angelegenheit. viele(nicht nur o2 kunden) behelfen sich mit einer Nummer bei carpo, da dieser anbieter t38 unterstützt und somit das Faxen keine probleme macht.
     
  3. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wie geht das da?
    Ich habe daheim 1und1 seit fast zwei Jahre und keine Probleme damit, betreibe alles über Voip und auch das Fax geht problemlos!
    Habe gedacht, daß das bei O2 auch so ist, das war aber ein großer Fehler!!!:mad:
     
  4. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    einfach eine SIP Nummer bestellen und in die AVM Box eintragen und nur noch über die Nummer faxen.
    http://www.carpo.de/voip/cms/de/de/1862.jsp
    alternativ kannst du O2 doch kündigen, gibs doch diesen 3 Monate ausprobieren Service.
     
  5. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich das mit der Kündigung durchbekommen würde, welchen Provider würdet Ihr empfehlen? Undere Rufnummer brauche ich halt wieder, müssen Portiert werden!!! Das ist ganz wichtig, daher ist das mit der anderen Faxnummer auch etwas umständlich, außer mit Rufumleitung!
     
  6. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst bleibt wohl nur die Telekom :). Bei VoIP gibt es nunmal keine 100 prozentige Garantie. Lidl DSL läuft direkt über Carpo, die ja auch T.38 unterstützen jedoch weiß ich nicht ob man mehr als eine Nummer dort bekommen kann. Zur Not portier deine Faxnummer zu Carpo. Dann ist es egal wo du deinen DSL Anschluß hast.
     
  7. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Faxprobleme über VoIP sind bekannt, dürften sich aber nun durch die neueste Firmware des o2-Routers einigermaßen stabilisiert haben. o2 unterstützt das T.38-protokoll mit Faxgeräten bis zu einer Übertragungsrate von 14400 BAUD. Möglicherweise hast du ein Faxgerät, das bis zu 33600 BAUD unterstützt (sog. Super-G§-Modus). Bitte mal in deiner Bedienungsanleitung nachsehen. Wenn das der Fall ist, musst du dein Fax auf eine maxilmale Sende- und Empfangsrate von 14400 BAUD umstellen (siehe hierzu Bedienungsanleitung des Faxgerätes bzw. Frage an den Support des Faxherstellers).

    Bitte schließe erneut den o2 Pouter an und mache einen Deep-Reset. Das geht wie folgt:

    Strom an, den WLAN-Knopf hinten am Gerät eine Minute lang drücken. Das Gerät konfiguriert sich neu.

    Nutzst du das Fax über eine an den o2 Router angeschlossene ISDN-Telefonanlage oder an einem analogen Port?

    Wenn du das Fax über die ISDN-Anlage nutzt, musst du in der ISDN-Anlage die Nebenstelle, an der das Fax angeschlossen ist, von dem Dienstmerkmal "Fax" auf das Dienstmerkmal "Neutral" (auch gelegentlich: "a/b-Anschluss" o. ä. genannt) umstellen (siehe hierzu Bedienugsanleitung der ISDN-Anlage oder Frage an den Support des Anlagenherstellers).

    Wenn du das Fax an einem analogen Port des o2 Routers betreibst, musst du im Router Anklopfen ausschalten. Das geht wie folgt:

    Im Internet-Browser die 192.168.1.1 eingeben, dann enter. Passwort lautet standardmäßig 1234, du kannst nun ein eigenes neues Passwort vergeben. Danach kommst du in die Routeroberfläche.

    Dort bitte den Menüpunkt "VoIP", dann "Telefon". Ist das Fax am Port 2, bitte "Telefon2" auswählen. Dann bei den abgehenden Nummern die Faxnummer auswählen. Bei den ankommenden Nummern alle Häkchen entfernen, die nicht der Faxnummer entsprechen. Dann auf "anwenden", dann auf "erweiterte Einstellungen". Dort bitte das Häkchen bei "Anklopfen" entfernen, dann wieder auf "anwenden". Dann oben rechts auf "logout".

    Nun bitte testen, ob es klappt.

    Ansonsten bitte nochmals melden.
     
  8. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,
    hat leide rnichts gebracht!
    Unsere Telfonanlage hat sowieso Probleme hinter dem O2 Router, daher ist eine AVM Voicegateway 5188 dran, somit geht das Telefonieren recht gut!
    Fax ist auf 14400 eingestellt! Nur ist das so, habe es mit einen normalen telefon versucht an ein fax anzurufen und da kommt doch am anfang für etwa 5 sec der syncronisationston, bei uns wird dieser nach etwa 1/2 sec abgebrochen und es kommt besetzt, so ist es auch mit einem Fax, wenn man es auf lauthören stellt! Es ist egal, ob ich es mit dem AVM oder der O2 router versuche, immer das gleiche!!!!
     
  9. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    in allen VoIP-Routern, auch dem o2 Router, ist eine sog. passive Faxweiche eingebaut, d. h., sobald der Router einen Faxton erkennt, schaltet er von normalen Voice-over-IP-Protokoll auf das Fax-over-IP-Protokoll "T.38" um. In deinem Fall erkennt der Router ein Faxsignal und schaltet dann (kurze Ruhephase in der Leitung) auf das T.38-Protokoll um. Und hier liegt vermutlich "der Hund begraben". Offensichtlich unterstützt die Vermittlungsstelle, an der du angeschlossen bist, das T.38-Protokoll noch nicht oder es ist falsch konfigurtiert.

    Fragen:

    1. Kannst du die Faxübertragungsgeschwindigkeit mal auf 9600 BAUD einstellen? Klappt es dann?

    2. Welche Telefonanlage hast du? Hast du die MSN in der Anlage wie folgt konfiguriert: 49xxxYYY (Beispiel: Telefonnummer 030-123456 wie folgt: 4930123456)?

    3. Ist auf dem o2 Router die aktuelle Firmware vom 19.06.2008 drauf?
     
  10. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, habe die Baud sogra auf das gerinste glaube ich 1600 ode so gestellt und es hat nichts gebracht, daher wieder auf 14400!
    Am O2 Router ist die aktuelle firmware drauf!
    Es ist auch alles richtig eingestellt!
    Al Telefonalage wird ein Integral 5D verwendet!
    Es macht kein unterschied, ob ich das Fax über die Telefonanlage oder direkt an den Router hänge, auch nicht mit AB-Wandler an die AVM!
    Somit muß es an O2 liegen!!!
     
  11. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, ich vermute ebenfalls ein Problem in der Vermittlungsstelle.

    Hat o2 mal einen sog. "Port-Reset" gemacht? Das bedeutet, dass dein Anschluss in der Vermittlungsstelle neu gestartet wird.

    Wenn nein, rufe bei der o2-DSL-Technik an und lasse einen Port-Reset durchführen. Klappt es dann (mit dem o2 Router)?
     
  12. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wurde schon drie mal gemacht, hat aber nichts gebracht! Das komische ist, daß es am anfang eine WOche ging, dann nicht mehr! O2 hat scheinbar nichts verändert!!!:confused:
     
  13. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dann kann ich dir nur empfehlen, in der o2 Zentrale in München anzurufen und dich mit der Assistenz der Geschäftsleitung verbinden zu lassen, Tel. 089/2442-0.

    Schildere denen das Problem und weise darauf hin, dass du Geschäftskunde bist. Verlange sofortige Abhilfe.
     
  14. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @marco-r-s: Bin mal neugierig: hat sich das Problem gelöst?
     
  15. magnitka

    magnitka Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe sowohl mit Faxgerät als aiuch mit in FB eingebautem Faxgerät gefaxt und faxe emfangen. auch über O2-nummer.
    es gibt aber zwei probleme. Die Zusatzinfo in dem Fax muss leer bleiben bei O2, sonst kommt eine fehlermeldung. beio meiner 0180-er nummer von Sipcall geht alles problemlos :)
     
  16. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,918
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #16 woprr, 12 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Nov. 2008
    Jepp. immer die gleichen Kandidaten Faxgeräte die nix taugen, neues HP z.B?

    FoIP funktioniert inzwischen schon zuverlässig, bei Problemen bitte nicht den Provider nerven sondern erst den Service des Faxherstellers holen.
     
  17. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, es hat sich bis jetzt nichts verändert, O2 ist auf der suche heißt es!

    Als Fax hängt ein neues OKI MPF dran, es hat ja mal kurze Zeit funktioniert!

    Das Problme ist nicht das Fax, es wird die Leitung unterbrochen, kurz nach dem Syncronisationston!
     
  18. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,918
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #18 woprr, 12 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Nov. 2008
    Sicher? laut oben scheitert der Handshake. Kein Provider unterbricht die Leitung weil ihm der Inhalt Deiner Telekommunikation mit einem Dritten nicht gefällt.

    Also da kann nur der OKI-Service abhelfen oder Du testest Deine Anlage hier und schaust Dir die Logs dort an:
    http://test.nfax.org/web-interface/status.php
     
  19. Marco-r-s

    Marco-r-s Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komisch, wenn ich ein fax anrufe (mit Telfonaparat) dann wird die Leitung auch beim Syncronisationston abgebrochen, wie mit den Fax auch! Auch wenn jamand rein ruft oder faxt!!! Daher liegt es nicht an der Hausanlage!
     
  20. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,918
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Präziser bitte, was heisst "abgebrochen"? Wer und was meldet wie und was? Besetztzeichen oder wie? Haste Deine Anlage mit nfax.org jetzt mal getestet?
    So kommen wir nicht weiter.