.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

O2 Ufo P-2602HWN-D7A was nun?

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von esprimo, 18 Sep. 2008.

  1. esprimo

    esprimo Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe meinen O2 Anschluß gekündigt und bin nun gewechselt.

    Was mir übriggeblieben ist, ist das O2 Zyxel Router.

    Es zu entsorgen wäre viel zu schade, aber ich kann momentan nichts mehr damit anfangen. Gibt es eine Firmware die ich "alternativ" aufpielen kann und das Modem betreiben kann?

    Danke für Eure Hife! ;)
     
  2. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. VoIP-seufz

    VoIP-seufz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2007
    Beiträge:
    1,017
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am Main
    naja - als normalen WLAN-Router (ohne VoIP) kann man die Kiste schon nutzen.
     
  4. hardo

    hardo Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. dominiks

    dominiks Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du bist allso 100%ig sicher, dass o2 die Kiste nicht von Dir demnächst zurückfordern wird? Bei meiner lag ein Rücksendeschein dabei.

    Ciao
     
  6. saber2003

    saber2003 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hagen
    o2 fordert die geräte nicht zurück.
    das wäre auch absolut neu.
     
  7. VoIP-seufz

    VoIP-seufz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2007
    Beiträge:
    1,017
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am Main
    Bei Rücktritt und wenn man nichts dafür bezahlt hat wäre das möglich. Besteht ein gültiger Kaufvertrag, dann kann O2 nichts zurückfordern.
     
  8. Friedrich0

    Friedrich0 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 Friedrich0, 13 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2009
    Wlan-Router nach Kabel-Deutschland

    Hallo,
    ich bin ebenso auf einem Ufo sitzen geblieben und da wir nun auf Kabel umgestiegen sind, wollte ich den Router gerne als Verteiler für die verschiedenen Lan und WLan-anschlüße nutzen, da das Kabel(-Deutschland)-modem nur ein Lan und kein Wlan-anschluß hat. Nur leider finde ich mich überhaupt nicht mit der Ufo-Software zurecht.
    Könnt ihr mir bitte helfen? Ich kann ihn momtan nur als Router benutzen, mit dem Wlan komme ich nicht ins netz. Das bedeutet, über lan-verbindungen komme ich problemlos ins netz, über wlan kann ich sogar auf die Firmware zugreifen, jedoch komme ich damit nicht ins Netz. Welche Einstellung bringt nun mein Wlan ins Internet(Lananschluß zum Modem)?
    Vielen Dank im voraus!
     
  9. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier LAN des Modem/Router über LAN des Routers einzuspeisen.
    Bei einem Router den DNS etc. im Ufo abschalten. Ist hier im Forum dutzendfach bei anderen Routern beschrieben. Viel Erfolg und Spaß!
     
  10. edward

    edward Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #10 edward, 14 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2009
    Das würde zwar funktionieren, aber dann funktioniert das UFO nur als LAN Switch und Wlan bridge, aber nicht als Router. Das hätte zur Folge, dass nur ein Rechner Internetzugang hätte.

    Siehe Internetzugang über Lan(1) bei der Fritzbox bzw. Kabelinternet nur ein Rechner online!

    Bei mir steht das UFO auch als Ersatzgerät im Schrank, falls die Fritzbox mal ausfallen würde. Das einzig Positive an UFO ist, dass das Modem/Firmware einen höheren Sync und eine stabilere Leitung als Fritzbox bietet, obwohl die beiden auf der gleichen Architektur TI AR7 basieren.
     
  11. Friedrich0

    Friedrich0 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank euch beiden, ihr habt recht, momentan kann nur meinen Laptop wireless ins netz gehen. Kann ich dies ändern, um z.b. auch mit meinem Handy ins Netrz zu kommen?
    Vielen Dank.
    Friedrich
     
  12. edward

    edward Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Leider unterstützt UFO keinen Router-Betrieb über die Lan-Ports, nur wenn Verbindung über das interne DSL-Modem hergestellt wird.

    Ich glaube es gibt nicht viele DSL-Router die auch eine WAN-Verbindung über Lan aufbauen können. Bei den Fritzbox wurde erst in den späteren Firmwares diese Funktion implentiert. Als ehemaliger UM-Kunden mußte ich mir zuerst auch eine Fritbox ATA kaufen, die am Anfang auch nicht problemlos lief, sondern erst mit einer Modifikation mit IPTables.