OneAccess One425 Kombination mit 2 Fritzboxen

Luebeck

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

wir wurden vor einigen Wochen bei O2 mit dem Geschäftanschluss auf All-IP umgestellt. Da wir für die Telefone DECT verwenden wollen, haben wir hinter das mitgelieferte OneAccess One425 Gerät eine Fritzbox geschaltet. Leider hat die Fritzbox nur einen S0, so dass nur ein Teil der Telefonnummer und 2 Leitungen über die Fritzbox erreichbar sind. Mir wurde von O2 gesagt, dass wir noch eine zweite Fritzbox kaufen können, um den zweiten S0 der OneAccess One425 abzudecken und wir wieder über alle Telefonnummer erreichbar sind. Hat damit jemand Erfahrungen, wie das funktioniert und wie man dies macht?

Würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Hallo!

Welche TK-Anlage, mit wievielen Nebenstellen, war denn bis Umstellung in Betrieb, bzw. vorher noch vorhanden?
 

Luebeck

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo!

Vorher war ein normaler ISDN-Anschluss mit einer Fritzbox in Betrieb, also mit 2 Leitungen und 10 Rufnummer. Da 2 Leitungen schon länger nicht ausreichend, hatte uns O2 über mehrere Monate vertröstet. Bei dem neuen All-IP Anschluss sollen wir angeblich 4 Leitungen und 10 Rufnummer haben, jedoch nur 2 Leitungen und 5 Rufnummer sind erreichbar, so dass weiterhin nur 2 Mitarbeiter gleichzeitig telefonieren können. Da die mitgelieferte OneAccess 425 2 S0 hat, die Fritzbox jedoch nur ein S0 hat, funktioniert nur ein Teil der Nummern. Deswegen wurde uns gesagt, dass wir an dem zweiten S0 noch eine zweite Fritzbox anschließen können. Funktioniert das?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Hallo!

Da wurdest Du aber leider ganz schlecht beraten, dafür nimmt etwa eine ganz andereTechnik dazu.
Retour zum Provider, oder seinem Berater, der Dir sowas aufschwatzen konnte!
 
Zuletzt bearbeitet:

Luebeck

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo!

Gibt es einen Weg es noch mit den Fritzboxen darzustellen, oder funktioniert dies auf keinen Fall?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Hallo!

Ich kenne die Voraussetzungen bzw. die "Telefonie-Logistik" innnerhalb der "vermutlichen Fa." mit Geschäftsanschluss nicht, ob die ständig ganz einfach auch mit gemeinsamen Rufnummernblock, untereinander telefonieren bzw. hin- u- herverbinden müssen?

Wenn ja, wurde das Pferd von der falschen Seite her, besattelt!
 

Luebeck

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo!

Das Telefonieren untereinander ist unwichtig, da alle zusammen in einem Büro sitzen. Das hin- und herverbinden passiert sehr selten. Notfalls gibt der eine Mitarbeiter dem anderen Mitarbeiter das tragbare Telefon für das Telefonat.

Gibt es eine Lösung, die du mir vorschlagen kannst?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Telefone untereinander austauschen anstatt professionell weitervermitteln, das ist schon wieder mal der falsche Spargedanke.

Lösungen u. die passende Anlage gibt es sicher, dafür empfehle ich die Gelben Seiten, da sind sicher auch einige Profis, in Deiner PLZ-Ecke dabei zu finden.
Ich kenne Dein geplantes Budget für eine ordentliche TK-Anlage nicht!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,469
Punkte für Reaktionen
422
Punkte
83
In solchen Anliegen, am Besten mit klaren Vorstellungen an die Sache herantreten oder vorher nochmals in sich kehren.

Das wird ein endloser Rattenschwanz wenn es dumm läuft, da noch Dies und Das "schön" wäre - im Nachhinein...

@Kostenlos hat ansich schon Recht, mit seinen Fragen/Behauptungen, doch leider sind wir in einem User-helfen-User Forum und nicht in einem Buisness-Center (auch nette Hinweise in Info/Regeln helfen da nicht, außer jeder User erinnert den anderen User an diese niedergeschriebenen Worte... oder verlinkt plump dort hin - ein Zitat rundet das Ganze ab)

Möglichkeiten gibt es sicherlich wie Sand am Meer - aber welches Korn / welche Körner pickt man sich heraus? - Genau, das was gerade auf einen zugeschnitten ist, bzw 'etwas' überdimensioniert, um Platz nach oben zu haben?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
[email protected]!

Bitte lies Dir den letzten Satz in Beitrag #1, u. Beitrag #7, nochmals genau durch!

Wie soll man da im Detail genau anfangen zu beraten, damit es nicht wieder zu einer der vielen "Unendlichen Geschichten", zumindest hier im Forum wird?

Trotzdem: Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug!
 

Luebeck

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen!

Mich interessieren nur die einfachen simplen Fragen:

1. Gibt es einen Weg einen O2 All-IP Asymmetrisch 50 Mbit/s mit 4 Leitungen mit 2 Fritzboxen zubetreiben (ja/nein).

2(a)Wenn ja, wie geht dies.
2(b)Wenn nein, gibt es ein Gerät, welches O2 unterstützt und DECT fähig ist?

Danke.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,812
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Hallo!

Zu 1. gebe ich nur die Stellungnahme ab, sowas macht man normal nicht an einem "Geschäftsanschluss", bzw. in einer Fa.

Zu 2b, kaufe Dir in der Bucht zum moderaten Preis eine Agfeo AS35, die hat 4 Schaltbare S0, also 2x Externe S0 u. noch die Möglichkeit von 4 Systel`s, sowie 12 Analoge Ports, das sollte reichen um dort jede Menge Analoger DECT Mobilteile in Betrieb nehmen zu können, ohne Mobilteile weiterreichen zu müssen, sondern ganz normal, wie in einer modernen Fa. ansonsten üblich, ganz einfach eine Rückfrage zu einer anderen Nst. einleiten zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

tulio

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Der OneAccess hat ein VoIP Gateway!
Die Daten kannst Du beim Support erhalten. Dann kannst du die Fritzbox per IP anschließen oder die AZ. B. Gigaset Hardware kaufen.

Soweit ich weiß darf dann aber keine ISDN Hardware angeschlossen sein.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
234,947
Beiträge
2,053,716
Mitglieder
355,312
Neuestes Mitglied
novaproject.x