Openstage 60 HFA IP Adresse ausfindig machen

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe community,
weil ich gelesen habe, dass man ein HFA auf SIP flashen kann, habe ich mir mal ein Openstage 60 HFA gekauft. Ich habe im Grunde verstanden wie es geht. Ich habe mir auch schon die Firmware besorgt. Jetzt habe ich das Problem, dass ich in der Heimnetzübersicht meiner FritzBox das Gerät nicht finde. Ich betreibe es über einen Ubiquiti POE Injektor.
Weis vielleicht von euch jemand ein Tip, wie ich es hinbekommen könnte?

MfG Daniel
 

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Hallo,
Menü Taste - User (Settings) - Networkinformation
Wenn dort keine IP Adresse angezeigt wird gibt es erstmal ein anderes Problem welches es zu lösen gilt.
Hast Du schon den Factory Reset durchgeführt?

Gruß S
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe mal grade nachgesehen. Unter "IP address" steht nichts.
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Und zu meiner Frage?
Pardon. Natürlich habe ich es zurück gesetzt.

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@KunterBunter
Normalerweise währe ich auch dieser Meinung. Aber weil ich dieses für nicht einmal ganz 10€ bekommen habe, dachte ich mir, dass ich bei dem Preis nichts verlieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Wenn wir davon ausgehend, dass das OS nicht defekt ist und das Netzwerkkabel in der richtigen Buchse steckt, dann blieben noch die Kabel und der PoE-Injektor als Fehlerquellen über.
Oder ganz banal: Neustart der Fritz!Box.
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
der PoE-Injektor als Fehlerquellen über.
Was mich ein bisschen wundert, ist der Hinweis auf "Ubiquiti PoE Injektor". Ubiquiti hat lange Zeit kein Standard-PoE gemacht, u.a. auch nicht auf 48V-Basis sondern 24V. Es wäre schon extrem schräg, wenn das OpenStage mit 24V startet, aber nicht richtig geht.
Aber ich würde tatsächlich mal prüfen, was genau das für ein Injektor ist bzw. einfach mal einen anderen probieren.
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Habe mal nachgeschuat. 48V 0,5A
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Wobei ich dann eher zu einem Netzgerät für das OS raten würden. Die sind in der Bucht auch nicht teurer als ein Injektor, man hält sich damit aber die Option für ein Keymodule offen (denn dafür braucht man dann auf jeden Fall das Netzgerät).

Ups, da haben sich unsere beiden Beiträge gerade überschnitten.
Ist der PoE-Injektor Klasse 3?
 

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
424
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Wobei ich dann eher zu einem Netzgerät für das OS raten würden. ...man hält sich damit aber die Option für ein Keymodule offen (denn dafür braucht man dann auf jeden Fall das Netzgerät).
Das stimmt so nicht ganz. Ist PoE Class 2, reicht das für 1 Key Modul aus. (Quelle: Adminhandbuch)

Gruß S
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Das OS 60 (ohne G) kommt auch bei 2 Modulen mit PoE aus:


Ich finde es ja spannend, dass so eine Faszination von diesen Geräten als SIP-Endgeräte auszugehen scheint, da gibts ja Geräte, die deutlich mehr können, schneller booten, etc.

Einzig beim OS40 kann ich nachvollziehen, man bekommt die bei Pollin und co ja tlw. für unter 10 € nachgeschmissen und damit für wenig Geld ein recht brauchbar verarbeitetes Telefon. Allerdings ist der Platzbedarf schon nicht ohne, finde ich.

Soll jetzt gar keine Kritik oder so sein, ich finde die Geräte im Prinzip auch gut, aber es gibt sooo viele Leute die über die proprietären Geräte, Vendor-Lockin, etc. schimpfen, und sich dann genau solche Telefone von den bösen, schlechten TK-Herstellern hinstellen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: jodost und schwester

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Da gebe ich mich geschlagen, obwohl ich mir sicher bin, mehrfach gelesen zu haben, dass man mit Keymodule ein Netzteil benötigt.
Was die PoE-Klasse angeht scheint sich Unify nicht so ganz einig zu sein. Im Datenblatt zum OS steht nämlich, dass für das OS 60 (ohne G) Klasse 3 benötigt wird.
1613129246974.png
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nie ein Key Modul benötigen werde. Hat aber vielleicht noch jemand eine Idee, warum ich keine IP bekomme?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,000
Punkte für Reaktionen
540
Punkte
113
Ja, du musst bei dir DHCP einschalten, dann bekommst du eine IP-Adresse zugeschickt.
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Muss ich das am Telefon selbst machen? Wo in etwa finde ich den einstellungspunkt?
(Edit: Also an der Fritte müsste es aktiviert sein)
 

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Funktioniert denn ein weiteres kabelgebundenes Endgerät eingesteckt im 2. LAN Port am OS60?
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also mein PC bekommt keine Verbindung wenn ich ihn ins telefon stecke.
 

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Keine Verbindung heißt kein Link (Led am PC aus) oder kein Netz (LED am PC an aber sonst kein Internet)?
 

danielisidor56

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
20210212_134002.jpg
Bild gemäß Boardregeln geschrumpft by stoney

Absolut nichts
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via