.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Openvpn auf 16 MB Fritz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Edelhacker, 15 Sep. 2006.

  1. Edelhacker

    Edelhacker Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde gerne Openvpn auf einer Fritzbox 5010 installieren. Auf einer 7170 klappt das ja tadellos, nur wie sieht es auf den 16 MB Boxen aus? Eine Suche zu dem Thema förderte nichts zutage.

    Hat das schon jemand gemacht?
    Ich wollte zunächst etwas Platz schaffen. Ich brauche weder den Webserver, noch den voipd oder telefon. Wenn ich
    killall websrv mache, klappt das auch, aber wenn ich voipd oder telefon kille macht die Box einen Reset. Wie kann ich das verhindern? Was kann ich sonst noch killen?
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    echo disable > /dev/watchdog, dann kannst du killen.
    dsld, ctlmgr, igdd
    Module unloaden...

    MfG Oliver
     
  3. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Und zur anderen Frage: es geht. Ich habe einen OpenVPN Client an einer 5010 zu laufen. Allerdings merkt man es doch schon. Wenn Verkehr läuft und telefoniert wird, macht sich das unschön bemerkbar.
     
  4. Edelhacker

    Edelhacker Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.

    AndreR, magst du den Teil der debug.cfg posten, in dem du die unnötigen Dienste und Module rauswirfst?
     
  5. Ing

    Ing Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Frage hatte ich mir auch schon gestellt und letztens zur Fritz!Box 3070 WLAN gegriffen, obwohl gar kein WLAN benötigt wurde, da ich der 16MB Geschichte nicht getraut habe.

    Wenn ich AndreR richtig verstehe läuft OpenVPN tadellos solange man nicht telefoniert - richtig? Demzufolge könnte ich beim nächsten mal ja doch zur 2070 greifen?
     
  6. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ich schmeiße nix raus.

    Ich sage man merkt,wenn OpenVPN läuft und Verkehr erzeugt - das merkt man beim Telefonieren, auch braucht der Rufaufbau trotz # Taste am Ende recht lange. Also, das wahre ist es nicht. WEnn man die Box allerdings als zusätzlichen Client ins LAN nimmt, dortdrauf nur OpenVPN laufen lässt - das sollte doch recht gut funktionieren
     
  7. Edelhacker

    Edelhacker Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit folgenden Einträgen in der debug.cfg habe ich Speicher freigemacht:

    Code:
    echo disable > /dev/watchdog
    killall websrv
    killall voipd
    killall telefon
    killall ctlmgr
    killall igdd
    sleep 10
    rmmod capiutil
    rmmod Piglet
    rmmod isdn_fbox
    rmmod capi
    rmmod capifs
    rmmod ubik2
    
    Ob das wirklich nötig war, habe ich aber noch nicht getestet. Openvpn läuft aber jedenfalls.