Parallelruf nur bei Fon 1-3?

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen!

Bei der Rufumleitung der drei Nebenstellen Fon 1-3 kann man das Feature "Parallelruf" auswählen. Wenn ich jedoch als umzuleitende Rufnummer nicht eine der Nebenstellen, sondern eine Rufnummer (VoIP oder ISDN) auswähle,
verschwindet die Option "Parallelruf".
Kann man da irgendwas machen? Ich möchte einen Parallelruf für eine Nummer, die keiner analogen Nebenstelle zugeordnet ist, und ungenutzte Nebenstellenanschlüsse, die man dazu mißbrauchen koennte, gibt es im geplante Szenario leider nicht mehr...

Viele Grüße,
Daniel
 

danfeh

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Whoopi,

als spontaner Einfall könnte man evtl. einen Parallelcall auf eine andere Nebenstelle einrichten und über die eine Rufumleitung mit "sofort"iger Wirkung auf eine beliebige andere Nummer.
Nur mal so ans Anregung!

Grüsschen
Daniel
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Richte zusätzlich eine Rufumleitung bei Besetzt mit dem Ziel '9' und Umleiten über leer lassen ein.

Das hat den gewünschten erfolg.
 

danfeh

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo stsoft,

kannst du deine Beschreibung etwas genauer erläutern?!?

Danke! :)
Gruss
Daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
  1. Rufumleitung für MSN sofort einrichten
  2. Rufumleitung für die gleiche MSN ohne "umleiten über" bei besetzt nach 9 einrichten
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, perfekt. Oder eher fast perfekt:
Ich habe parallel noch eine ISDN-Rufumleitung "verzögert" auf derselben Nummer. Diese funktioniert auch weiterhin, allerdings wird nicht mehr, wie es eigentlich bei ISDN-Rufumleitungen der Fall ist, die angezeigte Rufnummer des Anrufers bei dieser verzögerten Weiterleitung angezeigt, sondern die meiner Box. :(
(Wenn ich die Umleitung auf 9 wieder deaktiviere, geht das wieder.)
Kann man das auch noch korrigieren?

viele grüße,
daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein!
Ohne eine zusätzlich Umleitung (nach "9") aktiviert die FBF diese Rufumleitung direkt im Amt und somit wird die Nummer des Anrufers angezeigt.
Mit der 2ten Umleitung der selben MSN geschieht diese in der FBF und die kann das nicht.

Genauer kannst du das hier nachlesen!
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm. das ist bloed.
bei den älteren firmware-versionen, wo man die isdn-umleitungen noch nicht über die box einstellen konnte, wäre das vielleicht gegangen...

gruß,
daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein.
Die FBF selber konnte das noch nie.
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich meine, früher konnte die Box keinen Einfluß auf die m Amt eingestellten ISDN-Umleitungen nehmen. Dementsprechend wäre nach meiner Vorstellung die zusätzliche verzögerte Umleitung übers Amt gegangen, wenn man sie außerhalb der Box so eingerichtet haette.
Kann aber auch sein, daß ich da was falsch sehe... *g*
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Früher konnte man mit diesem Trick aber auch keinen Parallelruf programmieren!

Hast du den von mir verlinkten Thread gelesen?
Der ist ziemlich ausführlich und für mein technisches Verständnis auch logisch.

Wenn eine Rufumleitung im Amt stattfindet, dann besteht keine Verbindung mehr zur FBF.
Wie soll diese dann noch was umleiten oder signalsieren?
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch, der Parallelruf ging: ;)
Die entsprechende ISDN-Nummer wurde einem FONx zugeordnet und damit dann der Parallelruf eingerichtet. Und bis die verzögerte Umleitung eingetreten war, bekam die Box alles ganz normal mit. Überzeugt? ;)
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, den Thread komplett zu lesen, nur den ersten Artikel mal grob. Scheint aber sehr ausführlich zu sein. Werde ich in jedem Fall noch nachholen. Danke dafür!

Gruß,
Daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Whoopi schrieb:
Doch, der Parallelruf ging: ;)
Die entsprechende ISDN-Nummer wurde einem FONx zugeordnet und damit dann der Parallelruf eingerichtet. Und bis die verzögerte Umleitung eingetreten war, bekam die Box alles ganz normal mit. Überzeugt? ;)
Ja! Das geht auch heute noch so!

Aber eben nicht mit den neuen einzelnen Rufumleitungen,
sondern nur wie gehabt mit der Umleitung an FON X.
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jaja, schon klar. Nur dann wäre ich wieder am Anfang dieses Threads ausgekommen, da ich ja gerade _das_ verhindern will! *g*
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,877
Beiträge
2,027,683
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1