.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PBXes.com: Wie Gespräche weiterleiten?

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP TK Anlagen" wurde erstellt von mankmill, 13 Okt. 2008.

  1. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Die ganze Sache mit PBXes.com ist an sich schon mal eine gute Sache. Die Erläuterungen und Hilfen dazu aber leider nicht. Ich möchte mit einem SOHO account ganz einfach meine eingehende Sipgate Nummer über einen Betamax account weiterleiten. Ich denke, dass müsste gehen. Doch wie?

    mankmill
     
  2. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Das habe ich schon für Callthrough erfolgreich probiert. Aber ich suche die Möglichkeit eingehende Anrufe sofort weiterzuleiten.

    mankmill
     
  4. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Neue Nebenstelle die auf das Weiterleitungsziel zeigt, plus Regel der Rufnummern die auf diese neue Nebenstelle geroutet werden sollen. Fertig.
     
  5. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    #5 mankmill, 13 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2008
    Gut, dass hätte ich nun geschafft. Die Rufzeit ist wirklich sehr kurz. Kann man das auch irgendwo einstellen? Kannst Du mir auch noch einen Tipp geben, wie ich einen account mit 3 Amtsleitungen konfigurieren soll, um mit einer callback und mit der zweiten eine RUL mit jeweils der 3 nutzen zu können.

    mankmill
     
  6. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Die Zeit kannst Du definieren. Den Rest der Frage habe ich nicht verstanden.
     
  7. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Ok. Ich versuche noch einmal zu erklären, was ich machen möchte. Als Amtsleitung setze ich Carpo, Sipgate und Intervoip. Über die Carponummer möchte ich callback betreiben. Carpo als Locknummer und ausgehend über Intervoip. Die Sipgatenummer soll dazu verwendet werden, dass sie bei einem eingehenden Anruf sofort eine Weiterleitung über den Intervoip account auf eine vorher eingegebene Nummer erfolgt. Beides allein für sich bekomme ich hin. Doch zusammen klappts eben nicht. Das zweite Problem ist bei der RUL, dass der Anruf zwar durchgestellt wird, aber es etwa nur zwei, drei mal klingelt und dannn das Gespräch beendet wird. Geht man schnell genug ran, dan ist alles gut.

    Ich bitte hier einmal um ein wenig Unterstützung, denn weder gibt es kompetente Anleitungen bei PBXes oder im Forum bei denen wird einem geholfen. Da ist man sogar so dreist und (i-p-tel) löscht unkommentiert Userbeiträge. Wer mehr davon lesen möchte kann es gern bekommen.

    mankmill
     
  8. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Also ich verwende beim Anrufverteilen die Funktion Rufgruppen und dort kann man 60 Sekunden als Wert für die Anrufdauer einstellen, klingelt somit bei mir lange genug.

    Amtsleitungen (können auch anders heißen): SIPGATE, CARPO, INTERVOIP.

    Rufumleitung: Definition einer Nebenstelle mit dem gewünschten Ziel wo der Anruf hin soll. Eingehende Route: SIPGATE an die eben definierte Nebenstelle. Abgehende Wahlregel für die Zielrufnummer diese Nebenstelle über Amtsleitung INTERVOIP.

    Zum Callback, hier würde ich die Rufnummer auf die reagiert werden soll beschränken und als Abgehende Wahlregel eine allgemeine Wahlregel erstellen mit der Amtsleitung INTERVOIP.

    OK?
     
  9. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Das möchte ich nicht gern so einstellen, da mitunter vom Auslösehandy die Nummer nicht übertragen wird oder die callback Initialisierung von unterschiedlichen Telefonen erfolgt. Hast Du dazu noch eine Idee?

    mankmill
     
  10. chickolino

    chickolino Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PBXes (Soho-Account) vs. Sparruf als Telefonanlage

    Hallo !

    Der PBXes soho Accunt kostet jeden monat rund 3 euro ist ist ziemlich stark limitiert von der minutenzahl bzw. vom traffic her (also nur etwas für wenignutzer)

    Habe jetzt bei Sparruf die (relativ neue) funktion VoIP-Preselktion gefunden. Dort wird pro Minute eine Verbindungszuschlag erhoben. Ist also für wenige bzw. kurze Telefonate ggf. noch interessanter als der kostenpflichtige PBXes-soho-Account.

    Bei sparruf gibt es die Möglichkeit andere VoIP-Provider zu integrieren und dann zu deren Tarifen (zzgl. eines zuschlages für Sparruf) zu telefonieren.

    Da Betamax für mein Haupturlaubsland (Thailand) leider keine Call-Trough oder Callbackmöglichkeiten bietet wollte ich das auprobieren, aber leider funktioniert es bei mir nicht richtig.

    das ganze läuft bei sparruf unter dem Stichwort VoIP-Preselektion.

    Ich hatte mir dann vorgestellt, das ich per sparruf-Einwahlnummer (je nach einstellung im sparruf) per Calltrough oder per Callback Telefonieren könnte.

    Sparruf nimmt 2 Cent für jede Minute die über einen anderen Anbieter per VoIP-Preselktion geführt wird - dazu kommen dann die Betamax-kosten für die eigentliche Verbindung. Das ganze macht also dann sinn, wenn wie in meinem Fall Betamax keine Call-Trough-einwahlnummer zur verfügung stellt, oder wenn das anrufen der Call-Trough-einwahlnummer nur wenig sinnvoll ist und eine Callback-einwahlnummer benötigt wird.

    Dazu dann gleich mal die frage an jemand der schon mal erfolgreich per sparruf-VoIP-Preselektion telefoniert hat. Beim Call-Trough gibts verbindunggebühren von sparruf i.h.v 2 Cent - wie schaut das bei Callback aus (ich habe ja im urlaubsland keine flatrate und die einwahl zum Thaifestnetz kostet mich umgerechnet ca 4 cent pro minute) - wird dann von sparruf für jede leitung die über VoIP eines anderen Anbieters gemacht wird jeweils 2 cent Verbindungsgebühren berechnet - oder nur einmalig pro Initialisertem Anruf ?

    In meinem "speziellen" Fall.

    SMSDiscount.com bietet an thailand mobilfunk 0 Cent, deutschland festnetz 0 cent bzw. deutschland Mobilfunk 6 cent !

    Das wären per

    a.) Calltrough über sparruf 4 Cent für den Thailand-Mobilfunkanbieter zzgl. 2 cent für SMSdiscount ins Festnetz (also 6 Cent pro Minute) und 4 Cent plus 2 Cent plus 6 Cent (also 12 Cent pro Minue ins dt. Handynetz.

    b.) Callback über sparruf (2 ODER 4 Cent für sparruf - je nachdem ob sie diese verbindungsgebühr pro Leitung oder pro initialisiertem Call verlangen) zzgl. 0 Cent ins Thaihandynetz und 0 Cent ins dt. Festnetz BZW. (2 ODER 4 Cent für sparruf - je nachdem ob sie diese verbindungsgebühr pro Leitung oder pro initialisiertem Call verlangen) zzgl. 0 Cent ins Thaihandynetz und 6 cent für SMSDiscount zum dt. Handynetz
     
  11. rel

    rel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 rel, 30 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2008
    kurze frage, hoffe jemand kann helfen?
    will in den auslandsurlaub und dort auf meiner base-handynr. erreichbar sein. habe folgendes vor...
    rufumleitung meiner base-handynr. auf ne sip-festnetznummer (smsdiscount) - das ganze für mich innerhalb der base-festnetzflat kostenlos.
    dann weiterleitung des anrufes von smsdiscount (über pbxes) auf meine global-sim mit englischer mobilfunknummer - kostet 7,0 cent.
    geht das ganze??? wenn ja, wie??? würde mich ja theoretisch nur den anruf von smsdiscount auf meine global-sim kosten oder?

    bin für jegliche hilfe dankbar!!!

    edit: habe jetzt probehalber folgendes über pbxes geschafft:
    1. rul vom handy (base-nr.) auf sip-festnetznummer von smsdiscount (kostenlos)
    2. weiterleitung über smsdiscount zur global-sim-nr., es klingelt, ich hebe ab, aber kein gespräch, am anrufenden handy ruft es weiterhin.

    was könnte da falsch eingestellt sein???
     
  12. chickolino

    chickolino Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so was ähnliches hatte ich mal gemacht mit meiner skype-Festnetznummer mit flatrate - es sollte funktionieren.

    Du brauchst dazu aber einen SMSDiscount mit deutscher Adresse (sonst gibts keine dt. 032er Ortsungebundene-Festnetznummer von SMSDiscount).

    Dann solltest du sicherstellen, das dein Base auch die 032er rufnummern als Festnetznummer innerhalb der flat gratis anruft (bei meinem Skype account war das der Fall, bei O2 wird 032er Festnetzrufnummer trotz Flat soweit mir bekannt ist berechnet, das ist also abhängig von deinem Mobilfunkbetreiber).

    Wenn das beides gegeben ist, brauchst du noch nicht mal PBXes.

    Zuerst leitest du deine Base Rufnummer um auf die 032er ortsungebundene Festnetzrufnummer von SMSDiscount (also auf deinem Base-Handy: **62*032er - Rufnummer# und danach den grünen Höhrer --- wählen).

    Damit hat Base die RUL zu SMSDiscount.

    Danach machst du das Softphone von SMSDiscount auf (geht auch über die webseite - da weiss ich aber den weg nicht so genau). Dort loggst du dich ein. Gehst du flgenden Pfad:

    TOOLS - OPTIONEN - ANRUF-EINSTELLUNGEN

    Dort dann ganz oben unter Forward Calls IMMER und deine Globel-Sim-Rufnummer eingeben.


    --------------------------------------


    Das Risiko ist allerdings immer das Base die 032er Rufnummer von SMSDiscount berechnet - und bei meinem Bruder (mit O2) war das damals eine ordentliche Rechnung für die RUL zur 032er Rufnummer.

    Ich sehe 032er Festnetznummer, daher eher als eine Art Festnetznummern zweiter Klasse.

    Mein Tip wäre Sparruf.

    Bei Sparruf anmelden (sofern du das noch nicht bist) und du bekommst eine Frankfurter Festnetznummer zugeteilt unter der du deutschlandweit per Rückrufsystem von deinem Base aus erreichbar bist.

    Früher hat man sowas auch mal BASEZONE genannt, weil Base ja der erste anbieter mit einer Festnetzflat war und vor allem weil für Basekunden ja keine Festnetznummer zur Verfügung stand.

    Wenn du (d)eine Sparrufnummer hast kannst du dich bei Sparruf.de einloggen - dort unter dem Reiter MEINE NUMMER klicken.

    Dort wird dir dann angezeigt, das du standartmäßig unter deiner (Base-)Rufnummer angebimmelt wirst und Sparruf zurückrufst.

    Das änderst du in - WEITERLEITEN AUF GLOBAL-SIM

    Dann kostet es pro Minute bei Sparruf glaube ich 9 Cent (statt 7 Cent bei SMS-Discount) - da aber Sparruf eine "normale" 069er Vorwahl von Frankfurt a.M. bietet wird das bei Base sicherlich innerhalb der Falt gratis ereichbar sein und das Risiko das bei BASE etwas anders abgerechnet wird als erwartet fällt dafür weg.
     
  13. rel

    rel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 rel, 1 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2008
    @ chickolino

    erstmal DANKE für deine hilfe...

    der reihe nach:
    also, leider berechnet base die anrufe an 032er nummern mit 39 cent... das bedeutet, dass eine einfache rul von meinem base-handy auf smsdiscount 032... und dort die forward calls auf meine globalsim zusammen 39 cent +11,9 cent (anruf auf united kingdom mobil) kosten würde. das ganze lohnt sich so also nicht.

    bei sparruf (habe ne 0355) bin ich schon ne ganze weile und nutze da die bundesweite homezone mit ner sipgate-ortsnetzfestnummer und meiner base-nr.! funktioniert super.

    eine normale weiterleitung von sparruf zur globalsim kostet 19 cent, ich suche ne günstigere lösung.

    dann habe ich noch bei carpo ne orts-festnetznummer.

    jetzt habe ich folgendes versuch:
    1. rul von handy auf carpo-festnetz (kostenlos über base-flat)
    2. rul von carpo auf smsdiscount 032-nr. (müsste 1,54 cent kosten für anruf ins deutsche festnetz)
    3. forward calls von der smsdiscount 032 auf meine globalsim (kostet derzeit für anrufe ins englische mobilfunknetz 11,9 cent, intervoip zur zeit nur 6,5 cent)

    leider wählt das ganze nicht durch... es kommt ein besetzzeichen (oder ähnliches) und der anruf wird beendet. selbst, wenn ich meine carpo-festnetznr anrufe, komme ich nicht durch. kein plan

    jetzt habe ich es über sparruf probiert... das ganze geht dann natürlich nur, wenn ich wirklich im ausland bin und vorher die rufumleitung reinmache, so dass er alle anrufe (egal ob auf meiner base-nr oder der sipgate-festnetznummer) auf meine globalsim umleitet.
    1. rul von base zur sipgate-festnetznr sind kostenlos
    2. dann ruft es auf sparruf und leitet dann dort auf die 032er smsdiscount weiter, kostet 3 cent (umleitung auf meinen sip-namen bei smsdiscount direkt geht theoretisch auch kostenlos, ist aber ne gaaaaanz schlechte verbindung, die nicht nutzbar ist)
    3. smsdiscount forward calls auf die globalsim für 11,9 cent
    gesamt: 14,9 cent für erreichbarkeit im ausland auf globalsim über meine base-mobilfunknummer.

    knapp 4 cent billiger als die direkte sparrufumleitung, aber wer hat noch günstigere und praktikablere lösungen???
     
  14. KFC

    KFC Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, aber könnte dass jemand mal genauer erläutern? :noidea:
     
  15. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    @KFC: Steht eigentlich schon etwas tiefer genauer erklärt, statt der genannten Provider einfach Deine denken: