.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PC aus dem I-Net heraus wecken über NAS-Platte?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Centauri39, 27 Dez. 2011.

  1. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 Centauri39, 27 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dez. 2011
    Da ich leider kein WakeOnLAN-Signal von außen,
    d.h. vom fremden Standort über I-Net,
    durch meine Fritzbox WLAN 3030 kriege (Heimnetz-intern klappt es aber) und seit einigen Tagen eine NAS-Platte besitze,
    dachte ich,
    wenn ich meine NAS-Platte von außen über einen noch einzurichtenden DynDNS-Service erreiche,
    womit ich dann schon mal durch die Fritzbox durch wäre,
    könnte ich doch vielleicht von dort aus (also der NAS) das WOL-Signal an meinen XP-Home-SP3-PC (sowohl per LAN als auch WLAN mit der FB verbunden) senden.

    Geht das irgendwie?

    Ich dachte da z.B. an ein portables Tool wie WakeMeOnLan,
    das ich in einen Ordner auf der NAS-Platte ablegen würde, um es so aus dem I-Net heraus zu starten.

    Ich habe jedoch u.a. Bedenken, weil EXE's beim Zugriff über eine Web-Seite wie es auch die NAS-Oberfläche ist, normalerweise nicht ausgeführt, sondern gedownloadet werden.
    Kann ich wie beschrieben, den PC wecken, oder wie stelle ich es bitte mit der genannten Hardware richtig an?

    UltraVNC- oder TeamViewer-Sitzungen klappen mit dieser Fritzbox problemlos, nur an zwei Dingen bin ich bisher gescheitert:
    WOL-Signal vom I-Net aus durch die Box schicken oder in der anderen Richtung, Zugriff auf youtube per Handy über WLAN.
     
  2. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #2 HabNeFritzbox, 27 Dez. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Dez. 2011
    WOL aus dem Internet geht nicht direkt.
    Entweder ins Netzwerk per VPN zur FB und dann Tools nutzen wie im Netzwerk oder noch einfacher ins Webinterface der FB dort unter Heimnetz den Rechner auswählen, bearbeiten auswählen und dort den WOL Button nutzen, dann sendet die FB ein WOL Paket an den PC und weckt diesen. Mit der neuen Labor FW der FB kann man ganze automatisch machen lassen, da reicht ein Zugriff auf die IP des PCs aus.
     
  3. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich denke, mit VPN sieht es schlecht aus.
    In meiner FB gibt es weit und breit keine Option dafür, die "VPN" auch nur mal beiläufigst erwähnt.
    Ich kann nur Ports weiterleiten und einen DynDNS-Service einrichten.
    Zudem kommt noch, das ich noch nie ein VPN eingerichtet habe.

    Mein Ziel ist es, letztendlich ferngesteuert per UltraVNC an meinem PC arbeiten zu können, als würde ich dran sitzen.
    Aber dazu, und das ist das große Problem, muss ich ihn erst mal ferngesteuert hochgefahren kriegen.

    Kann ich nicht irgendwie ein WOL-Tool auf der nonstop laufenden NAS "parken" und das Paket von dort aus zum PC schicken?
    Ich meine, weil die NAS ja anscheinend über I-Net erreichbar und schon innerhalb des Heimnetzes ist, sodass das WOL-Paket keine FB mehr überwinden müsste.
     
  4. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Naja wenn dein NAS extra Software zuläßt wäre es ggf. wohl möglich.

    Schonmal ins Webinterface der FB geschaut? Da kannst auch per Fernwartung auf die FB und dein PC starten. Einfach in der FB auf Heimnetzwerk und dort bei PC auf bearbeiten drücken.
     

    Anhänge:

    • fb.jpg
      fb.jpg
      Dateigröße:
      95.9 KB
      Aufrufe:
      17
  5. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Interface hab ich leider nicht.
    Meine FB ist schon älter.
    Die kann nur das, was ich in Beitrag #3 schon sagte.
     
  6. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es nützt nichts, irgendwelche (Windows-)Programme auf dem NAS abzulegen.
    Möglicherweise kann man das NAS so modifizieren, dass es ein WOL-Paket senden kann, das kommt auf das NAS an, und da gibt es sicher Foren, wo sich mehr Leute damit auskennen.

    Es gibt auch Ansätze, entweder ein extra Web-Interface auf der Box laufen zu lassen, mit dem die Box die WOL-Pakete versenden kann, oder eine Port-Weiterleitung und einen statischen ARP-Eintrag zu verwenden, um direkt ein WOL-Paket aus dem Internet an den Rechner zu senden.
     
  7. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ports weiterleiten kann ich, aber mit dem Rest sieht es ziemlich mager aus.
    Oder lässt sich mit dem "Exposed Host" noch was anfangen?
    Der ist übrigens bei dieser FB die einzige Chance,
    mit dem Handy (mit aktiviertem WiFi) auf Youtube zu kommen?
    Aber mit dem "Exposed Host" kann ich gleich eine Einladungskarte zum Einbrechen losschicken, oder?

    Meine FB 3030 WLAN mit einer anderen Firmware laufen zu lassen?...
    Keine Ahnung, was die überhaupt noch anderes verträgt.

    Das wär ja alles kein Problem, wenn ich einen Weg finden könnte, das WOL-Paket irgendwie durch die FB zu kriegen.
    Dann könnte ich auch den Umweg über die bzw. das NAS vergessen (der genauso wenig klappen wird, vermute ich mal).
    Wenn das so weiter geht, muss ich wohl doch mal ein paar Gedanken an eine neue FB verschwenden.
    Die werde ich dann aber wahrscheinlich selbst investieren müssen,
    denn ohne einen anderen DSL-Vertrag werde ich vom Provider wohl kaum
    eine andere FB spendiert bekommen.
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,659
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Da ist bei Dir was völlig strubbelig, denn das ist nicht nötig!
    Hast du schon mal Beitrag #2 gelesen, speziell den letzten Satz?
    Nicht? Dann noch einmal extra für Dich:
    Dieses spezielle Datenpaket lässt sich schlicht nicht durch das Internet in Dein LAN bringen! Auch nicht, wenn Du das dazu gehörige exe-Programm (wohl eine Windowsanwendung) auf Deinem NAS speicherst und von dort auf Deinem PC in der Ferne, also außerhalb des LANs startest. Wo das Ding gespeichert ist, spielt keine Rolle, es muss in Deinem LAN als Programm per Dämon oder Dienst oder was auch immer laufen und nur von außen getriggert werden, damit es von innen heraus Deinen PC starten kann.
    Also schaue Dich nach einem Produkt um, welches diese Funktion innerhalb Deines Netzes bewerkstelligt und von außen z.B. per WEB-Site gestartet werden kann. Aber auch das nur unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln. Sprich mindestens per https-Zugriff, besser noch als VPN-Server. Alles andere wird nichts.
     
  9. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    OK, aber wie denn dann?
    Ich hab schon diverse Portweiterleitungen probiert.
    Ich hab sogar mal kurzzeitig alle Ports weiterleitet.
    Nichts hat geklappt, nur der Exposed Host, oder der auf dem Handy installierte BoltBrowser.
    Der nutzt halt leider bei diesen Videos die Displaygröße schlecht aus
    (sodass man den Begriff "Thumbnail-Ansicht" schon ziemlich wörtlich nehmen kann).

    Genau sowas hatte ich ja bereits vor, aber das Einzige, was bisher klappt ist, wenn ich das WOL-Tool auf einem Netbook speichere, auf letzteres per UltraVNC zugreife und das Tool so verwende. Das hat nur den Nachteil, dass das Netbook immer laufen muss.

    Auf den diesem Zitat folgenden Spruch möchte ich mit Rücksicht auf die Netiquette lieber nicht eingehen.

    Ich hab #2 sehr wohl gelesen und nur insofern missverstanden, als ich annahm, dass sich das nur auf die vorliegende FB bezieht.
    Zur Vermeidung dieses Missverständnisses hätte es besser heißen sollen "...unabhängig vom benutzten Router", oder so ähnlich.
     
  10. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,513
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    hast du irgendwo einen vernueftigen Email Client im Heimnetz laufen? Dann waere eine weitere Moeglichkeit von irgendwo im Internet eine spezielle Email an deine Anlage zuhause zu schicken. Diese wird automatisch ausgewertet und schickt anhand der Email-Daten ein WOL Packet an den gewuenschten Rechner.
     
  11. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du auch schon mal probiert, eine Portweiterleitung und einen statischen ARP-Eintrag zu verwenden?
     
  12. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,240
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
  13. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ RalfFriedl

    Das hab ich noch nicht. Ich muss noch rausfinden, wie das genau geht.
    Aber bringt das überhaupt was?
    Ich meine, dieser Eintrag ist, wenn ich die bisher gefundenen Infos richtig verstanden habe, auf dem Rechner.
    Aber der ist ja gar nicht erreichbar, zum einen, weil er noch runtergefahren ist, zum anderen, weil die Fritzbox ja nichts von außen durchlässt, was ihn aufwecken würde.
    Oder seh ich das falsch?

    @ andilao

    Damit muss ich mich erst mal noch ausgiebig befassen.
    Ob das in Frage kommt, weiß ich noch nicht.
     
  14. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der statische ARP-Eintrag gehört auf die Fritz-Box. Ein Problem damit ist, dass ich gelesen habe, dass dieser Eintrag dazu neigt, bei bestimmten Gelegenheiten zu verschwinden. Allerdings vermute ich, dass sich niemand für einen statischen ARP-Eintrag interessieren würde, wenn damit nicht WOL funktionieren würde.

    Die Lösung aus dem Link von andilao könnte aber auch interessant sein.
     
  15. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, jetzt hab ich mich mal wieder mit andilao's Link befasst, aber wirklich schlau daraus bin ich nicht geworden.
    Ich weiß z.B. schon mal nicht, wie ich auf die debug.cfg zugreifen kann, die sich ja offenbar auf der Fritzbox zu befinden scheint.

    Ich hab nur soviel herausgefunden, dass ich kein WOL an die *.*.*.255 senden kann, weil die Fritzbox die 255 im 4. Block verweigert.
    Auch die IP mit der 254 im 4. Block, mit der man die Fritzbox angeblich immer erreichen können soll, verweigert die mir beim Versuch eine Portweiterleitung zu konfigurieren.
    Somit hab ich keine Ahnung, wie ich einen Broadcast hinkriegen soll.

    Kurz gesagt: Ich schaff's nicht, den PC übers Internet zu wecken.

    Kann mir vielleicht mal bitte jemand nachvollziehbar erklären, wie man es richtig macht,
    mit möglichst geringem Aufwand und vor allem ohne die Fritzbox zu zerschiessen (ich brauch meinen Webzugang nämlich noch)?

    Es handelt sich übrigens um dieses Modell:
    FRITZ!Box WLAN 3030 (UI), Firmware-Version 21.03.99

    P.S.: Falls jemand vorhat, mich auf die Forensuche zu verweisen, verschont mich bitte damit!
    Wenn ich so geschafft hätte, würde ich bestimmt nicht fragen.
     
  16. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #16 HabNeFritzbox, 28 Jan. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Jan. 2012
    Eine IP Adresse mit 0 oder 255 im 4. Block ist ungültig.
    Die FB reagiert nicht auf *.*.*.254 sondern wenn auf 192.168.178.254
     
  17. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #17 Centauri39, 28 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2012
    Ja genau, das meinte ich.
    Aber die 192.168.178.254 will die FB auch nicht, zumindest nicht in den Portweiterleitungen.

    EDIT:
    Der * sollte natürlich nur hier im Beitrag stellvertretend für alle Zahlen zwischen 0 und 255 stehen.
    In die FB eintragen habe ich nur richtige Zahlen, kein *.
     
  18. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Du kannst keine Portweiterleitung auf sich selbst machen, ist doch klar dass die FB 192.168.178.254, 192.168.178.1 127.0.0.1 ect. verweigert. Weiß nicht was du nun machen möchtest. Wenn überhaupt müßtest Port 9 auf den PC weiterleiten. Wurde aber alles bereits oben erläutert.
     
  19. Centauri39

    Centauri39 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #19 Centauri39, 28 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2012
    Ich will ein WOL-Paket durch die FB kriegen, um damit einen PC aufzuwecken oder wenn das so nicht geht, eine Lösung, mit der der PC aufwacht.
    Aber bitte eine, bei der man nicht erst Informatiker sein muss.

    ...also auf die IP des zu weckenden PC's.
    Das habe ich bereits gemacht, aber das klappt nicht.
    Der PC rührt sich nicht, nur Heimnetz-intern geht es.
     
  20. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Wurde bereits oben auch gesagt, dass WOL nicht aus dem Inet direkt geht!
    Entweder neue FB die dass über das Interface kann, oder jetzige mit Freetz modifizieren und etwas basteln, oder Serverdienst auf anderem PC im Netzwerk betreiben, der auf Email, HTTP oder ähnliches entsprechen ein WOL Paket an den zu weckenden PC sendet oder VPN.