.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Portierung von einzelnen MSN eines bestehenden Alice-Anschlusses

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von Megathomas, 16 Sep. 2011.

  1. Megathomas

    Megathomas Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Forum,

    ich bin erst vor kurzem zum ersten Mal mit VoIP in Kontakt gekommen. Bei meinen Fragen rund um dieses Thema hat mir dieses Forum schon viel Informationen geben können. Vielen Dank dafür an Euch alle!

    Zu Voip selbst habe ich später auch noch Fragen. Nun habe ich aber erstmal eine Portierungsfrage die nicht unbedingt was damit zu tun hat.

    Wir betreiben ein Geschäft und sind vor kurzem umgezogen. Vorher waren privat und geschäftliche Telefonnummern an einem Anschluss - nun sind sie örtlich getrennt worden.
    Für Alice scheint es unmöglich zu sein, einzelne MSNs aus Anschluss A nach Anschluss B zu transferieren. Ich suche nun halt eine Möglichkeit dies trotzdem zu tun. Wenn man nach diesem Thema hier sucht, liest man meist MSN zu Sipgate/dus.net/easybell/xxxx-xx.de zu transferieren. Also vermute ich Mal, dass es gehen sollte und auch so von der Netzagentur vorgesehen ist?

    Welcher Anbieter könnt Ihr empfehlen, wie gehe ich vor? Gibt es klassische Methoden ohne VoIP?

    Hier mal meine Gedankengänge:
    - Neuen Anschluss unter gleichem Namen bestellen
    - gewünschte MSN portieren (Kosten bei MSN-Geber und vielleicht MSN-Nehmer)
    - Anschluss auf anderen Namen umschreiben lassen (wieder Kosten?)

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    MfG Thomas
     
  2. Stipic

    Stipic Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Soziologe
    Ort:
    Berlin
    Das geht. Du musst aber aufpassen, dass Du die jeweilige Hauptrufnummer nicht portierst, da das zur Kündigung Deines ganzen Alice Anschlusses führt. Bei Alice musst Du wahrscheinlich eine Portierungsgebühr von ca. 30 ¤ (für abgehende Portierung) zahlen, bei vielen Anbietern ist eine eingehende Portierung kostenlos. Eine VoIP Lösung würde sich anbieten, insofern Du in deinem neuen Laden bereits Internet hast. Bei weiteren Umzugen hast Du dann kein Problem mehr. Eine Namensänderung ist auch kein Problem. Die sollte auch kostenlos sein. Bei einigen Anbietern kannst Du Namensänderung und Portierung auch in einem Aufwasch machen.
     
  3. Pittiplatsch4

    Pittiplatsch4 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das könnte möglicherweise funktionieren. Ich sage möglicherweise, weil die meisten Anbieter die Portierung einzelner Rufnummern nicht erlauben, ohne dass man den Anschluss kündigt. Da ist es auch egal ob es die Hauptrufnummer ist. Allerdings scheint das auch von der Tageslaune und/oder dem Wissensstand des bearbeitenden Mitarbeiters abzuhängen. Einen Versuch ist es zumindest wert.
     
  4. Megathomas

    Megathomas Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich habe mal weiter recherchiert und telefoniert:
    Alice muss erst prüfen, ob so was überhaupt geht. Grundsätzlich vertrat der Herr die Meinung, dass nur komplett portiert werden kann. Mal sehen...

    Bei dus.net steht schon in den FAQ, dass nur komplette MSN-Sets portiert werden können.

    Nur bei easybell war man sich sicher, dass dies geht. Sollte ich mal versuchen...

    Aber ich glaube so langsam, dass es wohl am Ende nicht möglich sein wird. Welches Szenario muss denn als Voraussetzung für einen Erfolg vorliegen? Was ist mit Anbietern die nur 3 MSN anbieten? Was geschiet mit nicht portierbaren MSN? Kann man die dann woanders hin portieren?

    Fragen über Fragen!

    MfG Thomas
     
  5. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Ist das ein Alice Festnetzanschluss oder auch VoIP?
     
  6. Pittiplatsch4

    Pittiplatsch4 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau meinst du mit nicht portierbaren MSN?
     
  7. Megathomas

    Megathomas Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    @Rohrnetzmeister:
    Der Alice-Anschluss der die MSN abgeben soll ist ein AliceComfort-NGN (also VoIP?)-Anschluss. Der Empfänger ein Alice ISDN-Anschluss.

    @Pittiplatsch4:
    Unitymedia bietet einen Komplettanschluss mit "ISDN"-Funktionalität. Die möchten aber nur max. 3 MSN annehmen. Was passiert mit den übrigen MSNs? Klar, normalerweise fallen die zurück an die ursprünglich ausgebene Stelle. Kann man eine Portierung in 2 verschiedene Richtungen unternehmen?

    Zu Nur-ISDN-Zeiten haben wir mal bei der Telekom MSNs zwischen 2 ISDN-Anschlüssen transferieren können. Aber da waren die Preise auch dementsprechend noch sehr hoch.

    MfG Thomas
     
  8. Pittiplatsch4

    Pittiplatsch4 Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was bisher nicht so klar rausgekommen ist: Ist der abgebende Anschluss schon gekündigt oder soll der weiter bestehen bleiben? Weil mit einem gekündigten Anschluss, sollte das alles kein Problem sein, auch die Portierung von Rufnummer zu verschiedenen Anbietern.
     
  9. Megathomas

    Megathomas Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Pittiplatsch4,

    nein der Anschluss ist noch nicht gekündigt. Die Mindestvertragslaufzeit läuft noch bis Februar 2011.
    Wie geht man denn vor, wenn man bei Vertragsende die MSN auf verschiedene Anbieter aufteilen will?

    Laut Bundesnetzagentur gibt es nur bei Vertragsende das Recht auf Rufnummerportierung. Vorher ist man auf das Einverständnis des Anbieters angewiesen. Ich bin daher auch skeptisch, dass die anderslautenden Informationen von easybell korrekt sind. Vielleicht können die aber auch nur besonders gut mit Telefonica?!

    MfG Thomas
     
  10. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Wenn es ein Alice VoIP Anschluss ist warum buchst du die Nummer nicht einfach an dem anderen Standort in den Router ein?
     
  11. Megathomas

    Megathomas Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #11 Megathomas, 17 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Sep. 2011
    Gute Frage!

    Kann man die Daten aus der IAD 3232 auslesen? Ich dachte die IAD wäre obligatorisch bei NGN.
    Gibt es die Anleitung dafür hier im Forum? Ich suche mal...

    MfG Thomas

    Edit: Nach diesem Forum kann man ein IAD 3232 nicht (mehr) auslesen um an die VoIP-Daten zu kommen. Gibt es andere Möglichkeiten? Ersatzgerät bei eBay kaufen, um damit an die Daten zu kommen?