[Problem] Portierung von Placetel weg wird erschwert - Portierungskennung unbekannt

seb-n

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Da wir in letzter Zeit einige Probleme mit Placetel hatten, würden wir gerne unsere Nummern portieren.
Der neue Anbieter verlangt leider eine Portierungskennung, um die Rufnummern zu übernehmen.

Placetel scheint hier sehr korrekt (oder über-korrekt) zu sein und möchte diese Kennung nicht herausgeben.

Weiss jemand diese Kennung oder kann mir - gerne auch bezahlt - bei der Portierung helfen?

Danke
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,914
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Placetel scheint hier sehr korrekt (oder über-korrekt) zu sein und möchte diese Kennung nicht herausgeben.
Die Portierungskennung ist ein Merkmal, mit dem der Neue und alte Betreiber wissen, welche Nummern sie zu portieren haben.
Die müsste also Placetel rausrücken, wenn portiert werden soll.

Soll der komplete "Anschluss" portiert werden? Dann sollte der neue Anbieter diese Portierung, mit Kündigung, starten und von Placetel auch die Daten bekommen, sollnur ein Teil portiert werden, müsste wohl bei Placetel diese Portierung angekündigt werden, sie müssten diese Kennung rausrücken, und der neue Anbieter den für ihn bestimmten Daten von Placetel mit dieser Kennung abholen (können).
 

jodost

Mitglied
Mitglied seit
29 Apr 2004
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Weiss jemand diese Kennung oder kann mir - gerne auch bezahlt - bei der Portierung helfen?

Placetel nutzt im Hintergrund (m.W. ausschließlich) BT, d.h. die Portierungskennung ist wohl D292 oder evtl auch D012.

Der neue Anbieter verlangt leider eine Portierungskennung, um die Rufnummern zu übernehmen.

Dann such dir einen anderen Anbieter. Keine Ahnung warum placetel da ein Geheimnis draus macht, aber der Prozess sieht vor, dass Du deinen EKP (Endkundenvertragspartner) nennen musst (das wäre placetel) und mehr nicht. Der neue Anbieter stimmt mit dem EKP die Portierung ab, und placetel wird in dieser Abstimmung die Portierungskennung zurückmelden. So ist sichergestellt, dass es auch die richtige Portierungskennung ist (denn wie schon geschrieben, BT hat deren zwei, und placetel ja vielleicht doch noch andere Lieferanten) und nicht irgend eine spekulierte.

Wenn dein neuer Anbieter da unnötig unflexibel ist, dann wäre das ein geeignetes Auswahlkriterium für einen Wechsel.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,137
Beiträge
2,107,148
Mitglieder
360,752
Neuestes Mitglied
farlap6

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via