[Problem] Portweiterleitung : A device with this name has already been configured

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo.

FB7590 - 07.12 (letzte Version)
Ich wollte gerade eben einen Port zu meiner Synology NAS Portweiterleitung hinzufügen. Beim schließen des Dialogs kam dieser Fehler:

A device with this name has already been configured.

AVM sagt:
Das trifft definitiv bei mir nicht zu.

Es gibt keine 2 Geräte mit dem selben Namen und/oder IPv4.
Der Name des Gerätes existiert ebenfalls nur einmal.
Reboot half auch nicht.
Mittels Google fand ich das Problem, aber keine Lösung.
In diesem Forum habe ich mit der englischen Bezeichnung auch keine Lösung gefunden.

Ein full factory reset ist keine Option.

Warum kommt dieser Fehler?
Was kann man machen?

Gruß,
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,480
Punkte für Reaktionen
841
Punkte
113
Export- oder Support-Datei durchsehen, ob tatsächlich das "Das trifft definitiv bei mir nicht zu." eine faktische Grundlage hat (mal abgesehen davon, daß man der FRITZ!Box vermutlich nicht die Motivation unterstellen sollte, sie woll(t)e Dich nur ärgern).

Unter den "landevices" findet sich da häufig etwas, was Ähnlichkeiten mit dem im Keller eingemauerten Opa hat, der angeblich im Krieg geblieben ist.
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe mir jetzt die .export einmal angesehen. Da fällt mir nur auf, dass bei dem Gerät, welches ich um einen Port erweitern wollte (Synology NAS), einige existierende und funktionierende Ports nicht aufgeführt waren (und auch sonst nirgends in der Datei zu finden waren). Außerdem taucht die IP und MAC Adresse des NAS auch nur einmal auf.

Unter landevices habe ich ebenfalls keine Zombies gefunden. Und wenn auch, was hätten diese damit zu tun dass ich keine Portweiterleitungen zu einem existierenden Gerät hinzufügen kann?

Was nun?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,480
Punkte für Reaktionen
841
Punkte
113
Und wenn auch, was hätten diese damit zu tun dass ich keine Portweiterleitungen zu einem existierenden Gerät hinzufügen kann?
Die wären ja zumindest eine mögliche Ursache dafür gewesen, daß das FRITZ!OS nicht erkennen kann/will, daß es sich bei dem "A device with this name has already been configured." dann wohl doch um das erneut zu konfigurierende handeln sollte nach Deiner Ansicht.

Wobei mir die Suche nach IP- und MAC-Adressen jetzt auch nicht einleuchten will ... die Meldung besagt ja, daß es ein anderes Gerät mit demselben Namen gibt und von den Adressen (zumindest von der IP-Adresse) steht da gar nichts (in der Fehlermeldung).

Wenn dem Gerät hier keine feste IP-Adresse zugewiesen wurde (über "immer dieselbe verwenden"), dann versucht das FRITZ!OS, die gespeicherten Portfreigaben am (üblicherweise DHCP-)Namen des Gerätes festzumachen (wenn das überhaupt ein DHCP-Client ist), ggf. noch an der MAC-Adresse, wobei das meist nur dann geschieht, wenn man dem Gerät auch noch einen eigenen Namen zugewiesen hat, weil einem der DHCP-Name nicht gefiel (oder es eben eine statische IP ist).

Und hier wird wohl auch das Problem irgendwo liegen ... wenn Du selbst festgestellt hast, daß der von Dir gefundene Eintrag nicht alle freigebenen Ports enthält, dann wird es wohl auch nicht der richtige Eintrag sein und wenn der dann noch denselben Namen hat, wie der gesuchte, dann wäre ja der zweite Eintrag schon gefunden und es stellt sich eher die Frage, wo der erste (mit allen aktiven Portfreigaben, die ja offenbar auch noch funktionieren) abgeblieben sein mag.

Wenn die Firmware vor einer Änderung die Konsistenzprüfung anhand des alten Zustand (vor der zusätzlichen Freigabe) macht und dabei den Eintrag mit den derzeit freigegebenen Ports nicht findet, aber einen anderen mit einer anderen Konfiguration (der Portfreigaben), dann würde das ja auch die Fehlernachricht erklären. Daß eine solche Konsistenzprüfung bei IPv4-Freigaben unumgänglich ist, dürfte auch jedem einleuchten ... eine Portnummer kann bei IPv4 nun mal auch bloß zu einem Host freigegeben werden und da "stört" ein anderer mit derselben Freigabe dann irgendwie - ob der nun ein "Phantom" sein mag oder nicht.

Mit einer inkonsistenten Handhabung (aka "Mischen") dieser ganzen Einstellungen (statische vs. dynamische IPs, Namen zuweisen, "Ports selbständig freigeben" und diese Einstellung wieder entfernen) kann man jedenfalls wunderbar ein Durcheinander organisieren und dann bleibt einem am Ende nur noch das "händische Ausdünnen" der vorhandenen LAN-Clients (das kann man über das Löschen von inaktiven Geräten über das GUI machen oder über die "ar7.cfg" versuchen, wobei man da dann die Leases u.ä. wieder nicht erwischt) zu einem Zeitpunkt, wo diese nicht verbunden sind (ansonsten lassen sie sich nicht komplett entfernen) und deren Neueinrichtung. Das ist immer noch weniger Arbeit, als eine komplette Neueinrichtung.

Den Hinweis, daß in der Support-Datei deutlich mehr Infos stehen (könnten/sollten), erspare ich mir ... das versteht sich ja eigentlich von selbst, da dort die meisten "Textdateien" aus der Export-Datei ja ebenfalls enthalten sind.

Angesichts der (praktisch nicht vorhandenen) Berichte anderer zu solchen Problemen mit der 07.12, würde ich jedenfalls deutlich eher auf ein Konfigurationsproblem in der betroffenen Box tippen, als auf einen generellen Fehler in der Firmware.
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die wären ja zumindest eine mögliche Ursache dafür gewesen, daß das FRITZ!OS nicht erkennen kann/will, daß es sich bei dem "A device with this name has already been configured." dann wohl doch um das erneut zu konfigurierende handeln sollte nach Deiner Ansicht.
Wenn man im Web Interface Sachen eingeben kann, die zu solchen Inkompatibilitäten führen, bezeichne ich das als Bug!

Ich habe die Einträge übrigens im webif gefunden. War wohl ein Fehler meinerseits (wahrscheinlich älteres .export File). Asche auf mein Haupt. Ändert sich aber nichts. Ich kriege den Port nicht hinzugefügt.

Ich habe allerdings noch etwas herumgespielt. Ich kann einige neue Geräte mit Port Forwardings hinzufügen.
Andere nicht.
Schema welche ja und welche nein ist nicht erkennbar.

... later ...

Schema doch. IPv4/6 Geräte machten Probleme. Nur-IPv4 Geräte akzeptieren Portweiterleitungen.
Habe jetzt IPv6 im Router testweise ausgeschaltet, und der Port meines NAS ließ sich hinzufügen!
Zum Abschalten/Löschen des Ports musste ich IPv6 auch wieder ausschalten. Sonst hätte es nicht funktioniert.

An was kann das denn jetzt liegen?
Wo/Wie weitersuchen?

Im .export File existiert Name (schon zu Anfang geprüft) und IPv6 LAN Adresse auch nur einmal.

Ich will/muss IPv6 eingeschaltet lassen.
Wenigstens weiß ich jetzt wie machen um die Portweiterleitung in die Kiste zu kriegen!
 
Zuletzt bearbeitet:

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,778
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
38
Nur-IPv4 Geräte akzeptieren Portweiterleitungen.
Für IPv6 ist ja eine Portweiterleitung nicht möglich weil nicht erforderlich. Mit seiner IPv6-Adresse ist das Gerät (anders als mit der internen IPv4-Adresse) ja direkt im Internet.

Oder meinst Du, dass wenn ein Gerät mit seiner IPv6-Adresse "border device" ist (d. h. per IPv6 aus dem Internet erreichbar ist), in der FritzBox für dieses Gerät eine Portweiterleitung für IPv4 nicht mehr konfiguriert werden kann oder so eine Konfiguration nicht funktioniert?
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Sorry ... schlecht formuliert meinerseits.

Ich meinte wenn man mit einem Gerät, welches IPv6 nicht unterstützt (also nur IPv4), eine Portweiterleitung tätigt, dies dann funktioniert. Wenn man mit Geräten, die IPv4+IPv6 unterstützen (wie mein NAS), eine Portweiterleitung macht, kommt besagter Fehler. Alles das eben nur wenn man IPv6 in Internet > Account Information > IPv6 eingeschaltet hat. Wenn IPv6 aus ist klappt die Portweiterleitung auch mit IPv4+IPv6 Geräten tadellos.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,789
Beiträge
2,038,452
Mitglieder
352,739
Neuestes Mitglied
GamingMaster