Powerline 1220E-1260E fällt sporadisch aus

RSchnauzer

Mitglied
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo,
meine Powerline Verbindung fällt sporadisch aus. Meist merk ich das erst, wenn die Antwortzeiten am Handy so schlecht sind, weil das dann automatisch bei der Telekom am Netz ist.
Folgende Symptome sind zu sehen, die 1260E blinkt, DHCP scheitert für die Geräte, die sich anschließen wollen.
Ab- und Anstecken der 1220E behebt das Problem.
Ein mögliches Problem ist die relativ schwache Verbindung. Leider gibt es keine Möglichkeit die Verbindung online wieder anzustoßen (Adapter ist bei mir schwer zugänglich).
Hat jemand eine Idee, wie man das Problem für AVM dokumentieren kann, in den Logs sieht man nur, dass der Adapter in standby gegangen ist.

MfG Rschnauzer
 

Anhänge

  • powerline7590.JPG
    powerline7590.JPG
    46.2 KB · Aufrufe: 13
  • powerline.JPG
    powerline.JPG
    61.7 KB · Aufrufe: 10

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
2,061
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
48
Wie ist die Stromnetz-Installation?
Gibt es zwischen den beiden PLC-Geräten einen (oder mehrere) FI_Schalter?
Sind die beiden Steckdosen an der gleichen Phase oder an unterschiedlichen Phasen?
 

RSchnauzer

Mitglied
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,916
Punkte für Reaktionen
417
Punkte
83
Baue ein WLAN-Netz (mit dedizierten Geräten nur zur Kopplung) auf - das ist meist stabiler, als die Stromleitung als Antennenleitung zu nutzen
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
2,061
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
48
Dann solltest du erst einmal probieren, die beiden Adapter an einen Stromkreis zu stecken, der an einer Sicherung hängt.
Möglichst mit der gleichen Entfernung zwischen den beiden PLC-Geräten, um zu sehen, ob es dan geht.

Ansonsten wäre ein Phasenkoppler notwendig.

Und immer daran denken: PLC-Geräte funktionieren an Verlängerungeleitung denkbar schlecht, die Geräte gehören direkt in die Steckdose.

Beispiele für Phasenkoppler:
Phasenkoppler, 3-Phasig https://www.reichelt.de/powerline-p...UNTRY=445&LANGUAGE=de&trstct=pos_1&nbc=1&&r=1
Pahesnkoppler 3-Phasig +N: https://www.reichelt.de/powerline-p...UNTRY=445&LANGUAGE=de&trstct=pos_0&nbc=1&&r=1
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,392
Punkte für Reaktionen
628
Punkte
113
Und immer daran denken:
erst noch mit der Powerline-Software zu schauen, ob MIMO auf allen PLs deaktiviert ist - hatte ich bereits mehrmals als Ursache ausfindig machen, zumindest zähle ich es als WorkAround =)

.... bevor man Geld in die Hand nimmt

(leider ergab sich aus meinen letzten Hinweisen in den letzten Wochen hier im IPPF noch keine Reaktion auf diese Möglichkeit um Probleme mit PL-Geräten "in den Griff zu bekommen", entweder mir ist es entgangen [zurück geblättert habe ich in meinen Posts jetzt nicht] oder es hat noch niemand probiert oder konnte sein Problem lösen und teilt die Lösung leider nicht mit uns)
 

RSchnauzer

Mitglied
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,392
Punkte für Reaktionen
628
Punkte
113
sollte ja auch dauerhaft aus sein mE
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,653
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Naja, bei mir ist MIMO dauerhaft an.
Probleme damit gab es bei ir bisher nur, wenn eine PL extrem schlechte Verbindung hatte.
Durch rumprobieren in welcher Steckdose die PL's durch die BASIS (1220E) die besten Werte haben, habe ich jetzt keine Probleme mehr.

Harry
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,024
Beiträge
2,156,191
Mitglieder
365,265
Neuestes Mitglied
garshasp
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.