.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit DSL 16000

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Ganon, 7 Nov. 2006.

  1. Ganon

    Ganon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Ich habe das Problem dass meine Fritzbox 7170 seitdem ich DSL 16000
    habe, sich ständig neu startet.
    Meine Signal/Rauschtoleranz ist 7 / 8 und die Leitungsdämpfung ist 10 / 12
    Was wären für DSL 16000 gute oder optimale Werte?
    Gruß
    Ganon
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    mein Nachbar hatte das gleiche Problem (alle LED's blinken wie wild), seine Lösungsantwort:mit der 29.04.21-4816 gehts jetzt
     
  3. Ganon

    Ganon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort! Hab nun 29.04.28-5065 auf der Box.
    Wenn es nicht besser wird, muss ich am Sa. Meine Leitungen erneuern.
    Gruß
    Ganon
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Der Neustart der Box hat wohl kaum was mit der Leitung zu tun oder hast du synchronisationsverluste? Nach deiner Beschreibung sieht es mir aber eher so aus als ob die Box neu startet oder?

    Das ist wohl eine "überlastung" der Box und passiert einigen hier wenn sie mit volllast ziehen also wirklich mit 16.000 kbit/s downloaden.
     
  5. Ganon

    Ganon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 Ganon, 7 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Nov. 2006
    Hallo,
    Ich hatte vor 16000 DSL keine Probleme mit DSL 6000 und hätte mir auch gereicht da, ich wenig aus dem Netz zieh.
    Es kann aber nicht sein wenn ich mein IE öffne das die Box neu startet.
    Selbst Maxdome habe ich nur 1 mal ausprobiert.
    mfg
    Ganon
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Das Problem scheint nicht das viel saugen zu sein, sondern eher das "schnelle" ziehen. Das haben hier einige im Forum und tritt auch wohl nur vereinzelt auf. Das es nicht sein darf da gebe ich dir recht, das ist ein recht seltsames verhalten.
     
  7. Ganon

    Ganon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Beckmann,
    Kannst du mir sagen wie gut oder Schlecht meine Leitung ist?
    mir wurde von 1und1 gesagt ich sollte meine Leitung vom
    Keller bis in meine Wohnung überprüfen
    Meine Signal/Rauschtoleranz ist 7 / 8 und die Leitungsdämpfung ist 10 / 12
    Gruß
    Ganon
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Die 7/8 Signal/Rauschtoleranz sind bei der Box normal bei ADSL2+ das scheint AVM wohl so eingestellt zu haben :noidea: zumindest synchronisiert die Box immer in diesem Bereich wie es aussieht immer mit der Gegenseite wenn nicht noch "mehr" drin ist als die 16.000 Nutzdatenrate.

    Solange du keine Synchronisationsabbrüche hast würde ich an der Leitung nichts ändern. Eventuell stellst du mal einen Screenshot deiner Werte online, ich denke aber mal du hast das "übliche Problem". Hilfreich wäre auch der Auszug aus den Ereignissen (daraus der Internetverbindugs Teil).

    Bei neustart der Box wird es sehr wahrscheinlich nicht an der Leitung liegen. Ein anderes Modem könnte da abhilfe schaffen oder eventuell auch die neue Firmware.
     
  9. nicoduck

    nicoduck Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    falls die box komplett neustartet: ruf bei avm an, dem hersteller der fritz box
    und frag nahc ob das problem bekannt is und worans liegen könnte (vlt n bug in der firmenware)