[Frage] Problem mit Fritz Fax

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Ihr tut mir so leid, dass ich euch so nerve :(
Aber FFax scheint mich nicht zu mögen. Er wählt an und wählt an und wählt an ...

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@KunterBunter:
Das könnte ich am Montag herausbekommen.

Als Fallback haben wir ja noch die 7270. Könnt ihr mir helfen, die Faxfunktion auf dieser Box zu aktivieren? Reicht es, wenn der Registry-Eintrag jetzt "umgebogen" wird? Wie aktiviere ich hier die CAPI? Hab kein Telefon dran ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,424
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Schau nochmal ob das Tool auch die richtige IP in der Registry Anzeigt, und hast du auch den richtigen Controller in FritzFax angegeben unter isdn einstellungen ?

Du kannst doch auch zur 7270 (wenn du auf der Box den Faxempfang eingerichtet hast) mal ein Fax von deiner 7590 schicken zum Testen
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Müsste so stimmen, oder?
Du kannst doch auch zur 7270 (wenn du auf der Box den Faxempfang eingerichtet hast) mal ein Fax von deiner 7590 schicken zum Testen
Da sträuben sich mir sämtliche Nackenhaare ;-)
Das bekomme ich garantiert nicht hin. Da ist noch die TK Anlage dazwischen. Und über die Netcom-Leitung raus und über die Telekom-Leitung wieder rein - huch, wie soll das gehen?
 

Anhänge

  • 1610818558666.png
    1610818558666.png
    16 KB · Aufrufe: 15

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,424
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Wenn auf beiden Boxen Rufnummern zum Telefonieren Eingerichtet sind, dann kann man doch bestimmt auch von der 7590 die 7270 Anrufen und umgekehrt oder.

Das hat jetzt nichts mit den DSL Anbietern zu tun
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Natürlich hast Du Recht. Die S0 beider Boxen führen in die TK. Hier wird alles gehandelt. Aber das möchte ich jetzt nicht vertiefen. Mir wäre sehr geholfen, wenn ich jetzt die 7270 (Telekom) für FritzFax einrichten könnte. Muss nochmal fragen:
reicht es, die oben (#29) in die Registry geschriebene IP umzuändern in die IP der 7270? Und was muss ich mit der 7270 sonst noch anstellen, damit der FritzFax-Drucker den Weg dorthin findet?
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,424
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
In FritzFax die Rufnummer angeben von der Box mit der gefaxt werden soll, sowie die IP Adresse der Box die verwendet wird in die Registry eingeben, im Tool einfach bei IP-Adresse auf ändern klicken.

Capi auf der box Aktivieren.
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Danke!
1. wo in FritzFax die Box angeben?
2. Eintrag Registry sollte klappen
3. wie Capi ohne Telefon aktivieren?

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

Nun ist es geschafft und ich möchte allen, die für mich ihre Freizeit geopfert haben, herzlich danken. Es ist schon toll, wenn man so viele uneigennützige Hilfe bekommt.
Es war nur die richtige IP (hab die 7270 Telekom DSL genommen) in der Registry einzutragen und die Capi auf der Box zu aktivieren. Letzteres hat mich nochmal 4 Stunden gekostet, da ich es weder mit Telnet noch mit der Wahlhilfe hinbekommen habe. Musste zur Oma fahren und ihr das alte analoge wegnehmen. Aber keine Strippe passte, so dass ich mir noch eine neue crimpen musste. Nun ist alles paletti. Beim zweiten Rechner war es dann nur noch eine Sache von 5 Minuten. Drei muss ich noch einrichten. Meine Mitarbeiterinnen werden mich morgen umarmen. Wenn ich über die 7590 (Netcom) gehen will, falle ich aber auf die Nase. Muss morgen dort die Hotline nerven.

Viele Grüße
Norbert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,358
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
da ich es weder mit Telnet noch mit der Wahlhilfe hinbekommen habe. Musste zur Oma fahren und ihr das alte analoge wegnehmen
Hattest Du es zuvor mit der FRITZ!Fon-APP versucht? Imho sollte die auch #96*3* korrekt wählen können, wobei ich das bei einer alten 7270 nicht beschwören möchte.
LG
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,907
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Unter WIN 10 gibt es ja die hervorragende Möglichkeit, einen Screenshot mit <WIN>+<Shift>+<S> zu erstellen. Den hat man dann in der Zwischenablage und kann ihn irgendwo mit <Ctrl>+<V> einfügen.
Windows kennst schon seit Win95 "Druck" zum Speichern des kompletten Desktops als Screenshot in der Zwischenablage, oder "Alt-Druck" zum speichern nur des aktuellen Fensters in der Zwischenablage.
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Windows kennst schon seit Win95 "Druck" zum Speichern des kompletten Desktops als Screenshot in der Zwischenablage, oder "Alt-Druck" zum speichern nur des aktuellen Fensters in der Zwischenablage.
Dann mach es mal so, wie ich es geschrieben habe (Win+Shift+S). Dann lernst Du den Komfort kennen, den WIN 10 jetzt bietet. Man kann einen beliebigen Teil des Desktops in die Zwischenablage bekommen, auch einzelne Wörter, und nicht nur Fensterinhalte.
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Muss den Thread leider nochmal aufmachen. Hab Fritzfax jetzt auf drei Rechnern funktionsfähig installiert. Nur einer bockt. Ausgerechnet der am Tresen, wo die meisten Faxe gesendet werden sollen. Während hier unter meinem Admin-Konto keine Fehler auftreten, bekommen meine Mitarbeiterinnen unter ihrem eingeschränkten Konto (sollen auch keine Admin-Rechte haben) diese Fehlermeldung (siehe Bild 1), wenn sie z.B. aus WORD heraus den FritzFax-Drucker angeben. Frifax lässt sich aber über das Desktop-Icon starten. Wenn man dann hier auf einen Eintrag geht und "Wiederholen" wählt, kommt diese Fehlermeldung (siehe Bild 2). Kann ich nochmal mit eurer Hilfe rechnen? Danke!
 

Anhänge

  • 1612637991503.png
    1612637991503.png
    2.8 KB · Aufrufe: 20
  • 1612638297031.png
    1612638297031.png
    3.1 KB · Aufrufe: 21

NanoBot

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Auf die Schnelle würde ich vermuten, daß die NTFS-Zugriffsrechte in dem Ordner, wo Fritz!Fax installiert ist, nicht hinhauen ?
 

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Hallo,
danke für die schnelle Hilfe! In AVM NetCapi sieht man, dass der Programmpfad unter meinem Admin-Konto drin ist (siehe Bild 1) und bei Britta fehlt (siehe Bild 2). Wenn ich unter Britta jetzt Fritzfax neu installieren will, sagt mir das Tool, dass ich zuvor die alte Version löschen muss. Das habe ich gemacht und als Admin FriFax neu installiert. Aber es ändert nichts. Ich werde Britta jetzt Admin-Rechte geben und das Ganze wiederholen ...
 

Anhänge

  • 1612689561151.png
    1612689561151.png
    16.1 KB · Aufrufe: 13
  • 1612689691516.png
    1612689691516.png
    15.4 KB · Aufrufe: 13

strzata3

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
8
Bis jetzt gewerkelt, aber es ist gelöst. Die Deinstall-Routine von AVM arbeitet nicht korrekt. Ich habe per Hand alles was FRITZ hiess, vom Rechner entfernt. Auch im System32 und in AppData. Dann habe ich auch alles aus der Registry rausgeworfen. Auch alle Fax-Drucker deinstalliert. Allen Mitarbeiterinnen temporär Admin-Rechte gegeben. Jetzt FritzFax als Administrator installiert. Funktioniert nun perfekt. Auch meinen Damen konnte ich die Rechte wieder entziehen ohne dass dies Störungen verursacht hätte.

Eine Frage hab ich noch an euch Experten:
Bei der Auswahl des Faxdruckers (aus WORD oder einem PDF-Viewer heraus) erscheinen die Fenster (Rufnummerneingabe und dann auch das Fax-Fenster mit Fortschrittsbalken) nur minimiert in der Taskleiste. Kann man irgendwo einstellen, dass sie geöffnet auf dem Desktop zu sehen sind?

Vielen Dank und viele Grüße
Norbert
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via