[PROBLEM] Nach Abheben landet Anrufer zunächst auf SPKR dann erst im Hörer, FW: 6.5.1

U

unisys

Guest
Hallo,

Ich habe seit der Umstellung von Firmware 6.5.1 das Problem, dass der Gesprächspartner (bei eingehenden Gesprächen) beim Abheben des Hörers auf dem Lautsprecher landet und ert nach rund 5 Sekunden auf den Hörer geschaltet wird. Dadurch sind manche Anrufer natürlich sehr irritiert...

Hat denn noch jemand derartige Probleme oder bin ich der Einzige? :noidea:
 
Hallo,

Ich habe heute um 16:51 Uhr folgende Email erhalten, jedoch ist die Antwort nun hier nichtmehr vorhanden, ist diese denn doch nicht die Lösung gewesen? Wäre nett, wenn da jemand mehr weiss...

Hallo unisys,
Guard-X hat auf das Thema 'Probleme mit Abheben (FW: 6.5.1)' im Forum 'Snom' bei IP-Phone-Forum geantwortet.
Dieses Thema ist hier zu finden:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=119849&goto=newpost
Dies ist der Beitrag, der gerade geschrieben wurde:
***************
Da klebt der Gabelschalter auf der Platine. Technisch versiert Anwender können das Problem selbst lösen, dann
erlischt wahrscheinlich die Garantie. Oder Einschicken, dann wir der Fehler kostelos behoben...
mfg Guard-X
***************

Es könnte noch weitere Antworten auf das Thema geben, jedoch erhältst du keine zusätzlichen
Benachrichtigungen, bis du das Forum wieder besucht hast.
Mit freundlichen Grüßen
IP-Phone-Forum
 
Ja, das habe ich wieder gelöscht, weil mich folgendes stutzig gemacht hat:
unisys schrieb:
auf dem Lautsprecher landet
Um es nochmal genauer zu erklären: Bei einigen Telefonen kann es vorkommen, das der Gabelschalter beim Abnehmen Kontaktprobleme hat. Das Problem hatte ich auch bei mehreren Telefonen. Du nimmst ab, entweder wird das Gespräch gar nicht angenommen oder erst Sekunden später. Allerdings dürfte der Lautsprecher dann nicht angehen.

Oder ist es vielleicht ein ähnliches Problem:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=119593

mfg Guard-X
 
Achsoooo, naja ist klar...
Aber vielleicht gibts da ein Tastenprellen, wer weiss...

Ich hab das Telefon mal auseinander genommen (ist ja ganz einfach), hab die Platine trocken abgewischt, weil ich mich mit Kontaktspray bei den Kontakten doch nicht getraut habe und dann wieder zusammen gesetzt. Naja erstmal schaut es aus, wie wenn es klappt - mal sehe wie lange.

Was mich schockiert hat ist, dass der Gabelschaltet auf so einen Gummitaster drückt, der direkt auf der Platinen einen Kontakt betätigt. Wenn ich mir da andere Telefone ansehe, welche einen "ordentlichen" Gabelschaltet haben (z.b. Mikroschalter) bin ich schon ein wenig sauer drüber, für das Telefon sooo viel bezahlt zu haben...

Was solls... :-Ö
 
Ich weiß ja nicht wieviel Du dafür bezahlt hast, ich hab mein 360er jetzt seit 4 Wochen im Einsatz und es ist jeden EUR wert. YMMV.
 
Naja mittlerweile ist das der zweite Fehler den das Telefon hat:

1. Displaykabel locker geworden (selbst behoben)
2. Fehler bei Gabelkontakt (selbst behoben)

Auf was muss ich mich wohl noch einstellen... :cry:
 
unisys schrieb:
Was mich schockiert hat ist, dass der Gabelschaltet auf so einen Gummitaster drückt, der direkt auf der Platinen einen Kontakt betätigt. Wenn ich mir da andere Telefone ansehe, welche einen "ordentlichen" Gabelschaltet haben (z.b. Mikroschalter)
Mikroschalter können kaputt gehen, die Platine nicht so schnell (höchstens ein paar Kontaktschwierigkeiten haben).

Ich finde das ist mal was Handfestes. Ich hatte hier schon Telefone mit Magnet und Lichtschranke als Gabelschalter. Bei beiden Typen hatte ich einige defekte Endgeräte. Da war das Reparieren dann nicht mehr so einfach möglich.

P.S.: Die kosteten mindestens doppelt so viel.

mfg Guard-X
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
244,868
Beiträge
2,219,772
Mitglieder
371,585
Neuestes Mitglied
PauSchmitz
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.