.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme beim Faxen mit Fritz!Box 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von olli123olli, 8 Okt. 2006.

  1. olli123olli

    olli123olli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hab mir vor kurzem 3DSL von 1&1 bestellt mit der Fritz!Box 7170.
    An der Fritz!Box sind 3Geräte angeschlossen. 2Telefone und 1 Fax. Die Telefone funzen ohne Probleme, aber wenn ich ein Fax schicken will steh auf dem Fax "Verbinden [NUMMER]..." und nach einiger Zeit kommt "Fax fehlgeschlagen".
    Mit meiner alten FritzBox 7050 funzte das Fax ohne Probleme. Noch zur Info: Hab einen ISDN Anschluß.
    DANKE IM VORRAUS

    MFG
    OLLI
     
  2. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Willkommen im Forum,

    Was für ein Fax hast DU?

    Was für einen NTBA/Spliter (von T-Com oder anderes?)

    Wie hast Du das Fax eingerichtet? Du mußt die Nebenstellen Einstellungen an der FBF so verändern, daß Fax ausschließlich über FN rausgeht, nicht über IP.
     
  3. olli123olli

    olli123olli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 olli123olli, 8 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2006
    Danke fürs ANtworten
    Also das FAx is ein HP Officejet 6110 All-in-One (Fax, kopieren, drucken, scannen)
    Der Splitter ist einer von der T-Com.
    Die Einstellung für die Nebenstelle vom Fax ist auf Fax gestellt.
    Das ganze funktionierte mit der FB 7050. Nur jetzt nicht mehr, muss also an der FB liegen würd ich mal so denken.
     
  4. olli123olli

    olli123olli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hilfe!!!
    Kann den keiner das Problem lösen? :confused: :confused:
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gehen die Faxe auch über FN raus? Das kannst Du z.B. an der Festnet LED der FBF sehen.

    Wenn ja, dann solltest Du Dir die Threads: Probleme bei Faxversand über 7170, analoges Faxgerät, mit T-ISDN und Fax am FON3 kommt nur halb an
    anschauen. Würde mich nicht wundern, wenn es damit zu tun hat.

    Möglich ist natürlich auch, ein Hardware Defekt am Phone Port, da könnte wohl nur AVM helfen.
    Hast Du noch eine ISDN Anlage, oder einen Terminaladapter (analog --> ISDN), dann könntest Du Dir damit behelfen, das scheint für einige zu funktioniren (s.h. Threads oben ...)

    Edit: Und bitte nicht so ungeduldig, die Forensuche hätte Dich auch zu den Threads mit dem Problem gebracht.
     
  6. olli123olli

    olli123olli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab ja das Problem das das Fax überhaupt nicht sendet.
     
  7. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leuchtet nun die Festnetz LED? Bist Du Dir sicher, daß Fax über Festnetz rausgeht? Ich frage das bereits das dritte mal. Bei neueren Firmwareversionen ist es wohl auch möglich bei Nebenstellen Einstellung "Fax" über das Internet abgehend zu telefonieren, das kann Probleme geben. Dann finden sich vielleicht entsprechende Einträge im Log der FBF

    Auch wenn ein Fax gar nicht versendet wird, kann es mit dem oben genannten Problem zusammenhängen.
     
  8. olli123olli

    olli123olli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, es leuchtet das Festnetz LED.
     
  9. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Der Festnetz-Zwang für den den Geräte-Typ FAX wurde abgeschaft.

    Also prüfen, obs wirklich über Festnetz läuft.


    Wenns über Festnetz nicht geht, sind die Nebenstellen von der Qualität her zu schlecht. AVM will dieses Problem nur nicht zugeben und schiebt es auf ein zu schlechtes Faxgerät. mit einer Teledat X120 (AVM) klappts aber problemlos.

    Also hilft wohl nur, fürs Fax immer einen eigenen TA zu verwenden. Sinnvoller Weise kommt der direkt an den NTBA und nicht hinter die Fritz!Box.
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,698
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das ist mir neu. Ich hatte hier aber mal was anderes gelesen: irgendjemand hat rausgefunden, dass die Einstellung "Fax" für die Nebenstelle per Festnetz rauswählt, aber nicht mehr auf Dienste-Kennung Fax schaltet, sondern "Multifunktionsgerät". Damit ist dieses Problem der falschen Kennung wohl aus der Welt.
    Ich selbst habe es aber (noch) nicht ausprobiert, ob es denn wirklich so ist.
     
  11. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das mit der Dienstekennung kam von mir.

    Das mit der Fax-Einstellung kam mal in einer eMail von AVM. Ich hab das aber nicht getestet. Jedenfalls wollen die das Faxne per VoIP ermöglichen, aber die Funktion nicht garantieren.
    Vielleicht war damit nur gemeint, das es keine Dienstekennungs unterscheidung mehr gibt. Und man damit ein Fax auf Telefon stelllen kann, wenn man es per VoIP benutzen will.
     
  12. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mega
    Ich hatte den OP ja schon mehrfach gefragt, Fax wird wohl wirklich über FN laufen, in #8 bestätigt er ja, daß die FN LED leuchtet.