.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme im Lan

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von bastiandietert, 12 Nov. 2006.

  1. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe an meiner Fritz!Box 7170 2 PCs über Kabel und 1 Notebook über WLAN.

    Wenn ich auf einem PC einen Ordner freigebe, kann ich vom anderen Rechner auf die Freigabe zugreifen, wenn ich jedoch eine Datei grösser als 1 MB kopieren will, habe ich Übertragungsraten von ca. 10MB/min. An der Karten und Sicherheitseinstellungen der PCs kann es nicht liegen, da ein Kopieren von einem PC zum anderen direkt über Crossover-Kabel ohne Probleme funktioniert. Kabel habe ich schon getauscht, PCs sind alle in der gleichen IP-Range, es macht auch keinen Unterschied ob von PC1 auf PC2 oder von PC2 auf Notebook kopiert werden soll.
    Gibt es in der Fritz!Box irgendetwas hinsichtlich DNS oder Routing innerhalb des LANs, das man anpassen könnte. Das Problem besteht erst, sein ich meinen D-Link managed Switch mit Speedport 500v durch die Fritz!Box ersetzt habe.

    Ich bin total am verzweifeln. HILFE!
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    dumm gelaufen, einen Switch dazwischen, alles an den Switch und schon gehts wieder! ;)
    Wenn alles über die Box laufen soll, dann mal die Kapazität der Box und die Einengung der Bandbreiten berücksichtigen, oder?
     
  3. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    soll also heissen, die Box ist keine vollwertiger Switch?
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Offiziell ist/wird es so propagiert, aber es kann doch nicht so sein, oder? ;)

    EDIT: D-Link managed Switch, was sagt uns das?
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Könntest du bitte in "normalen" Größenordnungen, also MB/s oder KB/s reden? Wer kann was mit 10 MB/min anfangen :confused: Da muss man immer erst umrechnen ...

    Also wir reden von ca. 160 kByte/s, richtig? Wenn das Notebook involviert ist, dann würde ich auf ein WLAN Problem tippen.
    Zwischen zwei PCS am LAN der Box kann die 7170 nicht die Ursache sein, da die 4 Anschlüsse nur geswitched sind. An einer 7050 sähe das anders aus. Du könntest aber mal die PCs auf die Anschlüsse 2, 3 oder 4 verteilen und den Anschluss 1 leer lassen (weil das der Anschluss für "Internet über LAN 1" ist und folglich in der Box eine Sonderrolle einnimmt).

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe jetzt spasseshalber mal den switch an LAN3 der BOX, daran die 2 PCs und es funktioniert... ist das mit dem Switch in der Box immer so ein mist?
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    und warum ein Doppelpost? :confused:

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na, Mist würde ich nicht sagen, sondern Physik!;)

    Wenn es funktioniert, dann ändere bitte im 1.Post den Titel auf [Gelöst], O.K.?

    @frank_m24: Diese Doppelposts hatte ich in der letzten Zeit öfter!
    Warum verstehen die Leute nicht, das dadurch nicht die Schlagzahl der Antworten erhöht,
    sondern nur Ärger produziert wird (Forumregeln!)! :noidea:
    Versuchen wir nicht genug, ich denke nicht? Kann man nicht mal ein wenig auf Antwort warten? :confused:
     
  9. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    der doppelpost war nicht böse gemeint, bin nur durch zufall auf euer forum gekommen und wusste nicht, dass man bei euch so schnell eine antwort bekommt. von daher schonmal respekt!

    aber btt: an was soll das liegen, dass die Fritz!Box nicht mehrere PCs handeln kann? Jetzt, da ich den Switch dazwischen habe, kann ich auch über WLAN in guter Geschwindigkeit auf beide PCs zugreifen, die hinter der Box am Switch hängen.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schon gut, aber mal grundsätzlich: Du hast die Forumregeln akzeptiert, aber auch gelesen?
    Zufall gibt es imho nicht, denn wenn du die Geschehnisse nur weit genug zurückverfolgen könntest, würdest du feststellen, das der "Zufall" unvermeidbar war! (O.K., ein bisschen OT) :D

    An was das liegt: Du kannst einem Trabbi einen anderen Motor einbauen, deswegen ist er noch lange kein Porsche, oder? ;)
    Nun verteilt der Switch (ohne den Umweg über die Box), der genau weiß, wer wo zu finden ist, O.K.?
     
  11. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber warum kann ich mit dem notebook über wlan quasi durch die fritzbox über den switch auf beide pcs mit voller geschwindigkeit zugreifen?
    logisch macht der pc zwischen den pcs das routing, aber nur innerhalb des lans. dns läuft sowieso ebenso wie dhcp über die fritzbox.

    mir geht es ja letztendlich nur darum, ob das ein bekanntes problem ist, dass die box nicht als switch zu gebrauchen ist, oder ob bei mir ein problem der hardware, bzw. in der firmware der box vorliegt.
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #12 doc456, 12 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Nov. 2006
    Nur ruhig Blut, O.K.? Es ist so, das hat mit deiner Box nichts zu tun! DNS und DHCP sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe, O.K.!

    EDIT: Sie ist ja als Switch zu gebrauchen, nur leider mit Einschränkungen!
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    also ich hab eigentlich keine Probleme, die Box als Switch zu benutzen. Bei mir hängen ein PC, eine d-Box, zweitweise eine zweite Fritzbox, zeitweise ein Notebook (mal LAN, mal WLAN) und zweitweise ein PDA (WLAN) an der Box. Keinerlei Problem. Selbst Streaming von der Box auf den PC oder das Notebook geht reibungslos.
    Wie gesagt: Teste es mal, nicht den LAN 1 Anschluss zu verwenden, sondern nur die Anschlüsse 2 - 4.

    Viele Grüße

    Frank
     
  14. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte schon alle lan-anschlüsse durchprobiert, aber keine besserung.
    soll also heissen, dass meine box quasi defekt ist !?
     
  15. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das kann doch wohl nicht sein, wenn mit dem Switch alles funktioniert, oder? Das ist doch ein Erfahrungswert von frank_m24, der dir sagen müßte, eventuell stimmt was mit den Kabel nicht! :)
     
  16. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    stimmt, es könnte ein Problem mit den Kabeln sein. Laufen alle Geräte korrekt auf 100 Mbit?
    Es gibt auch Fälle, da treten zwischen zwei Ethernet-Geräten aus unerfindlichen Gründen Paketverluste auf. Ich persönlich kenne ein Messgerät und einen embedded Computer, wo das passiert. Ein weiteres Beispiel ist die Fritzbox und ein spezielles Kabelmodem. Es scheint Signalprobleme auf physikalischer Ebene zu geben, obwohl das eigentlich nicht vorkommen sollte.
    Sobald ein Switch zwischen den Geräten hängt, geht es. Vielleicht leidest du unter einem solchen Problem? Dann kannst du nur den Switch dazwischen lassen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  17. bastiandietert

    bastiandietert Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann werde ich das mit dem zusätzlichen switch als vorübergehende lösung wohl akzeptieren müssen. vielleicht gibt ja die nächste firmwareversion besserung, oder ich teste mal eine andere fritzbox.
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    na wenn es funktioniert (zwar nicht so wie erwartet), dann Ändere doch bitte den Titel im 1. Post auf [Gelöst] oder [erledigt], dann haben alles was davon, O.K.? :D