.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit dem Router und dem AVM USB Wlan Stick

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Blackshadow, 1 Nov. 2006.

  1. Blackshadow

    Blackshadow Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Blackshadow, 1 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2006
    Hallo,
    Habe gestern meinen Router und den AVM USB Wlan Stick bekommen , den 7170 er,wobei ich gleich feststellen musste, dass die Reichweite des Routers nicht überragend ist. Habe den Router im Keller, und bin hier im 1 Stock.
    Ich habe folgende Probleme:
    1.Seit ich die Software für den USB Wlan Stick installiert habe,
    ruckelt manchmal der Mauszeiger bzw. er zieht nach, als ob der
    Computer völlig ausgelastet sei.
    2.Bricht meine Verbindung zum Router oft ab. Habe schon den Roeuter unter die Treppe gestellt, dies brachte die Besserung, dass ich nun überhaupt Verbindung zum Router habe.
    3. Ich habe die Software für den USB Stick auch auf meinem Laptop installiert. Dort bekam ich gestern einen Bildschirm wo links der Stick war, und rechts der Router. Dort konnte man auch Die Prozente bei der Übertragungsstärke einstellen. Wie bekomme ich das auch hier auf meinem Desktop PC?
    4. Wo bekomme ich ein Verlängerungskabel für das Kombikabel?

    Gruß
    Blackshadow

    Edit: Von Zeit zu Zeit bricht auch die Verbindung ab
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    zum Einen könnte Dir dieser Thread wieterhelfen,
    zu 4. ja Du kannst das Y-Kabel der FritzBox verlängern, Du brauchst ein 8pol.Cat5-Kabel 1 zu 1 beschaltet, kein Crosskabel. Außerdem ein Modular-Adapter RJ 45 Buchse auf RJ 45 Buchse.
    Verlängern tust Du die Seite mit dem einfachen Stecker vom Y-Kabel- also der RJ 45 Stecker, der in die FritzBox reingeht.

    Zur Beachtung ist hierbei aber ob die Qualität des DSL-Signals dadurch leidet(Leitungsdämpfung/ Signal/Rauschtoleranz). Die Werte kannst Du in der FritzBox unter Einstellungen/ Internet / DSL-Information - Reiter DSL dir anschauen.

    Eine bessere Lösung wäre den Splitter dichter an die FritzBox heranzubringen.(Verlegung der 1.TAE-Dose)

    mfg Holger
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38