.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit erstellen von Image

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von ralf12, 28 Nov. 2011.

  1. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    Hallo zusammen

    Habe einige Probleme zum ein Image erstellen.
    1. Problem fängt mit Linux an.
    Habe VM installiert und anschl Ubuntu 64bit 11.40
    es funktionieren alle updates usw... ich kann auch dateien runterladen aber es geht kein make menuconfig da hörts auf.
    Habe auch Virtual Box und freetz Linux dort vermute ich das er keine Internetverbindung herstellt. Bei ifconfig hat er aber eine IP Adresse und mein Win 7 64bit Pro hat ein Heimnetzwerk.
    Dort sind alle Vm's bei nicht indentifizirbares Netzwerk aufgelistet und ohne Internetfreigabe.

    Habe die ersten Schritte durchgelesen und mich daran gehalten. Da ich neu bin und keine Ahnung habe schreibe ich mal hier mein Problem hoffe bin am richtigen Ort

    Danke für eure Hilfe
    Ralf
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau heißt "es geht kein make menuconfig da hörts auf."? Die Glaskugeln sind gerade anderweitig verwendet.

    Funktioniert der Internet-Zugang aus den jeweiligen VMs? Wenn nicht, solltest Du zuerst das Problem lösen. Möglicherweise werden sie von einem Firewall oder etwas ähnlichem blockiert.
     
  3. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    also ich gehe die Anleitung von Freetz durch erste Schritte.
    Bei Ubuntu lät er etwas runter wenn ich svn checkout http://svn.freetz.org.......usw. eingebe. anschl. es kommt die Anzeige Checked out revision 81.63 anschl. gebe ich cd freetz-stable-1.2 ein das Verzeichnis wird gewechselt
    dann gebe ich make menuconfig ein es kommt die Meldung: Makefile:106 *** Please unpack/checkout again with umask set to 0022. Stop
    Es hat glaube ich auch Probleme gegeben mit einzelnen Komponenten die nicht installiert wurden wenn ich das richtig verstanden habe.

    Bei VirtualBox kommt wenn ich z.B sudo apt-get update eingebe immer die gleiche Meldung:
    Fehlschlag beim Holen von http://security.ubuntu.com.......usw.
    Temporärer Fehlschlag beim Auflösen von >security.ubuntu.com<
    Weiss nicht wie ich das Netzwerk einstellen muss damit es mit freetz- Linux klappt.

    Hoffe das ist etwas genauer
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Maßnahme wäre ja dann, das auch tatsächlich zu tun.
    Das bedeutet, dass entweder kein Internet vorhanden oder zumindest kein DNS-Server erreichbar ist.
     
  5. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Wieso installierst du eine neue VM, wenn es eine gibt, die vorbereitet auf Freetz ist? Wieso 64bit, wo es doch tatsächlich Probleme geben kann und man einiges extra beachten muss? Wieso funktioniert dein Netzwerk nicht, wie es erwartet wird? Und das mit dem umask... Mal google bemüht? Ich bekomme da ne Menge antworten...
     
  6. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    weil ich win7 64bit und welche vm meinst du? Werde mal versuchen die 32bit version zu installieren
     
  7. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    so habe nun ubuntu 11.10 32bit drauf er lät alles runter macht updates und upgrades. dann gebe ich die Adresse ein svn checkout http://svn.freetz.org/branches/freetz-stable1.2 freetz-stable-1.2
    er lät ziemlich was runter und am schluss kommt checked out revision 8163 dann den Verzeichnis wechsel mit cd freetz-stable-1.2 soweit funktioniert die Anleitung Erste Schritte.
    Dann gebe ich make menuconfig ein wo die Meldung erscheint: Makefile:106 *** Please unpack/checkout again with umask set to 0022. Stop.
    Was bedeutet das und wie muss ich nun weiter vorgehen? Wenn es nach der Anleitung dort gehen soll müsste jetzt ein menu aufgehen.
     
  8. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
    Es steht doch da, was zu tun ist: "Please unpack/checkout again with umask set to 0022." Kannst Du kein Englisch? Eine Suche bei Google nach "set umask" sollte Dir weiterhelfen.
     
  9. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    also leider kann ich kein englsich und mit der google suche bin ich etwas weitergekommen funktioniert immer noch nicht aber ich kriegs auch noch raus. Probieren geht über studieren.
    Ich hab ja die Anleitung nicht geschrieben die im Netz steht. Das da nicht alles drinsteht. Wenn man etwas Schritt für Schritt erklärt bekommt ist es einfacher etwas rauszufinden.

    Aber macht nichts trotzdem Danke für die Hilfe
     
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es bedeutet, dass Du umask auf 0022 setzen sollst, bevor Du mit SVN die Quellen holst.
    Also:
    Code:
    umask 0022
    svn checkout http://svn.freetz.org/branches/freetz-stable1.2 freetz-stable-1.2
    
    Und damit Du nicht jedesmal neu umask eingeben musst, schreibst Du die Zeile an Besten in die Datei .profile hinein.
     
  11. ralf12

    ralf12 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Jona
    Bestn Dank für Dank für die Hilfe das hat mal soweit funktioniert. Ich habe die Fw meiner Fritz 7390 CH mauell runtergeladen und is angegebene verzeichnis kopiert (musste dann noch den Dateinamen ändern nach der Vorgabe im Terminal) dann habe ich make eingegeben und er hat begonnen zu arbeiten. Step 1 ist glaube ich ohne Probleme durch dann kommt Step2 Modify
    dort ist Schluss. Meldung: applying symlinks, deleting additional webinterfaces in: usr/www usr/www.nas applying patches
    ERROR: modepatch: Error in patch-file ./patches/7390/110-rc.S-mknod.patch

    make: *** [firmware-nocompile] Error 2

    Entschuldigt meine unwissenheit
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du kannst nicht einfach den Dateinamen ändern. Du musst dir schon das passende Image besorgen. Oder die zum Image passende Freetz-Version nutzen.

    Gruß
    Oliver
     
  13. DerBusisVoll

    DerBusisVoll Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  14. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es einen Bezug zur ursprünglichen Frage?

    Der Fehler ist, statt
    Code:
    svn checkout ...
    
    hättest Du
    Code:
    svn checkout ...
    
    verwenden müssen.
     
  15. DerBusisVoll

    DerBusisVoll Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 DerBusisVoll, 6 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2012
    @RalfFriedl:
    Hmmm, in dem Thread gehts um Probleme beim Imageerstellen, also hab ich meine Frage hier eingebracht. Falls das nicht der richtige Platz ist, möge ein Mod meine Frage verschieben.

    Nun zu Deiner Antwort: Ich kann den Unterschied zwischen den beiden nicht erkennen :-(

    Mein Kommando lautet vollständig:
    und bekomme als Antwort
    Wie müßte ich es Deiner Meinung nach ändern?

    BTW: Ziel der Übung ist es, mir eine Entwicklungsumgebung zu schaffen, um den Calibre Content Server (eBook) auf der FB zum Laufen zu bringen. Momentan scheitere ich schon am Anfang :-(.
     
  16. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das zeigt nur, das die ursprüngliche Überschrift schlecht gewählt war. Die Hälfte der Threads hier hat mit Problemen beim Erstellen von Images zu tun. (Die andere Hälfte mit dem Verwenden von Images).

    Der Unterschied liegt natürlich hinter dem, was sich jeweils hinter den Punkten verbirgt. Oder mit anderen Worten, wenn es Dir schon zuviel ist, das genaue Kommando zu kopieren, das Du verwendet hast, was erwartest Du dann für eine Antwort?

    Wenn ich das Kommando
    Code:
    svn checkout http://svn.freetz.org/tags/freetz-1.2_rc1 freetz-1.2_rc1
    
    verwende, bekomme ich ohne Probleme die Dateien.

    Dann liegt das Problem wohl eher an Deinem SVN-Programm als am verwendeten Kommando.
     
  17. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das vermute ich auch. Bereits in den vorangegangenen Ubuntu-Versionen gab es Unterschiede zwischen der 32-Bit und der 64-Bit-Version (bei gleicher Versionsnummer). Bei der 84-Bit-Version sind zudem zusätzliche Compiler-Libraries der 32-Bit-Variante notwendig, schliesslich soll das Image ja für ein 32-Bit-Betriebssystem (Single Core-Prozessor des Routers) erstellt worden. Eine 64-Bit-Ubuntu-Version in einer VM bringt da eher Probleme als Gewinn.

    mfg
     
  18. DerBusisVoll

    DerBusisVoll Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war der entscheidende Hinweis. Ich hatte von früher noch zwei verschiedene Ubuntu 10 VMs, auch die aus der Anleitung, und hatte sie auf den aktuellen SW Stand gebracht. Bei beiden gabs die gleiche Fehlermeldung mit svn. Dank eures Hinweises hab ich nun eine neue VM mit Ubuntu 11, und sieheda, svn funzt.

    Danke.

    Das bedeutet aber auch, daß die VM, die unter
    Code:
    http://freetz.org/wiki/help/howtos/common/newbie
    angeboten wird, nicht mehr sinnvoll ist, und auf eine Ubuntu11 VM geändert werden sollte.
    Ich öffne mal auf freetz.org ein Ticket dafür.