.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Probleme mit Faxen ueber dsl an einer 7170

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von backitup, 1 Feb. 2007.

  1. backitup

    backitup Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wollte "mal eben schnell" mein fax installieren.. machen wir eine lange Geschichte kurz: es funktioniert nicht.
    Das Faxen ueber den normalen Anschluss ging nicht, capi war aktiviert, Einstellungen alle auf Analog bzw Analog standard. Abgebrochen wurde jeweils mit fehler 3301, also kabel nicht verbunden oder etwas in der Art. Nachdem ich den port auf 4 in der oberflaeche umstellte, wurde angeblich eine verbindung aufgebaut, diese lief auch ewig, nur verschickt wurde nichts. Nach dem Parameterstar
    Code:
    C:\Programme\FRITZ!fax\FriFax32.exe -c3
    
    bekam ich die Meldung, der Teilnehmer wuerde nicht antworten.. okay, das koennte hinkommen, da gerade niemand mehr ansprechbar ist, den ich anfaxen koennte und das angewaehlte Fax (auch ein softwarefax) eventuell nicht aktiv ist.

    Nun wuerde ich ganz gern sowieso ueber meine VoIP nummern faxen.. also schwupps die neue firmware drauf, neustart der anlage und von fritzfax, Ueber DSL senden ausgewaehlt, in den erweiterten einstellungen ISDN angegeben um eine MSN auszuwaehlen, ausprobieren - klappt nicht. Fehlercode diesesmal:

    802D/Kein Verbindungsaufbau möglich

    Nun gut, was sagt mir das und wie koennte ich ihn ueberreden, doch zu tun was ich will?

    Noch kurz zum kleingedruckten:

    Fritzbox 7170, firmware 29.4.29, verbunden ueber LAN. Firewalls existieren bis auf die der Fritzbox nicht. in der Fritzbox ist die entsprechende msn als FAX angegeben in der Nebenstellenkonfiguration.

    Danke schonmal fuer eure muehe