Probleme mit Zyxel VMG1312-B30A im Bridge Mode vor Fritzbox 7490

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
..ich bräuchte mal ein wenig Hilfe...

Ich habe mir das Zyxel VMG1312 gekauft um es vor meiner 7490 als Modem laufen zu lassen, aber ich bekomme die Verbindung nicht ans laufen.

Ich habe von 1&1 VDSL 100.

Ich habe die aktuelle Firmware von der Telekom Seite geflasht und auch die Konfig Datei von der Telekom für den BNG-Modus eingelesen...!

In der Fritzbox habe ich auch schon alles ausprobiert, mal die Zugangsdaten von 1&1 gelassen und nur gesagt, dass er die Verbindung über ein externes Modem herstellen soll und auch schon alle Daten inkl. der Zugangsdaten manuell eingegeben...aber die Verbindung will einfach nicht klappen!

Im Zyxel kann ich sehen, dass VDSL anliegt...nur die Zugangsdaten aus der Fritzbox werden nicht verarbeitet!

Muss ich irgendwo VLAN 7 einstellen, oder nicht?

Vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen, bevor ich ganz verzweifele...

Vielen Dank!
 

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Mithilfe der Fehlermeldung aus der FB könnte man bestimmen, ob es an einer fehlerhaften VLAN-Konfiguration liegt oder ob das 'H' vor dem Benutzername fehlt.
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Was für Fehlermeldungen wären das denn?

Im Moment habe ich die Fritzbox wieder als Modem laufen und die Ereignisse sind frisch..das Zyxel kann ich erst später wieder testen...! Kann gerade unsere Internetverbindung nicht trennen oder testen...
 

sneaker2

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2011
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Wegen VLAN: Die LAN-Ports 1 bis 3 (am Zyxel) verhalten sich anders als LAN4. Steck mal das Kabel um. Genaue Erklärung steht auf der entsprechenden Downloadseite der Telekomhomepage.
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das werde ich nachher mal versuchen...das ist das einzige, was ich noch nicht probiert hab...Danke!

- - - Aktualisiert - - -

So...jetzt habe ich nochmals alles probiert und es läuft einfach nicht...man man man. LAN port 1 oder 4, VLAN 7 mal im Zyxel eingetragen, mal in der Fritzbox...aber er verarbeitet einfach meine Zugangsdaten nicht...!?

Hier mal ein kleines Log der Fritzbox, vielleicht hilft es ja weiter!?

Unbenannt.jpg
 

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
"Zugriff verweigert" deutet auf das Fehlen des 'H' vor dem "1und1" im Benutzernamen hin, die anderen Meldungen passen allerdings nicht, solange du währenddessen nichts geändert hast.
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die "Zugriff verweigert " Meldungen könnten noch aus der Startphase des Zyxel sein. Was bedeuten denn die anderen Fehlermeldungen?

Was mit aber auch aufgefallen ist, wenn ich die Zugangsdaten manuell eingebe, dann haut er mir nach dem Übernehmen und prüfen der Internetverbindung immer das H raus.

Muss ich sie denn für mein Vorhaben manuell eingeben, oder kann ich sie einfach aus meiner alten Konfig übernehmen und der Fritzbox nur sagen, dass sie sich über ein externes Modem einwählen soll!?

- - - Aktualisiert - - -

Mahlzeit!

So, jetzt gebe ich auf...bzw. habe keine Lust mehr!

Ich hab den Zyxel nochmal neu geflasht und danach resettet und so weiter. Danach habe ich die Fritzbox auf Werkseinstellungen gesetzt, damit ich alles einfach mal ganz frisch einrichten kann!

Leider hat alles nicht funktioniert. Als Fehlermeldung hat er immer rausgehauen, dass wohl die Zugangsdaten nicht passen...kann aber eigentlich nicht sein.

Das einzige was mich immer noch stutzig macht ist, dass wenn ich die Zugangsdaten manuell in der Fritzbox eingebe (mit anderer Internetanbieter), dann löscht er mir immer das H vor den Zugangsdaten!??

Also ich habe mal wieder alles versucht...Zugangsdaten via 1&1 in der Fritzbox, Zugangsdaten manuell eingegeben, VLAN 7 mal im Zyxel mal in der Fritzbox, LAN Port 1 oder 4 ... irgendwie einfach alles und trotzdem baut er keine Internetverbindung auf!

Hat vielleicht noch jemand einen Tip für mich, bevor ich das Zyxel zurück schicke? Ich überlege schon das ganze nochmal mit dem Vigor 130 auszuprobieren?? Lohnt sich das überhaupt?
Natürlich mache ich das nur, da meine VDSL Verbindung echt mies ist und ich immer Abends mit resyncs zu leben habe und das ist richtig sch....!!

Ich wäre für jegliche Hilfe dankbar!!
 
Zuletzt bearbeitet:

stenax

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibts mittlerweile eine Lösung?
Ich habe das gleiche Problem mit dem Vigor 130 an der FritzBox 7490 bei 1und1.
1und1 hat mir bestätigt, dass ein falscher Nutzername / Passwort gesendet wird. Ich habe es mit und ohne dem "H" probiert.
Hier noch die genaue Fehlermeldung der Fritzbox:
Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0000 PSHMB001 0003977344 Zugriff verweigert oder;
Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0000 PSHMB001 0004009505 Zugriff verweigert oder:

Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0000 PSHMB001 0004047648 Zugriff verweigert



Ich bin mir sicher, dass ich unter Internet->Zugangsdaten-> meine richtige 1und1 Kennung und das richtige Passwort eingetragen habe.

Konfiguriert habe ich die FritzBox nach dieser Anleitung: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/265_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-DSL-Modem-einrichten/
 

sagenein

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der VMG-1312-B30A ist ab Werk als Modem konfiguriert und das ist gut so. VLAN7 ist damit Aufgabe des Routers.
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@stenax

Leider habe ich keine Lösung für das Problem gefunden...ich habe es auch in einem anderem Forum noch versucht, ob ich weitere Hilfestellungen bekomme...aber es hat einfach nicht geklappt.

Wir haben es auf einen Bug in der aktuellen Firmware in der Fritzbox geschoben, weil anscheinend die Zugangsdaten nicht korrekt übermittelt werden...!

Falls Du noch eine Lösung findest, dann wäre ich sehr dankbar! Ich hab nämlich das Modem erstmal zurückgesendet.

Im Moment verwende ich als Router den TP-Link VR600v, dieser hat nämlich den gleichen Modemchipsatz wie das Zyxel Modem verbaut, welcher mit VDSL gut funktioniert. Seitdem ich diesen im Einsatz (ca. 3 Wochen) habe, hatte ich nicht einen Syncverlust.
Leider ist der Router ansonsten nicht sooo der Hammer, deshalb arbeitet er bei mir nur im Hintergrund als Router und Modem, zusätzlich lasse ich die 7490 VOIP und WLAN managen...damit kann ich erstmal leben...!

Aber ich werde das Thema weiter verfolgen, dann am liebsten hätte ich gerne immer noch das Zyxel als Modem und die 7490 als Router laufen...
 

stenax

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
VLAN7 ist damit Aufgabe des Routers.
Danke, doch es geht ja darum, dass die Fritzbox anscheinend die 1und1 Zugangsdaten nicht richtig an das Modem weitergibt. - Egal ob Zyxel oder Vigor 130.....
 
Zuletzt bearbeitet:

sagenein

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann hier leider keine weiteren Tipps geben.

Setze die Fritzbox nur als IP-Client ein!
 

stenax

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
ich glaube, dass ich den Fehler gefunden habe. Meiner Ansicht nach handelt es sich um einen Bug der Fritz Firmware Version nach 6.51.
Um sich mit einem externen Modem bei 1und1 einloggen zu können, muss in der FritzBox unter Zugangsdaten: "Weitere Internetanbieter", "Andere Anbieter" gewählt werden. Dort werden dann die Zugangsdaten von 1und1 eingegeben. Die "Internet-Zugangs-Kennung" erhält ein führendes "H"; also H1und1/....
Nach der Firmware-Version 6.51; also 6.8 und 6.83 wird dieses führende "H" einfach ignoriert und nicht weitergegeben.
In den Systemereignissen erscheint dementsprechend eine Meldung wie: "Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0000 PSHMB001 0003977344 Zugriff verweigert"
Bei der Firmwareversion 6.3, 6.50 und 6.51 wird das führende "H" korrekt mitgesendet und die Internetverbindung wird aufgebaut.
Also Lösung: Nach dieser Anleitung:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/257_Aelteres-FRITZ-OS-installieren-Downgrade 6.51 installieren und dann die FritzBox wie oben beschrieben konfigurieren.
Meine Güte.... das herauszufinden hat mich Stunden gekostet.... jetzt bin ich aber stolz wie Oskar :)
Stephan
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau das hatte ich ja vermutet! Ich wollte auch erst ein Downgrade der Firmware machen...hat aber irgendwie nicht auf anhieb geklappt...und dann habe ich irgendwie die Lust verloren..!

Aber wenn das erstmal die Lösung ist, dann werde ich das mal versuchen!

Vielen Dank für den Tipp !!!
 

stenax

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
... Ich wollte auch erst ein Downgrade der Firmware machen...hat aber irgendwie nicht auf anhieb geklappt...und dann habe ich irgendwie die Lust verloren..!
Aber wenn das erstmal die Lösung ist, dann werde ich das mal versuchen!
Vielen Dank für den Tipp !!!
Ja, probier mal aus! Die Anleitung für den Downgrade findest Du in meinem Beitrag. Damit ist das gar nicht schwer. Ich habe das 4x gemacht erst 6.3 (lief!), 6.5 (lief!), dann 6.51 (lief!), dann 6.8 (lief NICHT).... die Arbeit sparst Du Dir schon einmal und kannst gleich 6.51 installieren ;-)
 

chinz22222

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin!

Also am letzten Wochenende habe ich dann mal einen 2. Versuch mit dem Zyxel Modem und der 7490 unternommen. Das 1. Zyxel hatte ich ja seinerzeit zurückgeschickt, da ich es nicht ans laufen bekommen habe. Vor kurzem habe ich ein Zyxel bei Ebay Kleinanzeigen für ganze 10 € gekauft, da der Verkäufer meinte, dass es keine Verbindung mehr aufbaut. Ich hab es dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und siehe da, es läuft...!

Am Wochenende habe ich dann mal wieder alles angeschlossen, die BNG Firmware der Telekom auf das Zyxel, die 7490 auf Werkseinstellungen gesetzt und es erstmal mit der Firmware 6,81 probiert, was ja seinerzeit nicht lief...und was soll ich sagen, diesmal hat es sofort geklappt!! Ich hatte mich schon darauf eingestellt, die Firmware der 7490 zu downgraden, wie auch oben beschrieben, aber es war nicht nötig. Inzwischen habe ich sogar die 6.83 laufen mit dem Zyxel und es läuft so, wie ich es mir vorgestellt hatte!
Verbindungsabbrüche habe ich auch keine mehr...also endlich Ruhe!!

Vielen Dank nochmal an alle, die versucht haben mir zu helfen...!!!
 

otto58

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Darf ich mal fragen, auf welche Down- und Upload-Speed Du kommst.
Ich betreibe auch ein VMG 1312 aber an einem VDSL 50 Anschluss. Mit VDSL 100 ist man ja an der physikalischen Grenze der Ports des VMG. Ich dachte bisher, für VDSL 100 bräuchte ich ein anderes Modem.
 

sneaker2

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2011
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Die Telekom läßt netzseitig eh nicht mehr Netto durch, als der Fast Ethernet-Port des Zyxel schafft. (~95 Mbit/s)
 

otto58

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ein Messwert was hinter dem Zyxel VMG1312 wirklich ankommt, wäre mir als Info noch lieber.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden