.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[DE900] Providertrennnung - Netzwerkproblem

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Gordon32, 29 Dez. 2011.

  1. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin seit einigen Tagen/Wochen halbgluecklicher Besitzer eines 900 IP Pro.
    Was ich jedoch mit dem aktuellen Update festgestellt habe ist, das mein Telefon jeden morgen auf "Netzwerkeinstellungen werden geändert - Bitte warten" bzw "IP Adresse ist falsch" steht. Ich habe das Problem mit WLAN und angeschlossenem LAN.
    Nachts macht mein Router AVM FritzBox 7390 eine Providertrennung um 4 Uhr. Ich denke hierdurch wird auch das Problem verursacht. Leider weiss ich nicht in wie weit das mit dem Telefon zusammenhaengt.

    Es sieht so aus als verliere das Telefon sein "Netzwerk-Gedächtnis" wenn es keine aktive Verbindung nach aussen hin hat. Ein kurzes Steckerziehen und wieder einstecken hilft, aber ich kann und will nicht jeden morgen mein Telefon neustarten.

    Ich besitze keine statische IP sondern eine dynamisch zugewiesene.

    Hat da jemand Erfahrung und oder Lösungen oder betreibt das Telefon auch an einer dynamischen IP mit Sipgate als Provider?

    Vielen Dank.
    Gordon
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Trenne mal tagsüber manuell.
    Ob der Fehler dann auch kommt.
     
  3. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mega,

    Ja hab ich auch schon versucht, gleiches Ergebnis.
    Vermutest Du irgendeinen Zusammenhang in dem Zeitpunkt?

    Gruß
    Gordon
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    In dem Fall nicht...
     
  5. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schon mal mit und ohne STUN probiert?
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Oder einfach durch die Fritte durchregistrieren.
    Also, Fritte bei Sipgate anmelden und das Gigaset an der Fritte.
     
  7. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wär zu einfach ;)
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Aber praktisch....
     
  9. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo VoIPMaster,
    STUN ist bei mir aktiviert, war so die Vorgabe von Sipgate.
    Ich probiers nun mal ohne STUN mal schauen ob es etwas bringt.


    Hallo Mega,
    hmm, gehen mir denn da nicht die Sipgate Funktionen verloren da ich auf die Funktionen der FritzBox zugreife?

    Gruß
    Gordon
     
  10. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun habe ich den STUN rausgenommen, die FritzBox einfach mal Neugestartet und es funktioniert. Als naechstes hatte ich nur via der FritzBox die Leitung neu aufbauen lassen und es funktioniert immer noch, sehr schoen.
    Jetzt bin ich mal gespannt wie die ganze Sache morgen frueh aussieht.
    Vielen Dank soweit!!
     
  11. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und? wie sieht's aus?
     
  12. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Eigentlich sollte nix durch die Fritte durch verloren gehen.
    Man hat aber diverse Vorteile.

    Wichtig ist, in der Fritte keine automatische Vorwahl einzustellen, aber bei Sipgate.
     
  13. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert, vielen Dank fuer den Tip! Ich war echt schon schwer am verzeifeln.

    Hmm, koenntest Du mir die Vorteile ein wenig naeher bringen?

    Gruß
    Gordon
     
  14. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So nun musste ich trotzallem etwas neues feststellen nachdem ich den STUN rausgenommen habe:
    Mein Telefon rebootet von selbst alle paar Stunden (konnte den Zeitraum noch nicht eingrenzen).
    Ist Euch so etwas bekannt?

    Gruß
    Gordon
     
  15. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche FW hast du denn überhaupt auf dem DE900?
     
  16. Gordon32

    Gordon32 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich weiß die aktuellste: DE900_01.01.10
     
  17. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Vorteile der Fritte sind Anrufliste (vorallem mit Jfritz), Wahlregeln, Rufumleitungen/Sperren unerwünschter Anrufer.
    Schaltfunktionen wie WLAN der Fritte.
    Nutzung von Festnetz o.ä., soweit vorhanden ( am besten durch Einrichten als weitere Telefoniegeräte/Accounts)