.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] "reg_from_outside" funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von p.b, 17 Okt. 2011.

  1. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwie komme ich nicht weiter. Ich habe mir schon - auch hier im Forum - einen Wolf gesucht, aber die Lösung (noch) nicht gefunden. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen...

    Ich möchte an meiner FRITZ!Box ein IP-Telefon per Internet anmelden, um standortunabhänig meinen Festnetzanschluss nutzen zu können.

    Im SIP Server: reg_from_outside = yes-Thread habe ich dazu viele hilfreiche Infos gefunden. Es klappt aber nicht.

    Folgende Hardware setze ich ein:

    FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3
    Firmware-Version 74.05.05
    später soll das Ganze auch mit einer 7390 funktionieren

    optiPoint 410 Standard S
    Application: V7 R1.5.0
    SIP stack: 4.0.24.24
    SIP signaling: 0.0.1
    Web content: V7 R1.5.0

    Und diese Einstellungen habe ich gemacht:

    1. DynDNS aktiviert und getestet
      -> FRITZ!Box ist von außen erreichbar
    2. VoIP-Teilnehmer eingerichtet
      Interne Rufnummer 621
    3. telnetd aktiviert
      Per Telefon #96*7*
    4. Mit ruKernelTool voip.cfg geöffnet
    5. reg_from_outside aktiviert

      Code:
      }
              voip_assi_enabled = yes;
              gui_readonly = no;
              extensions {
                      enabled = yes;
                      username = "621";
                      authname = "";
                      passwd = "PASSWORT";
                      clientid = "";
                      extension_number = 621;
                      [B]reg_from_outside = yes;[/B]
                      gsm_tethering = no;
                      tx_packetsize_in_ms = 0;
              }
    6. FRITZ!Box neugestartet
    7. voip.cfg kontrolliert
      -> Eintrag vorhanden
    8. optiPoint konfiguriert
      Code:
      [B]SIP Environment[/B]
      
      [B]Terminal details:[/B]
      Phone number: [B]621[/B]
      Phone name: [B]621[/B]
      Register by name: [x]
      
      Display ID: 
      Use Display ID: [x]
      
      
      [B]SIP details:[/B]
      SIP routing: Server
      Registrar IP address or DNS name: [B]mein_account.dyndns.org[/B] Port: 5060
      Server IP address or DNS name: [B]mein_account.dyndns.org[/B] Port: 5060
      Gateway IP address or DNS name: [B]mein_account.dyndns.org[/B] Port: 5060
      SIP port: 5060
      RTP Base port: 7078
      
      Outbound proxy: [ ]
      Default OBP domain name:
      SIP transport: UDP
      SIP server type: other
      SIP session timer enabled: [x]
      SIP session timer value: 3600 seconds
      Registration timer value: 3600 seconds
      SIP realm: [B]mein_account.dyndns.org[/B]
      SIP user ID: [B]621[/B]
      New SIP password: [B]PASSWORT[/B]
      Confirm SIP password: [B]PASSWORT[/B]
      Transaction timer 32000 milliseconds, default=32000
      
      
      [B]Miscellaneous:[/B]
      Message Waiting IP address or DNS name:
      Emergency number:
      Voicemail number:	
      Branding/identity name:
      
    9. optiPoint am entfernten DSL-Anschluss angeschlossen

    Das optiPoint kann sich aber nicht registrieren. Ich habe es auch mit unterschiedlichen Softphones probiert. Am Notebook per DSL und am iPhone per UMTS. Nichts davon geht.

    Um sicherzustellen, dass das optiPoint funktionsfähig ist, habe ich es im lokalen Netz, an einer FRITZ!Box 7390, getestet. Dazu habe ich in der optiPoint-Konfiguration den DynDNS-Eintrag durch fritz.box ersetzt. Das Telefon funktionierte ohne Probleme.

    Um den Aufbau noch etwas verständlicher zu machen: Die FRITZ!Box 7270 steht in Hamburg, die 7390 zusammen mit dem optiPoint in Köln. Die FRITZ!Boxen sind zusätzlich per VPN verbunden. Das Telefon habe ich aber nicht per interner IP, sondern direkt per DynDNS versucht zu registrieren. Weil die VPN-Verbindung ja nicht VoIP-fähig ist, habe ich das VPN außerdem zum Test deaktiviert. Trotzdem kein Erfolg.

    Was habe ich falsch gemacht?
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du hast überall mein_account.dyndns.org eingetragen, aber da wo es nur reingehört, beim Proxy, nicht.

    Warum hängst du dich nicht an den Thread an, auf den du dich beziehst?
    Woher weißt du, dass die VPN-Verbindung nicht VoIP-fähig ist?
     
  3. rentier-s

    rentier-s Guest

    Probier mal
    SIP user ID: [noparse]621@fritz.box[/noparse]
    Die Fritzbox akzeptiert als Domain nur fritz.box oder ihre LAN IP-Adresse.

    Das AVM VPN, FB <-> FB, ist mittlerweile durchaus VoIP fähig.
     
  4. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 p.b, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    Ich hatte in diversen Foren gelesen, dass die VPN-Verbindung der FB nicht VoIP-fähig sein soll, da kein UDP möglich ist. Ist diese Information veraltet? Wie dem auch sei. Ich möchte so oder so, dass das Telefon auch unabhänig von VPN-Verbindungen an beliebigen Internetanschlüssen funktionsfäig ist. Ich dachte, die VPN-Verbindung könnte eine Fehlerquelle sein...

    Wenn ich eure Hinweise richtig verstanden habe, sind die Einstellungen des optiPoint fehlerhaft. Warum hat es aber intern funktioniert?

    Wie sollten die Einstellungen für eine Anmeldung per DynDNS korrekt sein? So?

    Code:
    [B]SIP Environment[/B]
    
    [B]Terminal details:[/B]
    Phone number: [B]621[/B]
    Phone name: [B]621[/B]
    Register by name: [x]
    
    Display ID: 
    Use Display ID: [x]
    
    
    [B]SIP details:[/B]
    SIP routing: Server
    Registrar IP address or DNS name: [B]fritz.box[/B] Port: 5060
    Server IP address or DNS name: [B]???[/B] Port: 5060
    Gateway IP address or DNS name: [B]???[/B] Port: 5060
    SIP port: 5060
    RTP Base port: 7078
    
    Outbound proxy: [[B]x[/B]]
    Default OBP domain name: [B]mein_account.dyndns.org[/B]
    SIP transport: UDP
    SIP server type: other
    SIP session timer enabled: [x]
    SIP session timer value: 3600 seconds
    Registration timer value: 3600 seconds
    SIP realm: [B]???[/B]
    SIP user ID: [B]621@fritz.box[/B]
    New SIP password: PASSWORT
    Confirm SIP password: PASSWORT
    Transaction timer 32000 milliseconds, default=32000
    
    
    [B]Miscellaneous:[/B]
    Message Waiting IP address or DNS name:
    Emergency number:
    Voicemail number:
    Branding/identity name:
     
  5. rentier-s

    rentier-s Guest

    Du kannst das auch mit Realm fritz.box und User 621 probieren. Auf jeden Fall muss sich das Endgerät bei der Fritzbox als [noparse]621@fritz.box[/noparse] oder 621@192.168.???.1 melden.

    Code:
    Registrar IP address or DNS name: mein_account.dyndns.org Port: 5060
    Server IP address or DNS name: mein_account.dyndns.org Port: 5060
    
    Default OBP domain name: fritz.box
    SIP realm: fritz.box
    SIP user ID: 621
    
     
  6. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm... Erst einmal danke für die Tipps! Ich habe das jetzt wie folgt eingerichtet:

    Code:
    [B]SIP Environment[/B]
    
    
    [B]Terminal details:[/B]
    Phone number: 621
    Phone name: 621
    
    Register by name: [ ]
    
    Display ID:
    Use Display ID: [ ]
    
    
    [B]SIP details:[/B]
    SIP routing: Server
    Registrar IP address or DNS name: mein_account.dyndns.org Port: 5060
    Server IP address or DNS name: mein_account.dyndns.org Port: 5060
    Gateway IP address or DNS name: 0.0.0.0 Port: 5060
    SIP port: 5060
    RTP Base port: 5004
      	 
    Outbound proxy: [x]
    Default OBP domain name: fritz.box
    SIP transport: UDP
    SIP server type: Other
    SIP session timer enabled: [x]
    SIP session timer value: 3600 seconds
    Registration timer value: 3600 seconds
    SIP realm: fritz.box
    SIP user ID: 621
    New SIP password: PASSWORT	
    Confirm SIP password: PASSWORT
    Transaction timer 32000 milliseconds, default=32000
    
    
    [B]Miscellaneous:[/B]
    Message Waiting IP address or DNS name:
    Emergency number:
    Voicemail number:
    Branding/identity name:
    
    Funktioniert aber trotzdem nicht. Ich hatte grad auch noch einen Test mit Sipgate gemacht. Das geht wiederum. Könnte vielleicht doch noch an der FRITZ!Box irgendwas faul sein?

    Auch SIP user ID: 621@fritz.box ohne SIP realm hat nichts gebracht. :-(
     
  7. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,666
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit der Fritz!App Fon klappt es wunderbar über VPN.
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #8 KunterBunter, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    Nun, ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, dass nur beim Proxy der DynDNS-Name mein_account.dyndns.org reingehört.
    Da steht er nicht. Und wenn bei Registrar mein_account.dyndns.org eingetragen ist, kann das nicht funktionieren.
    Melde erstmal das Phone intern an der Fritzbox an. Die einzige Änderung, um es dann extern anzumelden, ist der Proxy mein_account.dyndns.org.
     
  9. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, noch ein Versuch. Unter folgenden Einstellungen ist das optiPoint intern - also im eigenen LAN - funktionsfähig:

    Code:
    [B]SIP Environment[/B]
    
    
    [B]Terminal details:[/B]
    Phone number: 621
    Phone name: 621
    
    Register by name: [ ]
    
    Display ID:
    Use Display ID: [ ]
    
    
    [B]SIP details:[/B]
    SIP routing: Server
    Registrar IP address or DNS name: fritz.box Port: 5060
    Server IP address or DNS name: fritz.box Port: 5060
    Gateway IP address or DNS name: 0.0.0.0 Port: 5060
    SIP port: 5060
    RTP Base port: 5004
      	 
    Outbound proxy: [ ]
    Default OBP domain name:
    SIP transport: UDP
    SIP server type: Other
    SIP session timer enabled: [x]
    SIP session timer value: 3600 seconds
    Registration timer value: 3600 seconds
    SIP realm: fritz.box
    SIP user ID: 621
    New SIP password: PASSWORT	
    Confirm SIP password: PASSWORT
    Transaction timer 32000 milliseconds, default=32000
    
    
    [B]Miscellaneous:[/B]
    Message Waiting IP address or DNS name:
    Emergency number:
    Voicemail number:
    Branding/identity name:
    Wenn ich dich, KunterBunter, richtig verstanden habe, muss ich nun nur noch den Proxy auf meinen DynDNS-Account setzten. Also folgende Einstellungen:

    Code:
    [B]SIP Environment[/B]
    
    
    [B]Terminal details:[/B]
    Phone number: 621
    Phone name: 621
    
    Register by name: [ ]
    
    Display ID:
    Use Display ID: [ ]
    
    
    [B]SIP details:[/B]
    SIP routing: Server
    Registrar IP address or DNS name: fritz.box Port: 5060
    Server IP address or DNS name: fritz.box Port: 5060
    Gateway IP address or DNS name: 0.0.0.0 Port: 5060
    SIP port: 5060
    RTP Base port: 5004
      	 
    Outbound proxy: [[B]x[/B]]
    Default OBP domain name: [B]mein_account.dyndns.org[/B]
    SIP transport: UDP
    SIP server type: Other
    SIP session timer enabled: [x]
    SIP session timer value: 3600 seconds
    Registration timer value: 3600 seconds
    SIP realm: fritz.box
    SIP user ID: 621
    New SIP password: PASSWORT	
    Confirm SIP password: PASSWORT
    Transaction timer 32000 milliseconds, default=32000
    
    
    [B]Miscellaneous:[/B]
    Message Waiting IP address or DNS name:
    Emergency number:
    Voicemail number:
    Branding/identity name:
    Das habe ich jetzt gemacht. Das Telefon findet die FRITZ!Box in Hamburg aber immer noch nicht. Ich habe langsam den Verdacht, dass die reg_from_outside-Funktion nicht korrekt funktioniert.

    Wo ist hier bloß der Wurm drin? :confused:
     
  10. rentier-s

    rentier-s Guest

    #10 rentier-s, 17 Okt. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 Okt. 2011
    Warum nicht? Dort ist aber doch der Registrar zu erreichen. :gruebel:

    scheint mir wohl eher eine Checkbox zu sein, kein Eingabefeld.
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #11 KunterBunter, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    1. Kann sich jemand auf der FRITZ!Box in Hamburg auf diesem Account intern registrieren?
    2. Hast du die IP-Adresse für mein_account.dyndns.org verifiziert? Geht die Fernwartung mit diesem DynDNS-Namen? Der DynDNS-Service ist in letzter Zeit nicht so zuverlässig.
    3. Du kannst auch probeweise versuchen, deine FRITZ!Box in Köln an der FRITZ!Box in Hamburg anzumelden. Vielleicht ist es ja zwischen zwei Fritzboxen einfacher.

    @rentier-s: Deshalb muss man ja einen Proxy angeben, weil dort der Registrar zu erreichen ist.
    Das Eingabefeld steht direkt darunter. "Default OBP domain name:"
    OBP = OutBound Proxy
     
  12. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 p.b, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    Ja, das geht. Wurde mit der FRITZ!App Fon getestet. Ein weiteres optiPoint ist in Hamburg leider nicht vorhanden.

    DynDNS läuft. Sowohl die VPN-Verbindung, die ebenfalls DynDNS nutzt, als auch die Fernwartung sind über DynDNS erreichbar.

    Klappt leider auch nicht. Zum Test habe ich eine neue Internetrufnummer angelegt.

    Code:
    [B][I]Telefonie / Internettelefonie / Internetrufnummern[/I][/B]
    Internetrufnummer 621
    Benutzername 621
    Kennwort PASSWORT
    Registrar fritz.box
    Proxy-Server mein_account.dyndns.org
    Weil ich die FRITZ!Box direkt an einem NGN betreibe, habe ich außerdem unter Telefonie / Internettelefonie / Erweiterte Einstellungen die PVC-Verbindung für Internettelefonie deaktiviert und unter Telefonie / Telefoniegeräte entsprechend ein Endgerät für die 621 konfiguriert. Weder eingehende Gespräche funktionieren, noch ausgehende.
     
  13. henry90

    henry90 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2007
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #13 henry90, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2011
    Beim Nachbilden deiner Konfiguration ist mir aufgefallen, dass ich den VPN-Aktivierungshaken auf beiden Seiten herausnehmen muss. Erst dann geht VoIP über reg_from_outside wieder.

    Edit:
    Mitlerweile geht VPN und reg_from_outside gleichzeitig über die selbe Strecke.

    Da ich kein Optipoint habe, hier mal die Daten für das vermutlich einfacher zu konfigurierende Softphone PhonerLite. Wenn das dann geht, kann man die Daten ja analog übertragen.

    Proxy/Registrar: name.ddns.org
    Stunserver: stun.sipgate.net
    Domain/Realm: fritz.box
    Benutzername: 620 (z.B.)
    Kennwort: *******
    Der Rest bleibt wie vorgegeben.

    Viel Glück!
     
  14. p.b

    p.b Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das heißt VPN und reg_from_outside können nicht parallell laufen, weil sie den selben DynDNS-Account nutzen? Ich habe die VPN-Verbindung an beiden Boxen deaktiviert. Ein Test danach mit PhonerLite klappte aber leider auch nicht. Auch das optiPoint kann sich weiterhin nicht registrieren.

    Was dagegen geklappt hat, ist eine Verbindung über den VPN-Tunnel von Köln nach Hamburg mit der FRITZ!App Fon. Das VPN kann also tatsächlich VoIP, nur die externe Registrierung, um die es mir eigentlich geht, will einfach nicht funktionieren...
     
  15. rentier-s

    rentier-s Guest

    Hm, OBP ist mir schon ein Begriff, aber mich stört das "domain name". Es sollte dann wohl eher "OBP name/address" heißen. Sei's drum.

    @p.b.: Gibt es an den Endgeräten eigentlich eine Fehlermeldung, oder nur Timeout? Schau mal mit zB. Wireshark, was da eigentlich passiert.