.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Regelmäßig Gesprächsabbrüche nach 1-2 Minuten

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von voipuser, 2 März 2005.

  1. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei mir kommt es regelmäßig zu Gesprächsabbrüchen nach 1-2 Minuten bei Gesprächen in die USA oder nach GB. Manchmal kommt ein kurzer Ton, ähnlich einem Ruton, kurz vorher, bevor das Gespräch abbricht. Bei einem erneuten Anruf klappt die Verbindung dann oft wesentlich länger. Mehrmals kam es auch nach ca. einer Stunde Gespräch zu einem derartigem Abbruch mit vorherigem Tonsignal. Ich nutze eine FritzBoxFon WLAN und die Unterbrechungen treten sowohl bei Nutzung eines normalen Telefons an einem der a b Ports auf, als auch bei Kopplung über den ISDN Port per Anlagenkopplung. Ich versuche nun die Fehlerquelle zu finden, da ich nicht weiß, ob der Fehler bei Sipgate oder eher bei meiner Hardware zu suchen ist. Hat jemand einen Tip, wie ich den Fehler eingrenzen kann?

    Die Gespächsabbrüche selbst führen zu keinen Einträgen im Systemprotokoll der Fritz Box, jedoch gab es heute, bei einigen erfolglosen Anrufversuchen einige Minuten vor einem dieser Gesprächsabbrüche, folgende Fehlermeldung "Fehlergrund: 486".
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Evtl. warten wir erstmal den Freitag ab!?

    Da sich die Fehlermeldungen zuletzt häuften,
    können wir nur hoffen, dass es damit wieder zuverlässiger wird. :wink:
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Vorwahlbereich ?

    edit

    Natürlich 030 sieht man doch :!:
    Ich war wohl schon etwas zu lange am Rechner :wink:
     
  4. maschimaen

    maschimaen Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Sipgate nach dem Kapazitätsausbau am Freitag die Qualitätsprobleme nicht besser in den Griff bekommt dann sind die für mich gestorben. Meine Perle macht das nicht mehr mit und ständig die Rufnummer zu wechseln oder nicht erreichbar zu sein ist nicht zumutbar (habe ausschliesslich Sipgate über Nur-Internet von Broadnet)

    maschi
     
  5. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Kann ich bestätigen. Der WAF (Woman Acceptance Factor) für sipgate ist im Moment bei 0,0. Laut Spiegel http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,344438,00.html soll VoIP jetzt richtig gut funktionieren. Schaun mer mal am Wochenende.

    Um beim Thema zu bleiben (sonst gibt es wieder ein Posting vom Admin): Ja, die Probleme kenne ich gut. Bei mir kamen die nach ca. 3 Minuten, mit kurzem Piep und dann Besetztzeichen.

    Der Tobi
     
  6. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @tjhooker

    danke für die erste richtige Antwort auf meine Frage! Da Du völlig andere Hardware verwendest, kann ich vermutlich ein Hardwareproblem auf meiner Seite ausschließen. Wäre nett, wenn noch mehr User die Beobachtungen bestätigen könnten.

    Das es gelegentlich Probleme mit Sipgate gibt, ist mir bekannt. Für Gespräche ins deutesche Festnetz bin ich auch ganz schnell von Sipgate weggegangen, als ich im November meine ersten VoIP Versuche startete, da es regelmäßig starke Störungen während der Verbindung gab. Was mich etwas verwundert, ist die Tatsache, dass die USA und GB Gespräche eine super Qualität haben und plötzlich abbrechen, ohne dass es irgendwelche Qualitätsprobleme mit der Verbindung gab.

    Der WAF ist bei mir auch das Problem. Wenn bei meiner Frau einmal das Gespräch in einer Stunde abbricht, ist das eine Katastrophe, obwohl sie nur die Wahlwiederholung drücken muß. Meine Gespräche dauern meist nicht so lange, dass es zu Gesprächsabbrüchen kommt.
     
  7. ATA486

    ATA486 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hab ein ähnliches Problem. Regelmäßig brechen Gespräche mittendrin ab. Allerdings gibt es bei mir keinen Warnton vorweg. Die Leitung ist dann einfach tot. Hatte heute auch noch das altbekannte Problem, dass ich nicht erreichbar bin, aber das ist ein anderes Thema. Mal guckn wie sich der Kapazitätsausbau in den nächsten Tagen bemerkbar macht.
     
  8. ATA486

    ATA486 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bei mir scheint das Problem erledigt. Nach dem Kapazitätsausbau und einem Firmwareupdate auf meinem ATA486 habe ich keine Gesprächsabbrüche mehr und auch eine bessere Sprachqualität.
     
  9. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Ja, seit letzten Freitag ist alles besser. Seitdem telefoniert sogar wieder meine Frau ;-)

    Der Tobi
     
  10. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sonntag hatte meine Frau in einem 40 Minuten Gespräch in die USA wieder 2 Abbrüche. Ich habe eine Anfrage an den Support von Sipgate gestellt, aber noch keine Antwort.