.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Repeater mit WPA an FBF?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von foxm2k, 28 Nov. 2006.

  1. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab heute lange daran gebastelt einen geborgten D-Link DWL-2100AP im Repeater-Modus mit meiner FBF 7050 zusammenarbeiten zu lassen. Das klappt nun auch endlich, aber leider nur im WEP Modus. Eine zweite FritzBox will ich aber nicht dranhängen nur um WPA zu ermöglichen.

    Gibt es einen AccessPoint der mit meiner FBF über WPA / WPA2 kommunizieren kann?

    Viele Grüße,

    Andreas
     
  2. danfeh

    danfeh Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo foxm2k,

    ich denke eine FritzBox SL Wlan ist bei ebay für ca. 30 bis 40¤ zu haben und ist somit kostengünstiger und sicherer einzurichten als irgendein Wlan-Repeater. :)

    Grüsse

    Daniel
     
  3. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Danfeh,

    da hast du schon recht, aber die WLAN-Leistung der Fritzboxen ist doch nicht so gut. Mit der D-Link hab ich jetzt in jedem Zimmer unseres relativ großen Hauses guten Empfang. Daher überzeugt mich die Lösung über eine zweite FB noch nicht so recht.

    Im Thread für Änderungswünsche an den kommenden Firmwares schreibt Novize unter dem Punkt Netzwerk -> lokales Netz folgendes:

    "WDS per WPA, nicht nur WEP / WPA2"


    Gibt es also vielleicht eine Möglichkeit zwar nicht WPA aber WPA2 Unterstützung zu erreichen?

    Im D-Link kann man "WDS-Repeater" oder "Repeater" einstellen. Was ist da der Unterschied?


    Kennt jemand vielleicht doch noch ein Gerät das mit FB über WPA/WPA2 zusammenarbeiten mag?


    MfG
     
  4. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, es gibt anscheinend wirklich keine andere Möglichkeit oder?

    Wie kommt es daß ich bei Geizhals nur 19 Anbieter für diese Box finde und die Preise bei 118¤ anfangen??

    Ist sie ein Auslaufmodell bzw. gibt es schon eine Nachfolgebox?
     
  5. danfeh

    danfeh Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo foxm2k,

    nach welcher Box hast du denn gesucht?!? Ich denke ebay ist die wohl güstigste Alternative.

    Grüsse
    Daniel
     
  6. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie du geschrieben hast "FritzBox SL Wlan". Gab genau einen Treffer.
     
  7. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    FritzBoxen würde ich gebraucht bei ebay kaufen. Neu und ohne Subvention macht m.E. keinen Sinn.
     
  8. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab jetzt bei Ebay eine 3130 erstanden. Ist wie SL WLAN nur daß der USB Anschluß für Massenspeicher / Drucker geht und nicht für PC (macht m. E. weniger Sinn). Bin schon gespannt auf die Reichweite / Abdeckung die sich da rausholen läßt!