.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[HowTo] Router als Datenlogger für Strom, Wasser und Gasverbrauch

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fahne, 11 Okt. 2011.

  1. Fahne

    Fahne Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Leute,

    habe mal wieder meine alte Elektrosammlung durchgeschaut. Hier bei bin ich auf einen intressanten Artikel gestoßen.
    Die haben einen "Sweex" Router mit einem Mikrokontroller ausgestattet das man die Verbrauche direkt im Netzwerk auslesen kann. Leider findet man diesen Router nirgendswo mehr. Vielleicht kennt jemand einen Router bzw eine andere Lösung für diesen Datenlogger.

    Vielen dank für die Mühe schon mal im Vorraus.

    MFG
    Fahne
     

    Anhänge:

  2. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Fahne

    Fahne Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #3 Fahne, 12 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12 Okt. 2011
    Danke scolopender für die schnelle Antwort

    da wären noch ein paar fragen

    Gibt es eine Anleitung für den umbau des Routers?
    Wie ist die Ansteuerung bei dem Router?

    Ich habe auch leider diesen Router nicht, OK 15 Euro bei Ebay ist auch nicht die Welt.
    Würde es vielleicht auch mit einer Fritzbox 7320 oder 7050, die habe ich noch hier herum liegen.

    Danke für die mühe
     
  4. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beim (W)500V muss man (hardware-seitig) gar nichts umbauen, die serielle Schnittstelle ist bereits auf eine Stiftleiste geführt.
    Orientiere Dich an den für den "Sweex" genanten Quellen und versuche, das in die BitSwitcher-Firmware zu integrieren. Ein Rezept dafür - oder gar eine fertige Lösung - habe ich nicht.
    Vielleicht. Auch da wirst Du um das Bauen einer neuen - erweiterten - Firmware nicht herumkommen.

    G., -#####o: