Routing Probleme zu Sipgate-Server at <> de via fr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

lapalma

Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2004
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@otak42

Nur das ich beim "herkömmlichen" Telefon selbst hier im Hoheitsgebiet der Telefonica noch nie einen Ausfall von 3 Tagen hatte. Ausserdem unterliegen Mobiltelefone sowie auch ganz besonders Festnetztelefone gesetzlichen Regelungen bezüglich Erreichbarkeit - Notruf - Notstromversorgung etc, die Regelungen sind auch sinnvoll. VoiIP steckt halt noch in der "Kinderschuhen" und kann sicherlich nicht kurzfristig einen "herkömmlichen" Telefonanschluss ersetzen. Für die Zukunft sicherlich ja -- bleibt aber, wie erwähnt, noch Einiges zu tun.
Zum Thema Routing: Als User kann es mir egal sein wie der Weg zum Server läuft, Haupsache ist, die Router finden einen Weg. Wenn dann die "intelligenten" Router funktionieren gibt es sogar einen Vorteil für VoIP gegenüber dem Festnetz - da ist man ja von Schaltzentralen abhängig. Die Router sollten bei Störungen eigentlich einen anderen Weg über das Internet finden - so sie denn richtig konfiguriert sind.
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
16
lapalma schrieb:
Seit gestern Abend geht bei mir nix mehr - Internetseite von Sipgate - Bt101 usw.
Moin LaPalma,

was Du da schreibst, das hört sich aber verdächtig nach einem DNS-Problem an, was dann wenig mit sipgate zu tun hätte.

Schon mal in die Richtung recherchiert?

Günther
Ostrohe, Germany, Planet Earth
 

Pfeilschwanzkrebs

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
eben kam die antwort vom sipgate support:

Hallo Herr xxxxx,

ja, das war wohl ein Routingproblem. Sollte aber mittlerweile wieder behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen,

Torsten Monka

www.sipgate.de
wenn die von dem problem wissen wird es wohl kaum an meinem asianet anschluss gelegen haben :wink:

//edit: habs gerade at work getestet... alles funktioniert 1a ;)
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
16
Pfeilschwanzkrebs schrieb:
eben kam die antwort vom sipgate support:

Hallo Herr xxxxx,
ja, das war wohl ein Routingproblem. Sollte aber mittlerweile wieder behoben sein.
wenn die von dem problem wissen wird es wohl kaum an meinem asianet anschluss gelegen haben :wink:
Ich glaube trotzdem nicht, dass das ein Sipgate-Problem war, zumal Sipgate dies auch keinesfalls bestätigt hat. Die haben doch lediglich Deine Vermutung samt der Erkenntnis bestätigt, das das Problem wohl zwischenzeitlich behoben wäre.

Schau mal, wenn Sipgate.de für einige nicht, für andere aber dennoch erreichbar ist, dann kann das kein Sipgate-Problem sein, da die schließlich keinen Einfluß darauf haben, welchen Weg Deine TCP/IP-Pakete durch's Netz wandern.

Ich würde da auch weniger auf ein Routing-, als auf ein Problem mit einem DNS-Server tippen.

Jemand anderer Meining?

Günther
 

lapalma

Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2004
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@GBoelter
Wenn ein Router ausfällt ist dies primär nicht ein von Sipgate verschuldetes Problem, bleibt aber ein Problem für Sipgate weil einige Kunden Sipgate nicht erreichen.

Ein ping -a 217.10.79.6 bracht als Ergebnis www.sipgate.de - also wurde der Name aufgelöst - also sollte es nicht an DNS-Servern gelegen haben.

Tracert zu Sipgate brachte von La Palma aus Hops bis zum spanischen Festland -- danach war Schluss = timeouts

Sipgate teile mir mit, dass ein Router der Telefonica das Problem war - was durchaus möglich ist, denn die Telefonica ist nicht nur in Spanien und Südamerika aktiv sondern auch in Frankreich und Deutschland.
Schaut euch einfach mal die deutschen Webseiten an:
http://www.telefonica.de
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
16
lapalma schrieb:
Tracert zu Sipgate brachte von La Palma aus Hops bis zum spanischen Festland -- danach war Schluss = timeouts

Sipgate teile mir mit, dass ein Router der Telefonica das Problem war - was durchaus möglich ist ....
Kommt mir trotzdem irgendwie komisch vor. Wieso sollte Telefonica augerechnet die Sipagte-Seite nicht finden, andere Seiten in Deutschland aber ja <grübel>! Ich dachte immer, da würde mit redundanten Anbindungen gearbeitet.

Muss für Dich ja verdammt nervig sein, wenn Du nie weisst, ob du jetzt telefonieren kannst oder nicht. Ich hoffe nur, dass mir das auf den Philippinen nicht ebenso ergeht.
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
16
lapalma schrieb:
Ein ping -a 217.10.79.6 bracht als Ergebnis www.sipgate.de - also wurde der Name aufgelöst - also sollte es nicht an DNS-Servern gelegen haben.
Sorry, hab' noch was vergessen ...

Hast Du bei der Gelegenheit mal versucht die 217.10.79.6 direkt anzupingen??
 

Pfeilschwanzkrebs

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dns auflösung war hier in thailand mit asianet auch nie ein problem. ping war gestern aber nicht möglich. jetzt schon ;)
 

lapalma

Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2004
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann Pfeilschwanzkrebs nur bestätigen..
und in welchem technischen Paradies Du Dich in Deutschland befindest wirst du noch feststellen Günther.
Um Stromausfälle (alle 2 Wochen) zu überbrücken habe ich eine 1,5 kVA UPS - Aber manchmal kann man sich hier plötzlich stundenlang nicht am ADSL anmelden...
Bin froh über jeden Tag ohne technische Probleme
Hoffe für dich, dass es auf den Philippienen anders ist.

PS:
Eigentlich kann der Thread doch geschlossen werden - das Problem hat sich doch erledigt...
8)
 

jon

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2004
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gboelter schrieb:
Kommt mir trotzdem irgendwie komisch vor. Wieso sollte Telefonica augerechnet die Sipagte-Seite nicht finden, andere Seiten in Deutschland aber ja <grübel>! Ich dachte immer, da würde mit redundanten Anbindungen gearbeitet.
Routing funktioniert halt so:

Router A weiß, dass der schnellste Weg für ihn ein Paket nach X zu bekommen darin besteht, dieses an Router B weiterzuleiten. Router B macht das gleiche. Wenn jetzt Router C das Paket von Router B annimmt (schickt ACK an B), danach aber aufgrund eines z.B. Hard-/Softwarefehlers dieses nicht weitersendet und auch keine Fehlermeldung an B zurückschickt, dann denkt B das Paket ist angekommen und schickt fleißig weiter Pakte an C
---> Keines der Pakete erreicht das Ziel, egal wie redundant das Netz angelegt ist

Jetzt rufst Du eine andere Webseite auf. Dein Router A meint aber, dass die nun am besten über Router D zu erreichen wäre, und schon funktioniert alles, weil Router C nicht bemüht wird.

Es wird bei Telefonica mehrere Router geben, die in Richtung Deutschland routen, daher ist es auch gut möglich, dass eine Verbindung permanent fehlschlägt, weil die immer (wegen Cache/Routingtable im Router B) über den defekten Router C geschickt wird (der dummerweise aber nicht mitteilt, dass er defekt ist), und andere Verbindungen laufen halt problemlos über andere Router.
 

otaku42

Admin-Team
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
1,670
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Normalerweise sollte um solche ausgefallenen Router automatisch "herumgeroutet" werden, sofern das Setup korrekt ist und die richtigen Protokolle verwendet werden (allerdings dauert es einen Moment, bis sich die geaenderten Routen auswirken). Nach Murphy wird es aber dann aber haeufig auch so sein, dass die eigentlich vorgesehenen "Backups" ebenfalls gerade mal nicht verfuegbar sind. So ist das halt mit der Computerei :)

Ciao, Mike
 

jon

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2004
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
otaku42 schrieb:
Normalerweise sollte um solche ausgefallenen Router automatisch "herumgeroutet" werden, sofern das Setup korrekt ist und die richtigen Protokolle verwendet werden (allerdings dauert es einen Moment, bis sich die geaenderten Routen auswirken).
Es kann nur herumgeroutet werden, wenn der Fehler bemerkt wird. Bemerkt wird er aber nur bei einem Totalausfall des betroffenen Routers, oder wenn der betroffene Router sagt "Ich bin kaputt und nehme keine Pakete mehr an". Ein defekter Router, reagiert aber nichtmehr unbedingt logisch. Wenn er also Pakete annimmt, diese dann aber nicht mehr routet, so wird auch nicht "herumgeroutet", die anderen Router kontrollieren nämlich nicht, ob ihre Pakete tatsächlich bis ans Ziel gekommen sind.
 

lapalma

Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2004
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gut erklärt JON.
Wenn Interesse besteht kann ich ja mal den Tracert-Report von mir (La Palma) zu Sipgate posten und zum Vergleich ein Tracert zu meinem Server in Deutschland.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,039
Beiträge
2,018,139
Mitglieder
349,322
Neuestes Mitglied
fensterrahmen