Rufnummernergänzung (Verlängerung) bei O2 Festnetznummern

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo,

alle O2-Betroffenen mit "zu kurzen Rufnummern", werden mit einer Zwangserweiterung beglückt. Bei uns wird an alle Nummern eine 0 angehängt.
Unschön, wenn die Nummer bekannt war, aber so weit so gut.

Eine Umstellung über O2Router könnte auch problemlos funktionieren.
Aber was passiert mit den Fritzboxen? Bleiben die Paßwörter? Wird sonst noch was via O2Router umgestellt? Außerdem ist nur der Zeitraum(ab 6. August), aber nicht der Umstellungstag angegeben. OMG :rolleyes:

Habe ich ein Einzelschicksal oder gibt es Leidensgenossen?
Wir sollten hier im Thema Infos und Erfahrungen austauschen.
 

Abuze

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2007
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Schreck lass nach - wie lange sind denn deine Rufnummern?
Ich hatte so was schon gelesen, aber das O2 auch betroffen ist noch nicht.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Meine Nummern haben das Schema

+49 6543 123456 also 10-stellig(wenn man die 0 vor der Vorwahl nicht berücksichtigt) und jetzt wird es 11-stellig mit einer 0 jeweils hinten dran.
Es sind neue O2-Nummern - keine portierten Nummern.

Nach der Nummernumstellung erfolgt eine Rufumleitung bis Januar 2010 von der alten auf die neue Nummer.
 

Ariva

Mitglied
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Meldung gab es bereits zu O2-Genion:
"Allerdings habe man für einige Regionen Deutschlands festgelegt, dass die Festnetznummern inklusive Vorwahl (ohne 0) mindestens elfstellig sein müssen."
Da wirst du wohl dazugehören.
 

Abuze

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2007
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Sofern O2 nicht andere Anmeldedaten ändert, müßte es eigentlich (fast) problemlos gehen bei der Umstellung. Du meldest dich per RETCS... und Paßwort und nicht mit der Telefonnr. an.
Sofern Paßwort und RETCS.. unverändert bleiben, erkennt man hoffentlich die Umstellung nur bei der abgehenden Rufnummer. Allerdings sind wegen Wahlregeln, call-through, RUL etc. die Rufnummern in der Fritzbox zu editieren.
Ich habe auch noch 3 10-stellige Nummern, aber noch kein Schreiben erhalten.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
In meiner Fritzbox ist " Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" aktiv, d.h. ich fürchte nach der Umstellung eine Nichtanmeldung :rolleyes:
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@VoIP-seufz, indeed, ergo mußt du die Null anfügen. Was mich nur wundert ist, nur die 4.MSN (die zusätzliche von O2) wird lt. Schreiben geändert, meine aus ISDN-Zeiten nicht, obwohl auch nur 10 Ziffern. :noidea:
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Das erklärt sich wegen Bestandsschutz für "alte" Rufnummern. O2 hat den Fehler gemacht die Selbstverpflichtung für neu ausgegebene Rufnummern nicht beachtet zu haben. Haben vielleicht die 0 mitgezählt?
Ich habe keine Altnummern auf den O2-Anschluß portiert!

Blöd nur, da ich in dem Zeitraum evtl. in Urlaub bin -die Kinder aber zuhause :mad: , d.h. es kann keiner die Fritzbox richtig umstellen.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@VoIP-seufz, das ist Mist, hoffentlich haben die Kid's Handies, denn sonst würde ich mich ziemlich unwohl fühlen! :(
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
eben ...
Handy´s - na klar. So jung sind die auch nicht mehr - aber tagelang keine abgehenden Gespräche über die Flat (FN+O2-mobile) ... :rolleyes:
Und per O2-Genion auf ausländische Nummer anrufen wird teuer.

Wenn also jemand vor dem 6.8. eine Umstellung hat und berichten könnte wegen den Auswirkungen, dann wäre das Klasse!
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Also in dem O2-Schreiben stand, daß es noch 2-3 Monate übergangsweise mit der alten Nummer funktioniert!
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Eingehend - aber nicht abgehend!!!

Also wird irgendwann kein abgehendes Gespräch mehr über unser "Festnetz" laufen. Die Erreichbarkeit ist gut geregelt. Aber wenn ich in Urlaub bin und die junge und die ganz alte Generation nicht mehr raustelefonieren kann ... wegen fehlgeschlagener Anmeldung...

Einzigste Notlösung sehe ich in vollständiger Umkonfiguration auf Sipgate(ohne Flat) bevor ich in den Urlaub gehe :(
 

Abuze

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2007
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
ISDN-Telefone !!!

Vergesst bitte nicht nachgeschaltete ISDN-Anlagen, die auch angepasst werden müssen. Da gibt es mehr Stolperfallen als man denkt.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Danke! Guter Hinweis. Da bin ich auch voll dabei: 2 Telenor-ISDN hinter FB :mad::mad::mad:
 

Fritzboxt

Gesperrt
Mitglied seit
23 Dez 2008
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht geht folgendes:

Zusätzlich zu den bekannten Nummern die zukünftige Rufnummer mit den gleichen Zugangsdaten eintragen. Das füllt zwar das Eventlog, müßte aber gehen. Am Tag der Umstellung füllt die alte Rufnummer das Eventlog und die neue Eintragung (0 hinten dran) kann sich anmelden.
Natürlich in der Annahme gleicher Passwörter.

Ob so ein Trick auch bei ISDN funktionieren würde weiß ich nicht.
 

ilvoip

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2007
Beiträge
756
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Der Trick mit der Fritzelbox müßte klappen. ISDN könnte ein Problem werden.
Bin mit 2 meiner 4 Nummern auch betroffen.

Bei meinem ISDN-Telefon würde das sicher nicht gehen. Man kann Zusatz-MSN eintragen, ändert sich jedoch die Haupt-MSN, gibt es Probleme. Zumindest zu tätigende Gespräche würden scheitern.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Neue Info zur Rufnummernerweiterung

Kuriose Info zur Rufnummernverlängerung:

Es werden nicht alle Rufnummern an einem Tag umgestellt, sondern es wird pro Tag EINE Nummer verlängert, d.h. bei mir 4 Tage lang Fritzbox umkonfigurieren und ISDN-Anlagen updaten.

Ich werde berichten :done:
 

rainer097

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Erfahrungsbericht zur Rufnummernerweiterung (Trauerspiel)

Hallo all,

Hab diesen Thread heute erst gefunden.

bin ja nun schon ewig hier angemeldet, nun kann ich auch mal was berichten:

Ich hab da auch so einen Brief bekommen, Ihre Rufnummer wird um eine "0" erweitert. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nur gedacht, was interessierts mich, ich nutze ja nur die 3 portierten Nummern die ich schon mitgebracht habe.
Ich habe aber auch nie eine Mitteilung bekommen wann die Umstellung sein soll, so mit Datum oder so.
Der Brief landete in der Rundablage.

Freitag: 17.07: Frage meiner Schwägerin warum bei uns keiner ans Telefon geht, vom Handy getestet, Rufzeichen im Handy, kein Tel klingelt.
Nachgeforscht, abgehende Rufe sind ok, surfen funktioniert, bei ankommenden Rufen Rufton beim Anrufer aber noch nicht mal ein Eintrag in der FB 7170. Anruf bei der DSL-Hotline von o2, Ltg wurde resetet, keine Besserung.
Da ich einen Termin hatte und weg musste mit DSL-Hotline vereinbart dass ich am Nachmittag mein UFO suche und das anschliesse weil ansonsten nicht entstört werden kann.
Nachmittags dann UFO gesucht (obwohl es mittlerweile ca. 14 Monate nutzlos im Keller lag gleich gefunden weil es ist ja gross genug), angeschlossen, überprüft, IP ist da, es registriert meine telefonnummern, Telefonie ankommend nicht möglich, abgehend möglich.
Hotline kontaktiert.
Aussage der Hotline: Ich kann mich nicht aufs UFO einloggen, es zeigt mir an dass es offline ist, Leitungsreset-keine Statusänderung, nächste Aussage: bitte 30 sec. WLAN-Schalter drücken für Reset.
Statusänderung. Nun werden auch meine Rufnummern nicht mehr registriert, Totalausfall der Telefonie!!!
Irgendwann haben wir dann beide zusammen festgestellt dass noch die "alte" Firmware auf dem UFO ist und es die neue auch nicht bezieht. Die Rufnummern werden nicht mehr registriert, ich kann nur noch surfen, bei der Hotline sagt das UFO dass es offline ist und auch keine IP bezieht.

Auf explizites dreimaliges Nachfragen wurde mir dann mitgeteilt dass in der Nacht zum 17.07. der Patch für die Rufnummernerweiterung bei mir eingespielt wurde.

Ergebnis 17.07. Bitte UFO mal über Nacht angeschlossen lassen dass es dann evtl nach der Zwangstrennung um 04:00 die neue FW ziehen kann, nächster Hotline-Kontakt dann am 18.07.

Versuch mit FB: abgehende Telefonie weiterhin möglich, Rufnummern werden registriert, keine ankommende Tel möglich, kein Log-Eintrag in FB bei ankommenden Rufen.

Über Nacht dann UFO wieder angeschlossen.......

18.07. Aufgestanden, FW überprüft, noch die "alte" drauf, immer noch nichts passiert, Rufnummern nicht angemeldet, surfen geht, Telefonie is nicht.

Hotline angerufen, neuer MA, gleiches Spiel von vorne, Leitungsreset, UFO-Reset, nach ca. einer Stunde dann Aussage: Es wird neuer Router zugesandt.

Wieder auf FB zurückgeschwenkt

Nachmittags nach Einkaufen: Ich will telefonieren und siehe da: neuer Status.....



nun kommt auch nach dem Wählen einer Rufnummer die Ansage: "Die gewählte Nummer ist von diesem Anschluss nicht erreichbar"
Aussage in FB: Error 403 (Forbidden)

Surfen geht, Telefonie nun ankommend und abgehend nicht möglich!!!!!

Sonntag ist Ruhetag, hatte keine Lust auf 1 Stunde o2.

Montag morgen aus dem Büro angerufen wann der Tauschrouter denn eintrifft, Aussage der DSL-Hotline: Dieser wurde noch nicht zum Tausch weitergemeldet da Kunde Fremdrouter nutzt und erst mal UFO angeschlossen werde sollte.

Die darauf folgende Antwort möchte ich hier nicht niederschreiben, meine Kollegen kannten mich von dieser Seite auch noch nicht.

Heimgekommen, auf UFO umgesteckt, DSL-Hotline angerufen, wieder mal in der Warteschleife, meine Tochter kam aus der Badewanne und wollte eigentlich mit mir Schleifen binden üben und hörte die Musik der Warteschleife. Sie bekam ganz grosse Augen und ein trauriges Gesicht und es kam die Aussage: Mensch Papa, musst Du schon wieder so lange mit o2 telefonieren.... nun hört die Warteschleife auf, anderer Mitarbeiter, gleiches Spiel von vorne, Leitungsreset, Router durchforstet, Frage vom Hotline-MA: Ist eigentlich schon mal jemand auf die Idee gekommen den Router zu resetten, mal eine Minute den WLAN-Taster zu drücken? Antwort meinerseits: Nööö, die letzten beiden Male kamen Ihre Kollegen nur auf die Idee den Router zu resetten, mal ca. 30 Sekunden den WLAN-Taster drücken. o2-MA: ohhh, dann machen wir das jetzt mal mit min. 1 Minute. Ergebnis: keine Statusänderung.
Nachfrage warum die FB bei abgehenden Telefonaten eigentlich seit Samstag zu mir sagt: Error 403 (Forbidden), Antwort: Da wurde der Port mal gesperrt und wieder freigegeben, da scheint was nicht sauber gelaufen zu sein, nochmals der Versuch der freigabe, keine Besserung, auf Zeitpunkt nach Eintreffen des Ersatz-UFOs vertagt.

Wieder ist ca. 1 Stunde vergangen, als endlich die Seriennummer meines UFOs erfragt wird mit der Aussage dass sofort ein Austausch veranlasst wird.

Frage: wie lange wirds denn dauern bis das Ersatzgerät eintrifft?
Antwort: Heute ist Montag, am Donnerstag oder spätestens Freitag ist er da.

Hier hatte ich dann doch mal nachgfragt obs in meiner Gegend auch andere Kunden gibt wo ich mal kurz vorbeifahren könnte und ein UFO ausleihen, Antwort war dass er es mir nicht sagen dürfe. Kleiner Tipp von Ihm, versuchs mal im o2 Shop ob die ein Präsentationsgerät haben zum ausleihen.

Den nächsten Tag hab ich damit verbracht in Nürnberg die o2 Shops telefonisch abzuklappern ob was machbar wäre, ich bekam nur Körbe, im o2 Shop gibts in der Regel nur ein Gerät und da läuft denen ihr eigenes Präsentationszeugs dran, alles andere sind nur Dummys. Diese hab ich dankend abgelehnt, sowas hatte ich ja selber schon daheim.

Zu meiner Überraschung hat mich meine Frau dann schon am Mittwoch mittag im Büro angerufen dass der Router gekommen ist.

Abends heimgefahren, LED-Status am neuen UFO wie er sein soll, auch die PhoneLEDs leuchten nun. Überprüft: IP bezogen, neue FW drauf, rufnummern registriert, alles anscheinend paletti.
Telefonie weiterhin ankommend und abgehend nicht möglich.

Hotline angerufen, mittlerweile kann meine Tochter die Melodie der Warteschleife schon fast mitsummen, Router wurde überprüft, Störung wurde aufgenommen, Aussage des MA: Hier liegt mittlerweile bei vielen Kunden ein Problem vor nach der Patcheinspielung für die Rufnummernerweiterung

Donnerstag: Welch ein Wunder, ankommende Telefonie ist wieder möglich. Dies hab ich aber nur durch Zufall herausgefunden, ich bekam keinerlei Rückmeldung. Abends heimgekommen, abgehende Tel versucht, weiterhin geblockt. Später dann, ca. 22:30, diesmal rief ich erst an als die Kleine schon im Bett war, wurde ich dann mit der Aussage bei der Hotline abgespeist dass das Problem bekannt ist und ich am Freitag nochmals anrufen sollte falls es dann immer noch nicht geht.

Gesagt, getan, Freitag nachmittag gegen 16:30, neuer Hotline-MA, diesmal kurzes Spiel nach langer Warteschleife, kurz Router überprüft und mich weitergeleitet an andere DSL-Hotline, Ticket aufgenommen mit der Aussage dass das Problem noch max. 24 Std bestehen sollte, dann sollte alles wieder gut sein.

Dann war es endlich heute Nachmittag 17:00, heimgekommen und voller Hoffnung zum Hörer gegriffen..............................



Abgehende Telefonie................





weiterhin nicht möglich!!!!!!!!!!

Anruf bei der DSL-Hotline: MA von o2 will Router überprüfen und hat mich 3mal gefragt ob auch wirklich das UFO angeschlossen ist und nicht die FB weil er sich nicht auf das UFO einloggen kann..... Ich weiss nun auch gar nicht mehr so genau ob er es doch noch geschaft hat.

Aussage: Ich habe nun gerade ein Ticket geschrieben.
Trockene Antwort meinerseits: Und nun wirds in max 24 Std. behoben sein, oder? Also gleiche Aussage wie gestern von der Kollegin??

Erstaunliche Antwort: Ja, denn seit soeben wird Ihr Fall als Störung behandelt und nicht als Systemeintrag...... Nun gehts direkt an einen Techniker an der Vermittlungstechnk............


22:25: noch geht nichts mit abgehender Telefonie


Fortsetzung folgt,

sorry dass es nun ein bisschen lang geworden ist, wenn jemand möchte kann er es gerne kürzen, bin ein bisschen unerfahren im Beiträge schreiben.
 

rainer097

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
provisorische Urlaubslösung

Das erklärt sich wegen Bestandsschutz für "alte" Rufnummern. O2 hat den Fehler gemacht die Selbstverpflichtung für neu ausgegebene Rufnummern nicht beachtet zu haben. Haben vielleicht die 0 mitgezählt?
Ich habe keine Altnummern auf den O2-Anschluß portiert!

Blöd nur, da ich in dem Zeitraum evtl. in Urlaub bin -die Kinder aber zuhause :mad: , d.h. es kann keiner die Fritzbox richtig umstellen.
Hallo,
einfachste Lösung für Urlaub, UFO dran und ein Telefon an a/b-Port, entsprechend eintragen, dann merken die Kids nix wenn Du im Urlaub bist. Es geht dann halt nur das eine Telefon.... Die ISDN-Anlage musst Du definitiv umkonfigurieren.

RETCSxxxxx und Passwort bleiben augenscheinlich die gleichen, ich probier das morgen mal wenn ich die FB wieder in Betrieb nehme.

Aber nur wenn es bei Deinem Anschluss problemlos klappt. Vorher mal das UFO dran und schauen ob alles ok ist und auch die FW kontrollieren falls die neue noch nicht drauf ist.

Rainer

Meine neue lautet: V3.40(AOF.5)D0 | 19.03.2009, die alte war was mit V3.40(AOF.2)D0 | ??.01.2008
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Tja, wenn das alles so einfach wäre ...

Auf der Fritzbox hängen Sipgate- u.a. Accounts, günstiges call-routing ins Ausland, ein 3. Analoganschluß für Schwiegermama usw.

Mich wundert bei deiner interessanten Schilderung, warum deine portierten Nummern, die doch vermutlich keine 0 hinten dran bekamen, auch nicht funktioniert haben!?!?!?
"RETCSxxxxx und Passwort bleiben augenscheinlich die gleichen"

Der angekündigte Zeitrahmen sind knapp 14 Tage und jeden Tag eine Rufnummern - das kann lustig werden.