S0 deaktiviert sich bei Abkopplung

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo und Guten Morgen,


bräuchte, Bitte, Hilfe von Pro's den ich bin mit meinem Latein am Ende.

ich habe ein Kunde der sein S0-Anschluss entkoppelt. (S0 Stecker zieht)
Die TK Anlage deaktiviert diesen Anschluss nach 5-6std. der Entkopplung und jedes Mal muss ich die Schnittstelle aus- und wieder einschalten um den S0 zu aktivieren, wenn er sein Endgerät wieder anschließt.
Wenn das Endgerät angeschlossen bleibt, passiert das nicht, bleibt seit Wochen aktiv.

Anlage ist eine Unify Open Scape 4000 V8
BG STMD3.
Schnittstelle ist mit den Assistant: "permanent aktiv" eingestellt /
Busreichweite gr.150m - aktiv
Ein Techniker erzählte mir, dass die Anlage eine Fehler-Prüfung durchführt und nach ein bestimmter Zählwert den Anschluss deaktiviert aus Sicherheitsgründe oder Stromsparmaßnahme.

Wie kann ich diesen Wert ändern oder diese Prüfung deaktivieren?

!! Ein Automatischen Neustart der nach Zeit abläuft kann ich Betriebsbedingt nicht machen!!

Gruß
_User

PS. Bitte fragt nicht warum der Kunde, dass so will... dass ist so und er will, das so verwenden.
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Da fehlen einfach zu viele Informationen.
Genauer SW-Stand und vor allem die Config (SBCSU/TDCSU/REFTA).
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
28
"permanent aktiv" ist für einen Anschluss der eben NICHT permanent aktiv ist die falsche Einstellung.
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Genau. Bei der H4k gibts da sogar 2 Stück: PERMACT1 und PERMACT2 für Schicht 1 und 2.
Wir wissen aber nicht mal, um was es sich hier überhaupt handelt (S0AMT, S0-Tln, Bus,...).
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
V8 R2.22
S0-Tln


wie kriege ich das amo ergebniss hier rein? Damit das auch lesbar ist?

Sorry
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Mit dem Code Tag <>.
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Code:
----------------------------- ENDGERAETE-DATEN ---------------------------------
TLNNU   =xxx          ART     =FBUS      COS1    =124       WABE    =0        
HAUPTNU =xxx          ANSCHL  =DIR       COS2    =124       VBZ     =0        
LAGE    =1- 2-  6-  4                    LCOSS1  =7         BUM     =0        
INBETR  =JA           ASYNCT  =          LCOSS2  =7                          
GETLNNU =NEIN         PERMAKT =JA        LCOSD1  =7         RRBMAX  =5        
AMTFANG =NEIN         EXTBUS  =JA        LCOSD2  =7         RRSB    =NEIN    
ALARMNR =0            STDSTANA=          RNGI    =0         RRSF    =NEIN    
WMUSIK  =0            FLASH   =          RNGZ1   =          RRFBK   =        
PMIDX   =0                               RNGZ2   =  
MFVGSTRT=NEIN         BASICSVC=                                              
GERKON  =SET600       TSI     =1         SPROT   =SBDSS1    SOPT    =10      
          DEE                   2         DPROT   =SBDSS1    DOPT    =10      
          FAX                   3         FPROT   =SBDSS1    FOPT    =10      
----------------------------------UFIP----------------------------------------
                                                                               
KENNUNG   =                                                                  
SECBER    =                                                                  
SUBIPADDR =000.000.000.000                                                    

------------------- AKTIVIERUNGSKENNZEICHEN FUER LM --------------------------
                     FRSAS   :NEIN      ANRS    :NEIN                          
                     FRSAD   :NEIN      ANSS    :NEIN      TWLOGIN :          
                     FRSAF   :NEIN      FRZA    :NEIN                          
------------------- LM UND GRUPPENZUGEHOERIGKEITEN ---------------------------
  AUN     :          CHESE   :                                                
  KEYSYS  :          NAVARNU :                                                
  SRCGRP  : 1        TCLASS  : 0                            
  SA RNR  :NEIN                                
------------------- TEILNEHMER MERKMALE (AMO SDAT) ---------------------------
  KEINE
 
Zuletzt bearbeitet:

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ja, auf die Schnelle fällt mir auch nur PERMAKT auf, der bei sowas helfen könnte.
Hab selber ein ähnliches Gerät (nur spor. aktiv) auf einer V8R2 mit STMD3, das aber keine Probleme macht obwohl PERMAKT auf JA steht.
Auf welchem Status (SDSU) steht das Gerät nach dem Abstecken und nach 6h?
Hast du HISTA Meldungen dazu?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,620
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
150 Meter für einen S0-Bus für einen Int. TN-Port u. dann vielleicht noch ohne passende Abschlusswiderstände, ist schon ein wenig gewagt!
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Code:
AB-SDSU:ALL,,RUFNU,PERI3,xxx,;
H500:  AMO SDSU  GESTARTET
                                                                              
RUFNUMMER NACH LAGE                                                           
-------------------                                                           
EINBAUPLATZ            BG-NAME         BDL BG(#=IST)  STATUS
**  .LTG 1.LTU 2.006   STMD3           ?   Q2217-X    READY
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     NPR/NL
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .NPR
               001 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        GENNR/DEFIL/CP
               (ALT_ROUT: N)       (SET600  )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:VCE
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     NPR/NL
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .NPR
               003 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        GENNR/DEFIL/CP
               (ALT_ROUT: N)       (FAX     )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:FAX
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     NPR/NL
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .NPR
               002 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        GENNR/DEFIL/CP
               (ALT_ROUT: N)       (DEE     )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:DEE
-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

150 Meter für einen S0-Bus für einen Int. TN-Port ...
die Ltg. ist nicht 150m Lang, Ich habe nur die aktivierte Option erläutert.
Genau weis ich die Ltg. länge nicht, dürfte aber nicht länger 40m sein. Ich habe die Kabels nicht gezogen.. :-/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,620
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Dann steck dort ein funktionierendes S0-Gerät an u. kontrolliere ob dort an der Dose, der Bus ordentlich terminiert ist.
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also es ist ja jetzt so, seit Wochen läuft ein Cisco S0 Router.
Aber der Kunde möchte den immer wieder trennen, was zum "crash" der Ltg. führt und mich zum Neustarten des Ports zwingt.
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
28
wie genau startest du denn den Port neu? (AMOs?)
und wie sieht der Port aus, wenn das Endgerät dran steckt und funktioniert?
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
AUSS-DSSU:OV,LAGE,x-x-x-x;
eins-dssu:ul,lage,x-x-x-x;

oder übern Assistant je nachdem wie ich dran bin.


Code:
AB-SDSU:ALL,,RUFNU,PERI3,xxx,;
H500:  AMO SDSU  GESTARTET
                                                                                
RUFNUMMER NACH LAGE                                                             
-------------------                                                             
EINBAUPLATZ            BG-NAME         BDL BG(#=IST)  STATUS
**  .LTG 1.LTU 2.006   STMD3           ?   Q2217-X    READY
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     READY
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .READY
               001 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        READY
               (ALT_ROUT: N)       (SET600  )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:VCE 
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     READY
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .READY
               003 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        READY
               (ALT_ROUT: N)       (FAX     )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:FAX 
RNR-EING     SATZ LINE        RUFNR SI    BUSTYP
488          004  1686                  NUR FUNKT     READY
               MULTLINE 8. . . . . . . . . . . . . . .READY
               002 ELEM DEV. . . . . SB FKT EG        READY
               (ALT_ROUT: N)       (DEE     )
                 LINE:  1664  RNR: xxx           SI:DEE 

AMO-SDSU -111       ZUSTANDS-ANZEIGE SWU                                       
ABFRAGEN DURCHGEFUEHRT;
 

Unify_User

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
und je nachdem wenn er aktiv ist -ready/busy
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
28
hm, so weit, so gut. Deaktivier zuerst mal das PERMAKT. Wenn das danach noch immer passiert würde ich, wie von @Kostenlos schon vorgeschlagen, die Terminierung des S0 überprüfen. Bei offenem Kabel kann es sehr schnell zu unerwünschten Signalrefexionen kommen. Darauf würde auch hindeuten, dass der Bus mit Endgerät sauber läuft.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,620
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Der Profi verwndet normal sowas zuerst zum Testen u. wenn die Dose selber keine 100 Ohm intus hat, dann diesen 100 Ohm Adapter:
SiTi Bus Tester.jpgISDN + 100 Ohm.jpg
[Edit Novize: Riesenbilder entsprechend der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,620
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Danke, für`s verkleinern, habe nicht gedacht dass das tw. für manche völlig "kleine Nebensächliche", dann so gross rüber kommt!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,446
Beiträge
2,046,706
Mitglieder
354,217
Neuestes Mitglied
mcermak