.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Samba Problem in freetz-devel-2582M

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von the_freestyler, 23 Sep. 2008.

  1. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem Update von 2515 auf 2582 kann ich nicht mehr auf die 7170 Freigaben zugreifen. Ich komme auf den Samba Server, jedoch nicht mehr in die Freigabe.

    FTP funzt (schließe Datei-Berechtigungsproblem aus).

    Code:
    ### global
    [global]
    netbios name = 
    workgroup = 
    server string = 
    syslog = 0
    encrypt passwords = true
    passdb backend = smbpasswd
    obey pam restrictions = yes
    socket options = TCP_NODELAY
    unix charset = ISO-8859-1
    preferred master = 
    os level = 
    security = SHARE
    guest account = ftpuser
    ### expert
    socket options = IPTOS_LOWDELAY
    workgroup = ...
    syslog = 1
    ### default
    [uStor01]
     path = /var/media/ftp/uStor01
     user = ftpuser
     read only = no
     write cache size = 65536
    ### fin 
     
  2. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    womit ist dein uStor01 formatiert? Wenn es ext2 oder ext3 sein sollte, geh mal per ssh oder telnet auf die Box und schau mal nach den Rechten im besagten Verzeichnis (buchstäblich und direkt gemeint).

    Ich habe eine ext2 und eine fat Partition auf meinem Stick. ext2 war schon mal "unsauber unmounted" mit allen dazugehörigen Konsequenzen (das ist ein Leidensthema, suche danach im Forum bei Interesse). Auf jeden Fall sah meine ext2-Partition nun alles anderes als ordentlich: Benutzer mal ftpuser, mal root. Und im Verzeichnis uStor01 überhaupt keine Rechte (---------). Ich hab per Hand dem Verzeichnis erstmal 777 gegeben, wie es mit der fat-Partition uStor02 der Fall ist. Danch hatte ich Ruhe im Karton...

    MfG
     
  3. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das war auch meine erste Vermutung; ist ext2.
    Doch die DateiBerechtigungen sind in Ordnung - wie gesagt, FTP mit ftpuser geht.

    777 auf uStor01 und chown ftpuser -R haben auch nix gebracht.
     
  4. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hast du sie überprüft, oder schließt du es nur wegen ftp aus? Ich habe kein ftp und kann dazu nichts sagen, ob ftp und samba den gleichen Benutzer haben und mit den gleichen Rechten gleich klar kommen. Stichwort "ausführen"-Recht für Hauptverzeichnis uStor01.

    MfG
     
  5. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    drwxrwxrwx   11 ftpuser  root         4096 Sep 22 20:38 uStor01
    *gecheckt* ;)
     
  6. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    habe ein ähnliches problem...

    die webif config (smb.conf) lässt sich nicht mehr über webif ändern...
    alles bleibt leer, trotz einträgen...
    jemand ne idee?
    Code:
    [global]
    netbios name = 
    workgroup = 
    server string = 
    syslog = 0
    encrypt passwords = true
    passdb backend = smbpasswd
    obey pam restrictions = yes
    socket options = TCP_NODELAY
    unix charset = ISO-8859-1
    preferred master = 
    os level = 
    security = SHARE
    guest account = ftpuser
    
    
     
  7. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die leere smb.conf ist glaube ich nicht der Fehler; ich habe die fehlenden Parameter (u.a. workgroup) in den Experteneinstellungen nachgetragen, damit habe ich dann die fritz.box auch wieder als Sambaserver gefunden, jedoch ist trotzdem kein Zugriff möglich.
     
  8. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,743
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    An Samba wurden in Vergangenheit mehrer "Optimierungen" vorgenommen um den Code etwas zu "stylen". So wurden zB Anführungszeichen entfernt was in ungünstigen Konstellationen zu Fehler führen kann. Könnt ihr eingrenzen ab welcher Revsion der Fehler auftritt? Änderungen in letzter Zeit waren u.a. in Revision 2530, 2506, 2468 (englische Übersetzung), 2450, 2108
     
  9. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja gut, ich bin von 2515 gekommen. Da trat der Fehler nicht auf.
    Jetzt bei 2582 schon.
    Kommt nur die 2530 in Frage.
    Das habe ich aber noch nicht gegengecheckt.
     
  10. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    #10 Darkyputz, 24 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2008
    die leere smb.conf iss bei mir bei der 2566 gegeben.
    musste das jetzt auch via Experteneinstellungen lösen...
    Edit1:
    Sie wird aber trotz das nix drin steht immer geschrieben...das last modified Datum iss immer Änderungsaktuell.
     
  11. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nach einem Reboot war Samba normal verfügbar und Zugriff auf den USB Stick möglich. Nach einem weiteren Reboot gings wieder nicht.
    Ich kanns mir nicht erklären.
     
  12. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,743
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beim Speichern geänderter Einstellungen übers WebIF kam auf einer 3020 #2597 diese Meldung
    Code:
    save.cgi: line 67: get_env: not found 
    
     
  13. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Ich ziehe meine samba Probleme zurück...haben sich als Nebeneffekt gezeigt der jetzt behoben ist...
     
  14. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
    Sollte bei jeder Firmware seit r2594 auftreten und in r2598 gefixt sein.
     
  15. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,743
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke, hat dann wohl nichts mit Samba zu tun
     
  16. the_freestyler

    the_freestyler Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tritt in r2638 nicht mehr auf.
    Kann geschlossen werden.