.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Manfulo, 15 Nov. 2006.

  1. Manfulo

    Manfulo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Hallo ! Ich bin Kunde bei 1&1 mit 3DSL und der 16000 Flat Rate. Desweiteren
    benutze ich die AVM 7170 Box. Wird nur telefoniert ist die Welt in Ordnung.
    Sobald aber zum Beispiel ein Film aus dem Internet gedownloaded wird, wird
    die Sprachqualität sehr schlecht, bis hin zum Gesprächsabbruch. In der Box
    ist "Festnetzqualität immer beibehalten" angeklickt. Da ist ja jetzt nur ein
    Rechner in Betrieb. Kommt jetzt meine Tochter und mein Sohn noch dazu,
    hat sich das mit dem telefonieren erledigt.
    Eigentlich müßte es doch so sein, daß die Sprachqualität immer gut bleibt und
    die gegebénenfalls dann eben die Downloadrate beim Download reduziert wird.
    Wie sind Eure Erfahrungen ? Gibt es vielleicht eine leichte Abhilfe oder habe
    ich irgend etwas falsch eingestellt ?
    Auf Anfrage Servicecenter DSL bei 1&1 sagte man mir einfach, damit muß man leben. Das ist einfach bei Internettelefonie so. Das kann doch aber nicht
    sein ? Oder ???
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo Manfulo,
    willkommen im Forum!
    Ich habe Deinen Beitrag mal aus dem Thread " Wie kann ich ein neues Thema aufmachen/ Wie erstelle ich einen neuen Beitrag?" herausgelöst. Es ist zwar löblich dort erst einmal zu lesen, aber leider hast du beim Posten dann mit Schwung daneben gehauen ;)
    Egal, zum Thema:
    Was hast du für eine Firmware auf der Box drauf?
    Was für Anwendungen laufen über die PCs? P2P?
    Was hast du für telefone an der Box dran? ISDN oder Analog?
     
  3. Manfulo

    Manfulo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Auf der 7170 Box ist zur Zeit die Firmware Version 29.04.21 . Am FON1 Eingang habe ich ein analoges Telefon der Telecom, am FON2 ein analoges
    Kombigerät Telefon/Fax, FON3 ist noch frei und am ISDN-Abgang einen 50m langen so-Bus mit einem ISDN Telefon.
    Als Anwendungen habe ich das ganz normale auf meinem PC:
    Microsoft Office / Fotosoftware von Canon / MS Encarta / Logitech Software für die Webcam / Oki-Software für den Drucker / Winamp / PPPlayer um chinesisches Fernsehen zu koennen (pair to pair) / usw. - also nichts besonderes.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Bei welchen Telefonen ist das Störgeräusch weniger? Bei den ISDN-, oder den Analog-Fons? Hast Du schon mal mit der neusten Labor-Firmware von AVm getestet, ob es dann besser geht?
    PS: P2P (das heisst imo Peer to Peer ;)) ist es so eine Sache: Das vermurkst Dir für längere Zeit den Internetzugang, da jede Menge ankommende Verbindungswünsche an der box aufschlagen und genau diese machen der Box zu schaffen. Es wird erst nach längerer Zeit ohne P2P oder nach einem IP-Wechsel nach der Tausch-Session wieder besser.
     
  5. Manfulo

    Manfulo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Hallo! Vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort.
    Also die Störungen sind bei ISDN und den
    analogen Geräten gleich stark. Meinst Du das mit
    der AVM Labor Firmware die Sache erledigt waere?
    Wo kann ich sie her bekommen.Habe bei AVM nur die
    letzte Version 29.04.21 gefunden. Es waere sehr
    schlimm, wenn wir die P2P Programme nicht mehr
    nutzen koennten. Denn darueber bekommen wir fast
    alles von China, insbesondere die Chinesischen
    Internetfernsehprogramme.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die AVM-Labor-Firm findest du immer hier, wo auch sonst, als bei AVM ;)
    Ob die Sache damit erledigt st, wird ein Test zeigen.
    P2P ist immer ein Problem bei VoIP-Boxen, also drossel die Verbindungen drastisch! Fange an mit 1..150 Verbindungen max., steigern kannst Du das immer noch. Aber probiere erst einmal ganz ohne P2P.
    Wenn Es dann alles im Lot ist, mache das P2P erst einmal sehr verhalten und teste dann noch einmal. Dann kannst Du langsam steigern, solange keine Probleme auftauchen...
    (Der übliche Weg halt, die Probleme zu lokalisieren ;))
     
  7. Manfulo

    Manfulo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Was ist an dieser Laborfirmware besonderes ? Hast Du sie schon ausprobiert ?
    Ich frage nur weil ich das Problem ja schon sehr lange habe. Auch schon mit der alten Box 7050 und jede Menge Firmwareupdates, bei denen sich aber nicht gebessert hat. Desgleichen mit der Flatrate: 2000 , 6000, 16000 . Es
    tritt ja nicht nur beim Download im Internet auf. Festgestellt habe ich es als
    ich meiner Frau eine Email mit 20MB Daten geschickt habe und gleichzeitig telefonierte. Also das passiert nicht nur, wenn gleichzeitig eine P2P Anwendung läuft. Ich bin auch nur ein ganz normaler Anwender. Deshalb muss
    ich Dich vielleicht oefter nach diesen Dingen fragen, um das alles zu verstehen. Was heisst die Verbindungen auf 1....150 drosseln und wie mache ich das ? Bzw. fange wieder mit 1...150 an.
    Wenn ich die Laborfirmware geladen haben und irgendetwas funktioniert nicht mehr kann ich dann wieder die alte Firmware einspielen und alles ist wieder
    in Ordnung ?
     
  8. Manfulo

    Manfulo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Hallo !
    War leider einige nicht da. Ich habe leider im Moment einige Schwierigkeiten
    mit meinem Provider 1&1. Ich habe 3DSL und hatte zu Anfang auch gute
    Downloadwerte und Uploadwerte. Jetzt habe ich nur noch 4000 kbit/s für den
    Download und ca 800 kbit/s für den Upload (im besten Fall) . 1&1 konnte
    irgendwie nichts feststellen - Sie haben von mir nur in die Fritz!box 7170
    schauen lassen und gesagt unter Internet: "Einstellungen/System/Internet
    DSL / Nutzdatenraten dort sind in Ordnung. Dann haben Sie mir eine neue
    Box geschickt. Diese habe ich auch gewechselt - aber es ist eher schlechter
    als besser geworden. Habe dann noch selber bei der TCOM angerufen. Sie
    sagten mir bei Ihnen wäre angeblich auch alles in Ordnung. Ich solle 1und1
    kontaktieren und sie müßten die TCOM beauftragen mal einen PORTRESET
    in der Vermittlung zu machen. Ich weiss mir einfach keinen Rat mehr. Ich habe
    drei Rechner an der Fritz Box, es ist bei allen das gleiche Problem. Alles ist per
    Kabel verbunden, kein WLAN. Habe aber mit der Laptop und dem AVM WLAN
    Stick auch probiert, das gleiche Problem. Ich denke ich habe alles probiert
    und getan was in meinen Moeglichkeiten stand. Wenn das Problem nicht
    geloest wird bleibt mir sonst nur noch 1&1 eine Frist zu setzen und danach
    zu Kuendigen. Zu welchem Provider koennte man denn dann auch wechseln?
    Wer taugt denn was und ist gut ??? Wieder zur TCOM ???
    WAS KANN ICH JETZT NOCH TUN ??? Ueber Eure Hilfe, Tipps oder aehnliche
    Erfahrungsschilderungen waere ich sehr dankbar.