.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sehr schlechte Verbindung mit 7270 - alles versucht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von huabamane, 17 Nov. 2008.

  1. huabamane

    huabamane Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 huabamane, 17 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2008
    Hallo liebe Community,
    ich habe seit August nen kombinierten DSL-Telefonanschluss bei 1und1 (16000) und nur Probleme. Zuvor hatte ich mit DSL 6000 eine Hammer Verbindung incl. einem 15ms ping (heise.de)

    Den kompletten "Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen" habe ich durch gearbeitet, incl. ziehen eines neuen Kabels vom Hausanschluss zum Splitter. Hat keine Verbesserung gebracht.

    Anfänglich hatte ich die Version 7270.54.04.59 auf der FB. Mittlerweile habe ich mich über sämtliche Laborversionen bis zur momentanen 54.04.63-12946 durchgearbeitet. Mit dieser Version und einer Begrenzung der Sync Geschwindigkeit auf Down 10.000/ Up 700 (mittels FBEditor) ist die Verbindung zumindest etwas stabil mit einem ping bei etwa 50 ms.

    Online spiele, bei denen Befehle Zeitkritisch sind, kann ich allerdings komplett vergessen. Und das ist wofür ich das Internet hauptsächlich nutze.


    Die Screenshots die ich anhänge sind seit dem Neustart der box vor 5 min (!!) entstanden.

    Können die Forward error correction-Werte auch von einer Verkabelung HINTER der Fritzbox kommen? Also zwischen PC/Hub und Fritzbox.

    Danke für eure Antworten,

    Chris

    Edit: Nach unzähligen Anrufen und Mails auf die als Antwort jedes Mal nur "ihr Anschluss funktioniert jetzt wieder korrekt" zurück kam, habe ich den Vertrag gekündigt, in der Hoffnung, dass 1und1 dann reagiert.
    Keine Chance...
    Gerichtlich vorgehen kann ich ja nicht sofern keine Verbindungsabbrüche mehr da sind, oder?
    Obwohl die könnte ich ja mit nem Downgrade der FB und zurückholen der alten Einstellungen wieder erreichen
     

    Anhänge:

    • FB 1.JPG
      FB 1.JPG
      Dateigröße:
      27.9 KB
      Aufrufe:
      78
    • FB 2.JPG
      FB 2.JPG
      Dateigröße:
      42.1 KB
      Aufrufe:
      96
  2. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo huabamane,

    mir fällt als erstes ein, daß die FB mit der ersten Telefondose verbunden sein sollte. Ist das bei Dir so?


    Noch ein kleiner Tip in eigener Sache:

    Es wäre für potentielle Helfer einfacher, wenn Du Dir eine Signatur zulegst, sonst werden wohl eine menge Fragen auf Dich zukommen. ;)
     
  3. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also wenn es wirklich ein Problem der Leitungsqualität ist, dann liegt es in Senderichtung, nicht in Empfangsrichtung. In Empfangsrichtung liegt der SNR Wert bei über 20 dB - das kann keine Sync-Verluste mehr verursachen. Also würde ich den Upstream deutlicher senken und den Downstream wieder erhöhen, um zu testen. Aber ob es daran liegt, ist schwer zu sagen.

    Ja, wenn auch nur indirekt. Der Suchbegriff dafür lautet "Potentialverschleppung".

    Gegen die Ping-Probleme hilft das aber auch nicht. Aber du solltest keinen Wert auf Pings legen. Die werden mit geringer Priorität behandelt und damit künstlich verzögert. Über reale Verzögerungen in Online-Spielen erlauben sie keine Rückschlüsse.
     
  4. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 Knuffi, 17 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2008
    Probleme in Senderichtung, trotz geringer Dämpfung, sind recht ungewöhnlich.

    => (Ergänzung) z.B. ausgelöst durch irgendwelche angeschlossenen Geräte mit Schaltnetzteilen

    Kenne den Fall einer problematischen externen 500GB USB-Festplatte (No-Name-Schraddel aus dem Supermarkt). Wenn die angeschlossen war, syncte die Box garnicht mehr.

    Oder den Fall eines Fernsehers/SAT-Receivers mit LAN Anschluß (Verbindung zur FB). Damit auf einmal große Lücken im DSL -Spektrum => verringerte Datenrate im Downlink. Hier half der Tausch des HDMI Kabels (Fernseher-SAT) gegen ein normales Scart Kabel....allerdings mit Abstrichen bei der Bildqualität.

    Zur Probe mal alle externen Geräte entfernen (LAN / USB), Box neu starten und DSL sync beobachten (am besten über WLAN). Wenn sich nichts ändert, wird es kein Problem einer Potentialverschleppung sein.

    Es könnte auch die Fritzbox selbst sein, mal probeweise ein anderes Modell, z.B. 7170 o.ä anschließen (notfalls beim Freund / Nachbarn leihen)

    Zur Probe mal den Splitter weglassen.

    Sicherstellen, daß keine weiteren Telefone / Extraklingeln / Anrufbeantworter an der DSL/Amtsleitung hängen...

    Das wär das, was man auf der eigenen Seite tun kann.

    ----

    Die Impuls Noise Protection in Senderichtung hat auch einen hohen Wert => Das Problem könnte auch im AMT / beim DSLAM oder auf dem Weg dahin liegen...

    K
     
  5. huabamane

    huabamane Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also das Kabel zur FB von Hausanschluss ist zwar recht lang, da auf einigen Umwegen verlegt, doch wie ich schon geschrieben habe, hat auch ein direktes Kabel vom Hausanschluss zum Splitter keine besseren Werte gebracht.
    Ich habe gerade mal alle Geräte (Telefone+LAN) abgesteckt und die Box neu gestartet. --> die forward error correction stieg trotzdem binnen sekunden auch > 20000

    Wie kann ich denn den splitter weg lassen?
    Ich hab allerdings auch schon einen anderen Splitter erfolglos getestet.

    Edit:

    habe momentan auf senderichtung auf 6000 begrenzt und empfang frei.

    Trotzdem synct empfang nur mit 700.

    Momentan sehen die Werte recht gut aus, denke ich.
     

    Anhänge:

    • FB 1.JPG
      FB 1.JPG
      Dateigröße:
      105.7 KB
      Aufrufe:
      37
    • FB 2.JPG
      FB 2.JPG
      Dateigröße:
      123.2 KB
      Aufrufe:
      46
  6. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, dann würde ich an deiner Stelle auch "Störungen" und Splitter ausschließen.

    Wenn die Möglichkeit besteht, mal eine andere Box-Type probieren (also nicht 7270).
    Es gibt hier im Forum mehrere Nutzer, welche mit der 7270 eine schlechtere Performance haben, als mit anderen / älteren Boxen (z.B. 7170) (meist Nutzer mit "langen Leitungen")