Sehr seltsame Internetprobleme

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,222
Punkte für Reaktionen
205
Punkte
63
Frage ist halt was man machen will, verwende im Freundeskreis hin und wieder mal PC mit zwei IPs via DHCP von FB damit Multichannel läuft auf dem NAS (Linux) mit 2 Gbit. Wenn NAS und PC im Trunk/Bond sind geht nur Gbit, mit zwei IP am PC geht 2 Gbit.

Setze dort an den PCs für LAN 1 die Metric geringer, so dass diese immer verwendet wird und LAN 2 quasi nur für Multichannel zum NAS Anwendung findet.

Wenn beide gleiche Metric haben kann es halt Ping Pong geben welcher Adapter genutzt wird.

Problem ist wohl eher der TE hat extra DNS/DHCP nicht angegeben, und wenn FB nicht entsprechend korrekt konfiguriert wird kann es schon Probleme geben wenn IPv4 sagt so, IPv6 sagt so bzw. zwei DHCPv6 unterschiedliches mitteilen.
 

Trigus

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2018
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So. Ich habe das Ganze jetzt lange und mehrfach mit Linux getestet und es funktioniert einwandfrei. Es liegt also wohl an Windows.

@HabNeFritzbox
Den DHCP Server der FritzBox habe ich ausgeschaltet. Den DHCP Server benutze ich, weil ich den (mehr oder weniger) für mein Netzwerksetup brauche.
Aber das spielt ja jetzt eh keine große Rolle mehr, da es am System zu liegen scheint, nicht?
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
28
Es liegt also wohl an Windows.
Es sieht ein bisschen danach aus. Du hast den betreffenden PC ja schon mittels dem sog. "sauberen Start" zurückgesetzt. Hast du auch mal eine komplette Neuinstallation von Windows 10 auf diesem PC in Betracht gezogen?
 

Trigus

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2018
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es scheint fast so, als würde ich nicht darum herumkommen. Aber ich würde auch gerne verstehen, wo das Problem liegt.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,991
Punkte für Reaktionen
360
Punkte
83
Hast Du die Treiber für beide Adapter lokal liegen? (zumindest einen?)

Wenn ja - beide deinstallieren, PC neustarten und die Treiber erneut installieren...
 

Trigus

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2018
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es ist wirklich seltsam. Seid ich gestern den PC mit Linux gestartet habe, funktioniert der LAN Anschluss, mit dem ich die Verbindung unter Linux ja getestet habe wieder. Das WLAN, was ich nicht getestet habe, da der WLAN Stick nicht erkannt wurde, funktioniert aber immer noch nicht.

Zu den Treibern: Ich habe schon beide Treiber von der Hersteller-Website installiert. Das hat aber nichts geändert.

Edit: Das Problem tritt doch wieder auf. Außerdem ist mir aufgefallen, dass seit neustem der DNS Server zwar vom DHCP Server abgerufen und mit ipconfig angezeigt wird, aber nicht angesprochen wird. Damit eine DNS Anfrage durchkommt, muss ich den (gleichen) DNS Server manuell festlegen. Die WLAN Verbindung funktioniert übrigens meistens (nicht immer) nach dem Neuverbinden kurz wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden