.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

set CallerID bei Weiterleitung

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von gkservice, 17 Feb. 2009.

  1. gkservice

    gkservice Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin zur Zeit dabei unseren Testasterisk an einem direkten (Telekom) PMX Anschluss zu installieren.
    Das setzen der CallerID funktioniert, wenn der Call von 'inside' kommt. Es sollte aber auch funktionieren wenn der Anruf von extern kommt und wieder nach extern geschickt wird.
    Anrufer ruft Nummer auf Asterisk an, und diese ist wieder nach extern geleitet. Wir möchten daher die Nummer der original Anrufers extern sehen
    Code:
    ;AKoch Test CallerID's setting over mISDN (CallerID Test)
    exten => 177,1,Answer
    exten => 177,n,Verbose(1,original CallerID is: ${CALLERID(num)})
    exten => 177,n,Dial(DAHDI/g1/017614xx0021,60,fo)
    exten => 177,n,Hangup
    
    die Option 'o' sollte das ja ermöglichen http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+cmd+Dial

    Folgendes ist im Einsatz:
    *Asterisk 1.4.23.1
    *dahdi 2.1.0.4
    *libpri 1.4.7
    *hardware: 1x Digium TE122

    was muss ich tuen um die originalnummer zu übermitteln?

    Besten Dank für Tipps
     
  2. wpfundstein

    wpfundstein Mitglied

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich denke mal Du benötigst Clip-no-Screening. Ist ein ISDN Merkmal und muss von Deinem Anbieter freigeschaltet werden. Wenn es sich dabei um einen Mehrgeräteanschluss handelt sieht es allerdings schlecht aus.

    Grüße
     
  3. FrankIT

    FrankIT Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Setzen fremder Rufnummern verbietet allerdings § 66j II TKG. Ich würde die Weiterleitung ohnehin lieber "im Amt" mittels CD (Call Deflection) machen; damit würde auch die Anrufer-Nummer korrekt übermittelt. Ich weiß allerdings nicht, ob in der gegebenen Konstellation so etwas wie ZapCD() funktioniert.

    Ein PMx (Primärmultiplexanschluss) als Mehrgeräteanschluss dürfte eher selten sein.
     
  4. wpfundstein

    wpfundstein Mitglied

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @FrankIT

    ok, ok, das mit dem PMX habe ich überlesen ;-)

    ZapCD funktioniert bei mir einwandfrei.
     
  5. gkservice

    gkservice Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe soeben noch einmal von der Telekom die Bestätigung erhalten das 'clip-no-screening' freigeschaltet wurde. Leider klappt die Übermittlung der Rufnummer noch immer nicht.
    Hat evtl. jemand ein Beispiel der Konfig(Dialplan), wo es fúnktioniert?
    zapcd (ZapCD) steht bei mir nicht zur Verfügung und ein alternativ dazu im Dahdi habe ich auch nicht gefunden....
     
  6. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    soweit mir aus DE bekannt ist, muß bei Clip-no-screening die Nummer in internationalen format gesetzt werden.

    Grüße
    Timm
     
  7. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da steht "Anbieter von Telekommunikationsdiensten"
    Ich glaube nicht das der Fragesteller ein solcher im Sinne des Gesetzes ist.